Draußen ist es ja mittlerweile schon so kühl, dass man glauben könnte, der Winter ist schon da … Aber das dauert noch ein wenig. Dennoch sind die Gerichte, die es in den kühlen Monaten gibt, immer etwas deftiger. Bei Muttern gibt’s schon den heißgeliebten Eintopf “Quer durch den Garten” – also eine leckere Gemüsesuppe, in die sie alles hinein packt, was der Garten in der Jahreszeit oder das Eingefrorene so hergibt.

Wir haben uns in der letzten Woche wieder einmal “unseren” Gulasch gekocht, denn Gulasch ist eines der Gerichte, das wir immer super gerne essen und wir wissen, wie er oder es (hier geht mal wieder beides laut Duden) für uns zu schmecken hat.

Schaut euch unser Rezept an – vielleicht bekommt ihr ja gleich Lust, selber einen zu kochen …

rindergulasch rezept kochen fleisch rind blog foodblog k%C3%B6ln kenwood cookingchef 9 | Draußen ist es ja mittlerweile schon so kühl, dass man glauben könnte, der Winter ist schon da ... Aber das dauert noch ein wenig. Dennoch sind die Gerichte, die es in den kühlen Monaten gibt, immer etwas deftiger. Bei Muttern gibt's schon den heißgeliebten Eintopf "Quer durch den Garten" - also eine leckere Gemüsesuppe, in die sie alles hinein packt, was der Garten in der Jahreszeit oder das Eingefrorene so hergibt.
rindergulasch rezept kochen fleisch rind blog foodblog k%C3%B6ln kenwood cookingchef 3 | Draußen ist es ja mittlerweile schon so kühl, dass man glauben könnte, der Winter ist schon da ... Aber das dauert noch ein wenig. Dennoch sind die Gerichte, die es in den kühlen Monaten gibt, immer etwas deftiger. Bei Muttern gibt's schon den heißgeliebten Eintopf "Quer durch den Garten" - also eine leckere Gemüsesuppe, in die sie alles hinein packt, was der Garten in der Jahreszeit oder das Eingefrorene so hergibt.

Rindergulasch

5 from 2 votes
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 3 rote Zwiebeln gewürfelt
  • 2 Karotten fein gewürfelt
  • 1 rote Paprika fein gewürfelt
  • 30 g Butterschmalz
  • 700 g frisches Rindergulasch
  • 300 ml Rinderfond
  • 400 ml trockener Rotwein
  • 3 EL Balsamico die Modena z.B. Barrique Speciale von Mazzetti L’Originale
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 EL Paprikapulver scharf
  • 3 EL Pflaumenmus
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Pfefferkörner
  • 4 Pimentkörner
  • 4 Wacholderbeeren
  • Salz
  • 30 g 99 %ige Schokolade

Anleitungen
 

Zubereitung in der Kenwood Cooking Chef

  • gebt Schmalz, Zwiebel-, Karotten- und Paprikawürfel in eure Induktionsrührschüssel, setzt das Kochrührelement ein und stellt bei 120°C die Intervallstufe 3 für 20 Minuten ein
  • gebt alle weiteren Zutaten, bis auf Salz, Pfeffer und Schokolade dazu und lasst das Gulasch für 2 1/2 Stunden bei 100°C auf Intervallstufe 3, bei aufgesetztem Spritzschutz, köcheln
  • würzt zum Schluss mit Salz und Schokolade

Zubereitung im Topf

  • zerlasst das Schmalz und bratet bei höherer Hitze die Zwiebel-, Karotten- und Paprikawürfel an und bei kleiner Hitze für ca. 20 Minuten unter Rühren leicht schmoren
  • erhöht wieder auf hohe Temperatur und gebt alle weiteren Zutaten, bis auf Salz, Pfeffer und Schokolade dazu und lasst es kurz richtig aufkochen
  • reduziert die Temperatur und lasst ihn nun bei geschlossenem Deckel für 2 1/2 Stunden leicht köcheln – hin und wieder umrühren nicht vergessen!
  • die letzte halbe Stunde nehmt ihr den Deckel vom Topf und würzt zum Schluss mit Salz und Schokolade
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!

Wir hoffen, dass wir euch mit unserem Gulasch hinter dem Ofen weg locken konnten, und ihr nun gleich loslegen möchtet, selber einen zuzubereiten und wünschen euch viel Spaß dabei.

Und da ein Gulasch am nächsten Tag noch mal so gut schmeckt, wie frisch gekocht, solltet ihr unser Rezept einfach verdoppeln ;-).

Was ist denn so euer Wohlfühlgericht im Herbst? Was kann euch einen nassen und kalten Tag so richtig verbessern? Sind es die Rezepte von Oma? Wir sind gespannt …

Eure Jungs

8 Antworten

  1. 5 stars
    Moin Jungs,
    also dieser Gulasch übertrifft wirklich meine Erwartungen. War ich erst etwas skeptisch, was Zwetschgenmus und Schokolade angeht, aber das ist echt große Klasse.
    Wir haben damit heute den Feiertag eingeläutet und es wird so grade noch für morgen reichen.
    Liebe Grüße aus Laboe, bleibt fröhlich und gesund

    Eckhard & Elmar

    1. Moin ihr 2,
      das ist ja fantastisch. Wir sind super happy, dass euch unser Gulasch so geschmeckt hat.
      Manchmal ist so ein kleiner Twist eine schöne und leckere Erfahrung.
      Wir hoffen, dass wir noch weitere schöne Rezepte für euch auf Lager haben und haben werden
      und grüßen auch aus Kölle,
      Eure Jungs – bleibt auch gesund!!

  2. 5 stars
    Hallo Jungs,
    seit langem habe ich mich mit meiner neuen Kenwood Cooking Chef Connect mal wieder an ein Gulasch getraut.
    Was soll ich sagen, wir waren begeistert das Fleisch war super zart und die Soße ein Traum.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Viele Grüße
    Judith

    1. Hallo Judith,
      Ach wie schön ist das denn?!
      Wir freuen uns, dass ihr happy mit unserem Rezept seid. Und um ganz ehrlich zu sein, wir haben es seit längerer Zeit nicht mehr so gekocht und bekommen gerade einen Riesen Appetit darauf. Wird also wieder gekocht. Danke für Deine „Erinnerung“ an das leckere Rezept 😀.
      Liebe Grüße
      Deine Jungs

  3. Absolut mega! Danke für dieses tolle Rezept. Habe es ohne Paprika zubereitet, dafür ordentlich Paprikapulver dazu 😉. Einen guten Rotwein verwendet und Gulasch vom Galloway-Rind. Ein Träumchen…

    1. Das klingt ja super. Sascha wäre da ganz dabei gewesen, die Paprika weg zu lassen 😉.
      Wir freuen uns, dass Dir unser Gulasch gut geschmeckt hat.

  4. 5 stars
    Moin moin,
    auch wir lieben Küchenmaschinen wie den Cooking Chef oder Thermomix und suchen ständig nach neuen Rezeptideen. So sind wir auf Eure Seite gekommen.
    Euer Gulasch in der Kennwood war sensationell, wobei wir mit dem Rotwein etwas „großzügiger“ waren…
    Zum Glück züchtet unser Nachbar wunderbare Galloways und entsprechend zarrt war das Ergebnis.
    Mein Mann kocht immer streng nach Rezept, während ich es einfach nicht lassen kann irgendetwas zu verändern.
    Wir werden es ganz sicher zu unseren Standardrezepten hinzufügen, das es insbesondere in der Woche einfach vorzubereiten ist.
    Beste Grüße
    Thomas & Torsten

    1. Moin Ihr 2,
      das freut uns ungemein. Wir lieben diesen Gulasch auch nach so langer Zeit immer noch und machen ihn leider viel zu selten, da wir immer neue Rezepte auf dem Blog online stellen. Da fehlt oft die Zeit für “alte” und tolle Rezepte 😉. Und was den Wein angeht … da haben wir auch schon mehr ran gemacht, als wir im ursprünglichen Rezept geschrieben hatten. Da ist immer Spielraum nach oben. Galloway haben wir leider keine in der Nähe und unser Metzger bietet sie leider auch nicht. Aber irgendwann werden wir diese Genusslücke schließen.
      Ganz vielen Dank für Euren tollen Kommentar und dass Ihr unser Rezept gerne wieder machen werdet.
      Liebe Grüße, Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."