Suche

Habt ihr schon einmal eine Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup gebacken? Wir schon bestimmt 10 Male. Aber irgendwie haben wir es nicht geschafft, diese so leckere Tarte auch zu fotografieren und auch das Rezept für euch hier festzuhalten. Warum das nicht geklappt hat? Das erzählen wir euch jetzt. Weil die Tarte aus 4 verschiedenen Teilen besteht, klingt das erstmal sehr aufwendig. Aber da können wir euch beruhigen. Die Zubereitung selber ist ganz fix geschehen. Also schaut selber, ob euch unsere Tarte gefallen könnte. Wir sind aber sicher!

Pistazien-Mandeltarte als Dessert

Ihr wisst ja, dass wir im Oa Lore Foodstudio nicht nur unsere Rezepte für den Blog entwickeln, in der Küche zubereiten und im Fotostudio shooten, neben vielen anderen Shootings und Videodrehs für unsere Partner, haben wir ja auch eine große Küche, die wir für Kochevents nutzen. Man kann sie zum Beispiel buchen und dort mit einem kleinen Team zusammen kochen. Aber auch wir beide sind, wenn das gewünscht ist, mit dabei und aufgrund unserer großen Menge an Rezepten, finden wir immer das Passende für die jeweilige Eventgruppe.

Rezept für eine Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup. Eine orientalisch angehauchte Mandeltarte, die perfekt auch als Dessert nach einem leckeren Essen geht.
Rezept für eine Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup. Eine orientalisch angehauchte Mandeltarte, die perfekt auch als Dessert nach einem leckeren Essen geht.

Zum Beispiel machen wir leckere Tapas Abende oder auch Abende mit orientalischer-Crossoverküche. Dann kochen alle Teilnehmer gemeinsam mit uns ein der Küche und am Ende sitzen wir zusammen an unserer großen Tafel und genießen das Gekochte und Gebackene und haben einen schönen Abend. Als wir damit angefangen haben, suchten wir immer wieder nach einem leckeren Dessert für den orientalischen Abend und nach langem überlegen, haben wir diese so nussig-fruchtige Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup gefunden und sie seither ganz oft als unser orientalisches Dessert verwendet. Im Wechsel mit unserem orientalischen Karottenkuchen.

3 Rezepte, die auch zum Orient-Abend auf den Tisch kommen

Das ist nur eine kleine Auswahl der Rezepte, die wir zum orientalischen Koch-Event gemeinsam mit unseren Gästen zubereiten und genießen:

Rezept für eine Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup. Eine orientalisch angehauchte Mandeltarte, die perfekt auch als Dessert nach einem leckeren Essen geht.

Eine perfekte Kombi aus 4 Teilen

Wie schon gesagt, klingt die Zubreitung aufgrund der verschiedenen Bestandteile unserer Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup ein wenig aufwendig. Aber das ist wirklich nicht so. Ihr bereitet einfach den Mürbeteig vor, lasst ihn eine kurze Zeit ruhen, drückt ihn in die Springform und backt sie vor. Während dieser Zeit könnt ihr die super fixe Nussmischung und das Sirup herstellen. Und sogar für die Frangipane ist genügend Zeit, denn das Kühlen und das Backen zusammen dauert nicht ganz 1 Stunde. Und dann ist auch schon alles fertig, um die Tarte dann komplett im Ofen fertig zu backen.

Rezept für eine Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup. Eine orientalisch angehauchte Mandeltarte, die perfekt auch als Dessert nach einem leckeren Essen geht.
Rezept für eine Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup. Eine orientalisch angehauchte Mandeltarte, die perfekt auch als Dessert nach einem leckeren Essen geht.

Rezept

Zutaten:

Der Boden
200 g Weizenmehl Type 405
50 g Puderzucker
1 g Salz
120 g Butter, kalt in Würfeln
2 Eigelb (L)

Die Nussfüllung
100 g Pistazien
100 g Haselnüsse
2 1/2 TL Zimt
60 g Puderzucker

Der Orangensirup
60 ml Wasser
130 g Honig
100 g Zucker
1 Orangenschale
2 EL Orangensaft

Die Frangipane-Masse
100 g Zucker
120 g Butter, weich
2 Eier (L)
1 TL Vanilleextrakt
1 EL Weizenmehl Type 405
100 g gem. Mandeln

Zubereitung:

Der Boden
Mehl, Puderzucker und Salz vermischen. Butterwürfel dazu geben und mit Pulse blitzen (ca. 20 Sek). Dan das Eigelb dazu gebe und zu einem mürben Teig verarbeiten. Verpackt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Ofen auf 180 °C O/U vorheizten. Den Teig zu einer Kugel formen und auf ca. 3-4 mm Dicke ausrollen. In die Form lege und einen Rand erarbeiten. Mit einer Gabel den Teig einstechen. Mit Backpapier belegen und mit Backperlen 15 Minuten backen. Backperlen entfernen und weitere 10 Minuten backen.

Die Nussfüllung
Pistazien und Haselnüsse fein hacken. Zimt und Puderzucker damit vermischen und beiseite stellen.

Der Orangensirup
Alle Zutaten bei mittlerer Temperatur im Topf erhitzen. Rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Zum Kochen bringen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Rühren nicht vergessen. Soll auf die Hälfte reduziert sein. Soviel Sirup mit der Nussmischung verrühren, bis diese leicht zusammenhält und auf den Boden verteilen. Den Rest für Später verwahren.

Die Frangipane-Masse
Zucker und Butter schaumig schlagen. Eier und Vanille hinzufügen und gut unterschlagen. Mehl und Mandeln dazu geben und ebenfalls unterrühren. Die Masse auf die Nussfüllung gleichmäßig verteilen. 40-50 Minuten backen. Mit Sirup servieren.

Rezept für eine Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup. Eine orientalisch angehauchte Mandeltarte, die perfekt auch als Dessert nach einem leckeren Essen geht.

Wir versprechen euch, ihr könnt unsere Pistazien-Mandeltarte sowohl als Kuchen zum Kaffee oder Tee euren Freunden auf den Tisch stellen, aber genauso gut ist es ein perfektes Dessert, das egal für welches Menü am Ende serviert werden kann. Der selbstgemachte Orangensirup bringt hier die richtige Menge an fruchtiger Stimmung. Unsere Gäste im Studio haben mittlerweile so oft nachgefragt, wann wir das Rezept einmal online stellen werden. Und jetzt ist es soweit.

Und jetzt seid ihr dran. Schaut, das ihr alle Zutaten zu Hause habt, dann könnt ihr unsere Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup noch zum Wochenende backen und am Sonntag genießen. Wir sind sicher, dass euch unser Rezept gefallen wird und ihr es sofort in eurer Favoriten-Rezepte aufnehmen werdet. Lasst uns wieder wissen, wie euch unsere Tarte geschmeckt hat. Viel Spaß beim Backen und Genießen.

Eure Jungs

Rezept für eine Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup. Eine orientalisch angehauchte Mandeltarte, die perfekt auch als Dessert nach einem leckeren Essen geht.

Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup

Rezept für eine Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup. Eine orientalisch angehauchte Mandeltarte, die perfekt auch als Dessert nach einem leckeren Essen geht.
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Teig kühlen und ruhen lassen 30 Minuten
Gericht Kaffee & Kuchen
Portionen 1 Tarte

{Bei Links in der Rezeptbox, handelt es sich um Affiliate-Links}

Zubehör

Zutaten
  

Der Boden

  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 50 g Puderzucker
  • 1 g Salz
  • 120 g Butter kalt in Würfeln
  • 2 Eigelb L

Die Nussfüllung

  • 100 g Pistazien
  • 100 g Haselnüsse
  • 2 1/2 Zimt
  • 60 g Puderzucker

Der Orangensirup

  • 60 ml Wasser
  • 130 g Honig
  • 100 g Zucker
  • 1 Orangenschale
  • 2 Orangensaft

Die Frangipane-Masse

  • 100 g Zucker
  • 120 g Butter weich
  • 2 Eier L
  • 1 Vanilleextrakt
  • 1 Weizenmehl Type 405
  • 100 g gem. Mandeln

Anleitungen
 

Der Boden

  • Mehl, Puderzucker und Salz vermischen. Butterwürfel dazu geben und mit Pulse blitzen (ca. 20 Sek). Dan das Eigelb dazu gebe und zu einem mürben Teig verarbeiten. Verpackt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Ofen auf 180 °C O/U vorheizten. Den Teig zu einer Kugel formen und auf ca. 3-4 mm Dicke ausrollen. In die Form lege und einen Rand erarbeiten. Mit einer Gabel den Teig einstechen. Mit Backpapier belegen und mit Backperlen 15 Minuten backen. Backperlen entfernen und weitere 10 Minuten backen.

Die Nussfüllung

  • Pistazien und Haselnüsse fein hacken. Zimt und Puderzucker damit vermischen und beiseite stellen.

Der Orangensirup

  • Alle Zutaten bei mittlerer Temperatur im Topf erhitzen. Rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Zum Kochen bringen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Rühren nicht vergessen. Soll auf die Hälfte reduziert sein. Soviel Sirup mit der Nussmischung verrühren, bis diese leicht zusammenhält und auf den Boden verteilen. Den Rest für Später verwahren.

Die Frangipane-Masse

  • Zucker und Butter schaumig schlagen. Eier und Vanille hinzufügen und gut unterschlagen. Mehl und Mandeln dazu geben und ebenfalls unterrühren. Die Masse auf die Nussfüllung gleichmäßig verteilen. 40-50 Minuten backen. Mit Sirup servieren.
Stichwort Dessertkuchen, Frangipane, Mandeltarte, orientalisch, Pistazien
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!

Autor

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

Torsten

ad516503a11cd5ca435acc9bb6523536?s=150&d=mm&r=gforcedefault=1 | Habt ihr schon einmal eine Pistazien-Mandeltarte mit Orangensirup gebacken? Wir schon bestimmt 10 Male. Aber irgendwie haben wir es nicht geschafft, diese so leckere Tarte auch zu fotografieren und auch das Rezept für euch hier festzuhalten. Warum das nicht geklappt hat? Das erzählen wir euch jetzt. Weil die Tarte aus 4 verschiedenen Teilen besteht, klingt das erstmal sehr aufwendig. Aber da können wir euch beruhigen. Die Zubereitung selber ist ganz fix geschehen. Also schaut selber, ob euch unsere Tarte gefallen könnte. Wir sind aber sicher!

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen. Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating