von | 14. Dezember 2018 | Hochprozentiges, Werbung

Wir sind ja beide bekennende Eierlikör-Fans! Für viele als Oma-Getränk abgeschrieben, können wir nur sagen – Eierlikör ist so vielfältig, lecker und simpel zuzubereiten. Daher war es auch lange an der Zeit, eine weihnachtliche Variante auszuprobieren und hier ist sie nun. Unser Spekulatius-Eierlikör!

Eierlikör für jede Gelegenheit

Viele haben Eierlikör ja eher so um die Ostertage auf dem Schirm. Aber letztlich kann man ihn das ganze Jahr über genießen. Wann kann man schon Nein zu einem saftigen Eierlikörkuchen sagen?!

Der absolute Dauerbrenner auf unserem Blog ist auch die Sommer-Variante des Eierlikörs – unser „Solero Shot„. Und das völlig zu Recht. Und wenn es im Sommer so richtig heiß ist, dann müsst ihr den Likör einfach mal als Longdrink ausprobieren. Wir haben schon alle Freunde damit infiziert und seit 2 Jahren ist das unser Sommerdrink … aber genug Sehnsucht nach Sommer. Bei 2 °C draußen wollen wir uns lieber dem Winter widmen.


Unser Spekulatius-Eierlikör hat, durch viele tolle Weihnachtsgewürze, ein so leckeres Aroma. Man macht die Flasche auf und hat Weihnachten in der Nase – und hoffentlich dann auch im Glas. Bei mir wächst die Vorfreude tatsächlich immer mehr! Auch wenn wir dieses Jahr so voll aus dem Takt sind …! Wir waren, bis gestern, noch nicht einmal auf einem Weihnachtsmarkt in Köln. Und unsere Plätzchenproduktion lässt auch noch schwer zu wünschen übrig. Dann muss die Weihnachtsplaylist es dieses Jahr eben alleine richten!


Geschenke aus der Küche

So ein Eierlikör lässt sich super in großer Menge produzieren. Daher eignet er sich auch perfekt als schönes „Geschenk aus der Küche“ zu Weihnachten. Wir freuen uns immer, wenn wir an den Feiertagen auch etwas Persönliches und Selbstgemachtes verschenken können. Also einfach kleine Fläschchen kaufen und den Liebsten eine Freude damit machen.



Dabei ist ein mehr als großer Helfer, unsere Kenwood Cooking Chef, in der wir unseren Eierlikör spielend leicht zubereiten. Temperatur und Zeit eingestellt und schon kann nix mehr schiefgehen. Es geht natürlich auch ohne, aber gerade an den Adventstagen ist es bei uns leider immer super wuselig. Da sind wir für jede Unterstützung und Zeitersparnis dankbar. Wahrscheinlich geht es vielen von euch ähnlich.

Deshalb werden wir auch die Tage nochmal eine größere Menge zubereiten. Und das eben einfach nebenbei. Denn bis zum Wochenende wird es noch anstrengend. Am Samstag steht unser traditionelles Weihnachtsdinner an. Seit 9 Jahren bekochen wir ca. 20 Freunde mit einem 3-Gänge-Menü. Und auf jeden Fall ist das für uns immer ein Jahreshighlight. Es ist so schön, dass wir uns so kurz vor den Feiertagen nochmal alle sehen und eine tolle Zeit haben. Der Eierlikör hilft uns dann bestimmt durch die Vorbereitungen.



Also ab zum Einkaufen, eine Menge Eier mitnehmen und eine Flasche Hochprozentiger. Und schon kann es losgehen. Ich schaue derweil mal, dass Torsten nicht unsere „Geschenke“ an sich selbst verschenkt. Der ist nämlich noch größerer Fan von Eierlikör, als ich – ist wohl Oma Lore schuld … wer sonst?! ANMERKUNG VON TORSTEN: Das ist die Oma Lore dieses Mal nicht schuld… das war der Opa Günter ..!

Habt ein schönes 3. Adventswochenende und lasst die letzte Woche vor Weihnachten ruhig angehen, wir werden es auch mal versuchen.

Eure Jungs


Spekulatius-Eierlikör

Rezept für eine leckere Eierlikör Variante. Der Spekulatius ist der perfekte Begleiter zur Weihnachtszeit und ein tolles „Geschenk aus der Küche“
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Drink, Likör
Land & Region: Deutschland
Keyword: Cooking Chef, Eierlikör, Weihnachtsküche
Portionen: 750 ml

Zutaten

  • 8 frische Eier
  • 1 Pckg Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Puderzucker
  • 250 ml weißer Rum oder Korn
  • 340 ml Kondensmilch

Würzmischung

  • 2 TL Zimt
  • 2 TL Kakao
  • 2 Kardamomkapseln, Samen davon
  • 2 Nelken
  • 1 Msp Muskat, gemahlen

Zubereitung

Mit Kenwood Cooking Chef

  • Gebt die Eigelbe, den Puderzucker, die Prise Salz und den Vanillezucker in die Schüssel eurer Küchenmaschine und mixt alles mit dem Ballonschneebesen schön schaumig. 
  • Mörsert alles für die Würzmischung oder gebt es in die Gewürzmühle bis ein ganz feines Pulver entstanden ist.
  • Nun das Flexi-Rührelement einsetzen, den Rum und die Kondensmilch mit in die Schüssel geben und 10 Minuten bei 70°C und auf Intervallstufe 1 erhitzen.
  • Füllt den Likör nun in sterile Flaschen ab und verschließt diese direkt.

Ohne beheizbare Küchenmaschine

  • Gebt die Eigelbe, den Puderzucker und den Vanillezucker in einen Standmixer oder mit dem Handmixer und mixt alles schön schaumig.
  • Mörsert alles für die Würzmischung bis ein ganz feines Pulver entstanden ist.
  • Die Eimasse, den Rum und die Kondensmilch in einen Topf geben und für 10 Minuten auf 70°C erhitzen (nicht kochen, sonst ist der Alkohol weg!!) und dabei mit einem Teigschaber immer langsam über den Boden schaben.
  • Füllt den Likör nun in sterile Flaschen ab und verschließt diese direkt.

Tipp von den Jungs

Zur Haltbarkeit kann man immer nur sehr schwer eine Aussage treffen, da hier viele Faktoren eine Rolle spielen. Auf jeden Fall müsst ihr den Spekulatius-Eierlikör nach dem Öffnen im Kühlschrank lagern. Wir haben ihn schon über einen Monat gelagert und alles ist gut, aber so lange hält der auch selten bei uns.
Habt ihr das Rezept ausprobiert?Erwähne @diejungskochenundbacken oder nutze #rezeptvondenjungs!

4 Kommentare

  1. Hallo,
    hört sich echt lecker an euer Eierlikör.
    Wieviel Puderzucker nimmt man denn? Kann die Angabe im Rezept gar nicht finden.
    Liebe Grüße Heike

  2. Hallo Heike,

    entschuldige vielmals!! Es kommen 200 g Puderzucker hinein und die sind jetzt auch ordnungsgemäß im Rezept angegeben.
    Viele lieben Dank für den Hinweis.

    Einen schönen 3. Advent wünschen wir dir.

  3. Hallo,
    den werde ich auch ausprobieren. Ich nehme an, der Rum und die Kondensmilch kommen beim Wechsel zum Flexi-Rührelement mit in die Schüssel?
    Schöne Grüße
    Alex

  4. Hallo Alex,
    vielen Dank, dass Du unseren Likör ausprobieren möchtest.
    Und auch vielen Dank, dass Du da aufgepasst hast. Genau.
    Mit dem Wechsel aufs Flexi-Rührelement, kommt auch der Rum und
    die Kondensmilch dazu.
    Liebe Grüße
    Deine Jungs

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.