Rezept für einen Eierlikör Guglhupf. Unser saftiger Gugl ist perfekt für die Ostertage, aber wir können ihn über das ganze Jahr genießen. Ihr auch?

Eierlikör Guglhupf | Auch aus der Kastenform perfekt!

Könnt ihr zu Ostern ohne einen Eierlikör-Guglhupf auskommen? Wir auf gar keinen Fall. Weil wir unser diesen Gugl bereits in 2018 gebacken haben und der Grund dafür nicht Ostern war, haben wir uns gedacht, dass wir ihn euch unbedingt noch einmal zeigen müssen. Dafür haben wir ihn natürlich wieder gebacken. Und zwar mit einer neuen Backform, die wir schon so lange auf unserer Wunschliste hatten. Dafür haben wir die angerührte Teigmenge geteilt und in 2 Formen gebacken. Die Menge im Rezept ist aber für eine ganz normale Guglhupf-Form vorgesehen. Also keine Sorge ..! Und wer auch Lust auf unsere neue Kastenform bekommen hat, kann sie sich über diesen Affiliate-Link anschauen. Und jetzt viel Spaß beim Lesen und Backen.

Bereits am veröffentlicht.

Vor ein paar Wochen, haben wir unsere neue Wohnung mit Freunden, Familie und Nachbarn ordentlich eingeweiht.  Ein paar unserer Nachbarn konnten leider nicht und daher haben wir uns entschlossen, mit allen Bewohnern, einen schönen Kaffeeklatsch nachzuholen. Dazu wird dann das gute Geschirr aufgetischt, einige Kaffeekannen voll gemacht und ganz viel geklönt und gelacht.  Wir haben natürlich so einige Kuchen und Torten aufgetischt. Und unser Eierlikör Guglhupf war einer davon.

Guten Nachbarn gibt man einen Eierlikör Guglhupf ...

Wir sind ja in unserem Haus umgezogen, so dass wir nicht “die Neuen” waren. Aber quasi zeitgleich sind noch 2 neue Nachbarn im Haus eingezogen. Klar … unsere alte Wohnung wurde neu bezogen und gleich die darunter auch. So war unser Einweihungskaffeklatsch mit einem Eierlikör Guglhupf nicht nur dazu gut, unseren so lieb gewonnenen Nachbarn unsere Wohnung zu zeigen, sondern wir alle hatten auch die Möglichkeit, die beiden neuen Parteien ein wenig besser kennen zu lernen.

So sah unser Eierlikör Guglhupf in 2018 aus. Nicht schlecht und mega lecker war er auf jeden Fall auch da schon, aber das Foto war definitiv ausbaufähig …

Rezept für einen Eierlikör Guglhupf. Unser saftiger Gugl ist perfekt für die Ostertage, aber wir können ihn über das ganze Jahr genießen. Ihr auch?

Wir hoffen, dass Kathi & Thorsten und Phil schon klar geworden ist, dass wir mit ihnen gleich 3 neue “Opfer” gefunden haben, bei denen wir immer mal klingeln und eine Leckerei überreichen werden. 

Gibt es eigentlich zu viel Kuchen?

Einige von den Rezepten, die wir für die Nachbarn gebacken haben, werden wir euch natürlich auch noch in den nächsten Wochen zeigen. Aber wir mussten mal wieder feststellen, dass wir immer zu viel Panik haben, zu wenig vorzubereiten. Ist halt immer so bei uns. Wir rechnen grob durch, wieviel wir an Kuchen brauchen und machen dann doch viel zuviel. Aber was soll’s. Meine Kollegen freuen sich auch am nächsten Tag immer noch, wenn hier und da was übrig bleibt. Also hab ich die Reste vom Guglhupf gleich am Montag mit ins Büro genommen.

Rezept für einen Eierlikör Guglhupf. Unser saftiger Gugl ist perfekt für die Ostertage, aber wir können ihn über das ganze Jahr genießen. Ihr auch?
Rezept für einen Eierlikör Guglhupf. Unser saftiger Gugl ist perfekt für die Ostertage, aber wir können ihn über das ganze Jahr genießen. Ihr auch?

Rezept

Zutaten:

5 Eier (M)
2 Pckg. Vanillezucker
250 g Puderzucker
250 ml Eierlikör
250 ml Rapsöl
125 g Weizenmehl Type 405
125 g Speisestärke
1 Pckg. Backpulver

Butter zum Einfetten der Form und Semmelbrösel oder Mehl

Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Gebt die Eier, den Vanillezucker und den Puderzucker in die Schüssel eurer Küchenmaschine und schlagt alles für ca. 5 Minuten gründlich auf.

Lasst unter Rühren den Eierlikör und das Rapsöl langsam dazu laufen.

Vermischt in einer weiteren Schüssel das Mehl, die Stärke und das Backpulver gründlich und rührt es ebenfalls unter die Eierlikör-Masse.

Heizt euren Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor, fettet eure Guglform und streut sie mit Semmelbröseln oder Mehl aus, bevor ihr den Teig in die Form füllt und für ca. 55 Minuten backt

Da jeder Ofen unterschiedlich backt, macht bitte vor Ende der Backzeit die Holzstäbchenprobe.

Nehmt den Gugl aus dem Ofen und lasst ihn in der Form für ca. 10 Minuten ruhen und stürzt ihn dann auf ein Kuchengitter zum auskühle. Danach nur noch mit Puderzucker bestreuen und genießen …

 

Tipp:
Natürlich könnt ihr auch aus Puderzucker und Eierlikör einen schönen Guss anrühren und den Gugl damit bestreichen. Dann solltet ihr die Form aber auf keinen Fall mit Bröseln ausstreuen,sondern Mehl dafür verwenden.

Und wie soll es auch anders sein? Ich hab natürlich nix wieder mit zurück nehmen brauchen. Auf die Kollegen ist halt immer Verlass, wenn’s ums Futtern geht. So … jetzt sollt ihr aber auch direkt selber anfangen können, unseren Eierlikör Guglhupf zu backen und wir kommen sofort zu unserem Rezept.
Gehört der Guglhupf auch zu euren Klassikern? Und wenn ja, welche Art von Gugl backt ihr so immer? Eierlikör, Schoko oder was es sonst noch so gibt? Wir sind gespannt, was ihr erzählt und freuen uns auf euer Feedback zu unserem Rezept.

Eure Jungs

Eierlikör Guglhupf

Rezept für einen Eierlikör Guglhupf. Unser saftiger Gugl ist perfekt für die Ostertage, aber wir können ihn über das ganze Jahr genießen. Ihr auch?
5 from 3 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 55 Minuten
Gericht Kaffee & Kuchen
Portionen 1 Guglhupf

{Bei Links in der Rezeptbox, handelt es sich um Affiliate-Links}

Zubehör

Zutaten
  

  • 5 Eier M
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Puderzucker
  • 250 ml Eierlikör
  • 250 ml Rapsöl
  • 125 g Weizenmehl Type 405
  • 125 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Butter zum Einfetten der Form und Semmelbrösel oder Mehl
  • Puderzucker zum Bestreuen

Anleitungen
 

  • Gebt die Eier, den Vanillezucker und den Puderzucker in die Schüssel eurer Küchenmaschine und schlagt alles für ca. 5 Minuten gründlich auf.
  • Lasst unter Rühren den Eierlikör und das Rapsöl langsam dazu laufen.
  • Vermischt in einer weiteren Schüssel das Mehl, die Stärke und das Backpulver gründlich und rührt es ebenfalls unter die Eierlikör-Masse.
  • Heizt euren Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor, fettet eure Guglform und streut sie mit Semmelbröseln oder Mehl aus, bevor ihr den Teig in die Form füllt und für ca. 55 Minuten backt
  • Da jeder Ofen unterschiedlich backt, macht bitte vor Ende der Backzeit die Holzstäbchenprobe.
  • Nehmt den Gugl aus dem Ofen und lasst ihn in der Form für ca. 10 Minuten ruhen und stürzt ihn dann auf ein Kuchengitter zum auskühle. Danach nur noch mit Puderzucker bestreuen und genießen ...

Notizen

Natürlich könnt ihr auch aus Puderzucker und Eierlikör einen schönen Guss anrühren und den Gugl damit bestreichen. Dann solltet ihr die Form aber auf keinen Fall mit Bröseln ausstreuen,sondern Mehl dafür verwenden.
Stichwort Eierlikör, Gugl, Guglhupf, Kuchen, Osterkuchen, Rührkuchen, saftig
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!

Autor

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

8 Antworten

  1. 5 Sterne
    Ui, den Guglhupf mit Eierlikör gab’s bei uns früher auch immer. Habe ich schon lange nicht mehr gemacht. Ist so schön saftig. Ich muss euer Rezept auch mal zum Testen ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Steffi

    1. Hallo Berit,
      ach … das geht runter, wie Eierlikör :-).
      Das freut uns total. Vielen dank für Dein Lob
      und Danke an Dich fürs Nachbacken.
      Liebe Grüße
      Deine Jungs

  2. Hallo Jungs
    Bevor ich lange rumprobiere.. Habt ihr auch Erfahrung damit, ob man beim Eierlikörkuchen statt Öl auch Butter nehmen kann? Oder verändert das zu stark den Geschmack?

    1. Hallo Claudia,
      Das geht auf jeden Fall. Aber die Konsistenz wird definitiv darunter leiden. Das Öl mit dem Eierlikör macht die aufgeschlagene Eismasse schön fluffig. Wenn du mit Butter arbeitest, muss Butter, Zucker und Ei miteinander aufschlagen und den Eierlikör danach dazugeben.
      Wir selber würden es eher nicht ausprobieren, denn wir sind von der Version mit Öl sehr begeistert.
      Wenn du es machst, sag uns aber bitte Bescheid, wie es geworden ist.

      Liebe Grüße, Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating