Entrecôte mit Erdnuss-Butter-Haube

Genuss auch unterwegs!

von | 28. Mai 2019 | Fleischgerichte, Grillen, Rezepte, Werbung

Heute haben wir ein leckeres Grillrezept für euch und das ist ein wahres Geschmackserlebnis. Hochwertiges Entrecôte, bedeckt von einer Erdnuss-Butter-Haube! Gemeinsam mit ültje zeigen wir euch in den nächsten Monaten wieder einige spannende Rezeptideen rund um unsere liebste „Nuss“ – die Erdnuss.

Schon im letzten Jahr haben wir gemeinsam mit ültje so einige schöne Rezepte entwickelt, wie zum Beispiel diese Poke Bowl, einen asiatischen Nudelsalat oder auch mega leckere Burritos.


Die Erdnuss – Powerfood für unterwegs!

Einige haben es bestimmt auf Instagram mitbekommen, wir waren mit einem Wohnmobil in der Bretagne unterwegs. Dabei haben wir uns die Smaragdküste als Ziel ausgewählt und neben tollen Orten, auch die Kulinarik vor Ort gefeiert. Auf dem Markt tolle Leckereien einzukaufen und direkt vor Ort  zu verarbeiten – das ist doch richtig genial, oder?! So entstand dann auch unser heutiges Rezept.

ültje Erdnüsse zum Knacken

Vor unserer Reise haben wir dann noch ein großes Reisepaket bekommen, damit hatten wir auch immer etwas leckeres zum Snacken während der Fahrt. Erdnüsse sind nämlich, reich an Zink, das ein echter Stresskiller ist und dazu beiträgt, die innere Balance aufrecht zu erhalten.

Also konnte Torsten ganz entspannt mit unserem fast 3,5 Tonnen schweren Urlaubsdomizil über die Autobahn düsen oder sich durch enge Gassen in der Bretagne schlängeln. Allerdings hab ich das meiste gefuttert, denn ich war als Beifahrer wahrscheinlich mehr gestresst, als er – ja, ich gebe es zu! Ich bin manchmal ein eher unentspannter Beifahrer.

Ihr seid an noch mehr Infos rund um die Erdnuss interessiert?

Hier gibt es alles Wissenswerte, Rezepte und noch vieles mehr.


Den Grill anwerfen kann man überall.

Wir waren super happy, als wir eine tolle Metzgerei auf einem Markt entdeckt haben. Da können wir ja nicht dran vorbeigehen und noch viel glücklicher waren wir, dass der Grill und alles Nötige mit dabei war. Also haben wir zwei Stücke gekauft und waren voller Vorfreude!!



Jetzt brauchten wir noch eine Idee, was wir mit diesem genialen Entrecôte anstellen würden, außer es nur auf den Grill zu legen. Also haben wir uns entschieden, aus Erdnüssen und Butter, eine leckere Haube herzustellen, die dann auf unser Fleisch gesetzt wird.  

Wir haben uns für die Sorte „extra Roast“ entschieden, da wir einen kräftigen und rustikalen Geschmack zum Grillfleisch sehr passend fanden.


Das Schöne ist, dass man diese Erdnuss-Butter-Haube auch wunderbar vorbereiten und mitnehmen kann. Dann einfach auf das Fleisch legen, übergrillen und schon hat man ein wirklich tolles Geschmackserlebnis. Wir werden das bei einer unserer sommerlichen Grillaktionen mit Freunden im Park auf jeden Fall nochmal genießen. Wir sind gespannt, ob unsere Freunde auch so begeistert sind, denn wir waren hin und weg. Die knackige Erdnuss, der feine Buttergeschmack, gepaart mit Knoblauch und Chili! Yummy!!!

Jetzt wollen wir euch das Rezept aber auch nicht mehr vorenthalten und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.

Eure Jungs.


Entrecôte mit Erdnuss-Butter-Haube

Rezept für ein leckeres Stück Fleisch mit einer cremigen Haube aus Butter, Erdnuss, Knoblauch & Chili. Der perfekte BBQ-Genuss!
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Kühlzeit: 2 Stunden
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Fleischgericht, Grillgericht
Keyword: Erdnuss
Portionen: 4 Personen

Zutaten

Zubereitung

  • Zerkleinert die Erdnüsse mit einem Food Processor oder Messer in kleine Stücke. Gebt die zerkleinerten Erdnüsse in eine Schüssel und gebt die Butter und das Paniermehl dazu. Verrührt alles mit einem Spatel oder Rührlöffel zu einer homogenen Masse.
  • Fügt jetzt noch den Zitronenabrieb, Knoblauch und die gehacketen Chilischoten dazu und rührt auch diese unter.
  • Gebt die Maße auf ein Stück Backpapier und bedeckt es mit einem weiteren. Mit einem Nudelholz rollt ihr die Erdnuss-Butter-Masse zu einer Platte ca. 3 cm aus und stellt diese für min. 2 Stunden in den Kühlschrank.
  • Nehmt das Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank. Grillt nun die beiden Entrecôte auf dem Grill eurer Wahl für ca. 3 Minuten von jeder Seite scharf an. Legt sie dann auf ein Blech oder eine Aufflaufform.
    Wir empfehlen, ab hier auch ein Grillthermoter zur Bestimmung der Kerntemperatur zu nutzen.
  • Nehmt die Erdnuss-Butter-Platte und teilt sie in 2 Stücke. Setzt je eine Platte auf ein Entrecôte.
  • Jetzt gebt sie entweder in den Ofen und übergrillt das Ganze für ca. 4 Minuten oder setzt es wieder auf den Grill, deckt die Form mit Alufolie ab und erhitzt die Erdnuss-Butter Haube für 3-4 Minuten. Dabei gart das Entrecôte gleichzeitig bis zum gewünschten Garpunkt.
    Wir beide mögen es bei 54 °C Kerntemperatur, klassich Medium wären 56 °C.
  • Jetzt schneidet das Fleisch in Streifen auf und es darf zugegriffen werden.

Tipp von den Jungs

Wer das Fleisch lieber mit einer Art Kruste überziehen möchte verändert die Zutaten ein wenig. Nehmt 100 g Butter und 150 g Semmelbrösel und bereitet diese Masse nun genau wie beschrieben zu.
Habt ihr das Rezept ausprobiert?Erwähne @diejungskochenundbacken oder nutze #rezeptvondenjungs!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.