Suche

Fudge Brownie mit Cheesecake-Swirl | Direkt aus der Heißluftfritteuse!

Na, wer von euch hat Lust auf etwas Süßes? Wir haben nämlich ein neues Rezept für euch, das alle Schokoladenliebhaber glücklich machen wird: einen Fudgy Brownie mit Cheesecake-Swirl aus der Heißluftfritteuse. Ja, ihr habt richtig gehört – wir kombinieren hier den klassischen Brownie mit einer cremigen Käsekuchenfüllung. Das Ergebnis ist ein unglaublich leckerer Kuchen, der auf der Zunge zergeht und euch im Schokoladenhimmel schweben lässt. Und das Beste daran? Dank unserer Easy Fry von TEFAL wird dieser Brownie-Cake nicht nur super saftig und fudgy von innen, sondern auch noch knusprig von außen. Und das noch, ohne langes Vorheizen. Aber Vorsicht: Dieses Rezept könnte süchtig machen! Also schnappt euch eure Schürze und lasst uns loslegen.

Brownie vs. Cheesecake?

Wir mussten super dringend einen kleinen Kuchen backen. Warum? Wer Sascha kennt, weiß, dass der ohne etwas Süßes nach einem leckeren Mittag- oder Abendessen nicht klar kommt. Wir hatten für den vorletzten Sonntag an alles gedacht, was wir für unser Sonntagsessen brauchten. Und dann kam der Sonntag Morgen. Ich fand Sascha am Kühlschrank vor und wusste bei seinem Blick schon, was passiert war. Wir hatten weder an ein Dessert, noch an Kuchen gedacht … und da musste ich mir ganz schnell was einfallen lassen!

Brownie EasyFry 2 | Na, wer von euch hat Lust auf etwas Süßes? Wir haben nämlich ein neues Rezept für euch, das alle Schokoladenliebhaber glücklich machen wird: einen Fudgy Brownie mit Cheesecake-Swirl aus der Heißluftfritteuse. Ja, ihr habt richtig gehört - wir kombinieren hier den klassischen Brownie mit einer cremigen Käsekuchenfüllung. Das Ergebnis ist ein unglaublich leckerer Kuchen, der auf der Zunge zergeht und euch im Schokoladenhimmel schweben lässt. Und das Beste daran? Dank unserer Easy Fry von TEFAL wird dieser Brownie-Cake nicht nur super saftig und fudgy von innen, sondern auch noch knusprig von außen. Und das noch, ohne langes Vorheizen. Aber Vorsicht: Dieses Rezept könnte süchtig machen! Also schnappt euch eure Schürze und lasst uns loslegen.
Brownie EasyFry 4 | Na, wer von euch hat Lust auf etwas Süßes? Wir haben nämlich ein neues Rezept für euch, das alle Schokoladenliebhaber glücklich machen wird: einen Fudgy Brownie mit Cheesecake-Swirl aus der Heißluftfritteuse. Ja, ihr habt richtig gehört - wir kombinieren hier den klassischen Brownie mit einer cremigen Käsekuchenfüllung. Das Ergebnis ist ein unglaublich leckerer Kuchen, der auf der Zunge zergeht und euch im Schokoladenhimmel schweben lässt. Und das Beste daran? Dank unserer Easy Fry von TEFAL wird dieser Brownie-Cake nicht nur super saftig und fudgy von innen, sondern auch noch knusprig von außen. Und das noch, ohne langes Vorheizen. Aber Vorsicht: Dieses Rezept könnte süchtig machen! Also schnappt euch eure Schürze und lasst uns loslegen.
Brownie EasyFry 7 | Na, wer von euch hat Lust auf etwas Süßes? Wir haben nämlich ein neues Rezept für euch, das alle Schokoladenliebhaber glücklich machen wird: einen Fudgy Brownie mit Cheesecake-Swirl aus der Heißluftfritteuse. Ja, ihr habt richtig gehört - wir kombinieren hier den klassischen Brownie mit einer cremigen Käsekuchenfüllung. Das Ergebnis ist ein unglaublich leckerer Kuchen, der auf der Zunge zergeht und euch im Schokoladenhimmel schweben lässt. Und das Beste daran? Dank unserer Easy Fry von TEFAL wird dieser Brownie-Cake nicht nur super saftig und fudgy von innen, sondern auch noch knusprig von außen. Und das noch, ohne langes Vorheizen. Aber Vorsicht: Dieses Rezept könnte süchtig machen! Also schnappt euch eure Schürze und lasst uns loslegen.

Mein Vorschlag für Schokokuchen kam nicht komplett an, denn Sascha wollte unbedingt den Frischkäse verarbeiten. Wenns aber um Käsekuchen oder Cheescake geht, wähle ich immer eher den Käsekuchen mit Quark. Aber kombiniert mit einem leckeren schokoladigen und fudgy Brownie, würde ich auch beim Cheesecake niemals nein sagen. Warum also überhaupt die Frage, ob Schoko oder Käse? Wir haben uns die perfekte Kombination aus einem fudgy Brownie und  Cheesecake als Swirl in unserer Easy Fry gebacken. 

Unsere 3 Gründe, Kuchen in der Heißluftfritteuse zu backen.

  1. Schnelleres Backen, als im Ofen.

  2. Kein Vorheizen in der Heißluftfritteuse.

  3. Kann bis zu 70 % Energiekosten gegenüber Backöfen sparen.

Es muss nicht immer der große Ofen sein.

Wer uns schon länger folgt weiß, dass unsere Heißluftfriteusse bei uns einen festen Platz im “Kochherzen” hat und mehr als regelmäßig genutzt wird. Wir haben schon so eine Leckereien in unserer EasyFry gezaubert und das gute Stück kann so viel mehr als knusprige Pommes! Es kann zum Beispiel auch Backen. Wenn ihr euch jetzt denkt: “Na ja, das kann mein Ofen ja auch!”, dann können wir uns die Hand reichen. Die Heißluftfriteusse ist aber in der Regel flotter, weil kompakter, kein vorheizen und vor allem spart ihr ne Menge Energie – gerade in der aktuellen Zeit nicht schlecht, oder?

Brownie EasyFry 9 | Na, wer von euch hat Lust auf etwas Süßes? Wir haben nämlich ein neues Rezept für euch, das alle Schokoladenliebhaber glücklich machen wird: einen Fudgy Brownie mit Cheesecake-Swirl aus der Heißluftfritteuse. Ja, ihr habt richtig gehört - wir kombinieren hier den klassischen Brownie mit einer cremigen Käsekuchenfüllung. Das Ergebnis ist ein unglaublich leckerer Kuchen, der auf der Zunge zergeht und euch im Schokoladenhimmel schweben lässt. Und das Beste daran? Dank unserer Easy Fry von TEFAL wird dieser Brownie-Cake nicht nur super saftig und fudgy von innen, sondern auch noch knusprig von außen. Und das noch, ohne langes Vorheizen. Aber Vorsicht: Dieses Rezept könnte süchtig machen! Also schnappt euch eure Schürze und lasst uns loslegen.

Tefal hat es im letzten Jahr getestet und beim Versuch mit TK-Pommes festgestellt, dass die Easy Fry bis zu 70% Energie einspart im Vergleich zu herkömmlichen Öfen und doppelt so schnell ist sie auch noch. Für uns war der Moment, an dem wir nicht mehr ohne Heißluftfriteusse wollten, als wir gemerkt haben was man darin alles zubereiten kann. Egal ob knusprige Entenbrust, saftiger Hackbraten oder eben ein kleiner unwiderstehlicher Kuchen!

Rezept

Zutaten:

Der Brownie-Teig
140 g Butter
200 g Schokolade ca. 50% Kakao
200 g Zucker
3 Eier
100 g Weizenmehl Type 405
1 TL Vanillepaste

Die Cheesecake-Masse
50 g Frischkäse
1 EL Schmand
1 Eigelb
2 EL Zucker
1 TL Vanillepaste

Zubereitung:
Schmelzt über dem Wasserbad die Butter und die Schokolade. Lasst sie ein wenig abkühlen.
Währenddessen schlagt ihr die Eier mit dem Zucker ganz schaumig auf.

Rührt nun die Schokomasse unter die aufgeschlagenen Eier und rührt zum Schluss das Mehl und die Vanillepaste darunter.
Legt eine 20er Springform mit Backpapier aus und verstreicht den Teig darin.

Verrührt für die Cheesecake-Masse alle Zutaten von Hand miteinander (verwendet keine Maschine, denn dann kann die Masse zu weich werden). Setzt sie löffelweise auf den Brownie-Boden. Swirlt die helle in die Browniemasse ein.

Setzt die Form in eure Heißluftfritteuse und backt den Kuchen bei 160°C für ca. 20 Minuten.

Lasst den Kuchen komplett auskühlen und genießt ihn mit einem leckeren Kaffee oder auch Tee.

Brownie EasyFry 12 | Na, wer von euch hat Lust auf etwas Süßes? Wir haben nämlich ein neues Rezept für euch, das alle Schokoladenliebhaber glücklich machen wird: einen Fudgy Brownie mit Cheesecake-Swirl aus der Heißluftfritteuse. Ja, ihr habt richtig gehört - wir kombinieren hier den klassischen Brownie mit einer cremigen Käsekuchenfüllung. Das Ergebnis ist ein unglaublich leckerer Kuchen, der auf der Zunge zergeht und euch im Schokoladenhimmel schweben lässt. Und das Beste daran? Dank unserer Easy Fry von TEFAL wird dieser Brownie-Cake nicht nur super saftig und fudgy von innen, sondern auch noch knusprig von außen. Und das noch, ohne langes Vorheizen. Aber Vorsicht: Dieses Rezept könnte süchtig machen! Also schnappt euch eure Schürze und lasst uns loslegen.
Brownie EasyFry 14 | Na, wer von euch hat Lust auf etwas Süßes? Wir haben nämlich ein neues Rezept für euch, das alle Schokoladenliebhaber glücklich machen wird: einen Fudgy Brownie mit Cheesecake-Swirl aus der Heißluftfritteuse. Ja, ihr habt richtig gehört - wir kombinieren hier den klassischen Brownie mit einer cremigen Käsekuchenfüllung. Das Ergebnis ist ein unglaublich leckerer Kuchen, der auf der Zunge zergeht und euch im Schokoladenhimmel schweben lässt. Und das Beste daran? Dank unserer Easy Fry von TEFAL wird dieser Brownie-Cake nicht nur super saftig und fudgy von innen, sondern auch noch knusprig von außen. Und das noch, ohne langes Vorheizen. Aber Vorsicht: Dieses Rezept könnte süchtig machen! Also schnappt euch eure Schürze und lasst uns loslegen.

Wir hoffen ihr habt hetzt nicht nur Lust mit euerer Heißluftfritteuse herumzuexperimentieren, sondern auch unseren super saftigen Brownie mit Cheesecake-Swirl nachzubacken. Es ist super easy, schnell gemacht und vor allem extrem lecker! Lasst es euch schmecken.

Eure Jungs 

Fudgy Brownie mit Cheesecake-Swirl

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Kaffee & Kuchen
Küche USA
Portionen 1 Kuchen

{Bei Links in der Rezeptbox, handelt es sich um Affiliate-Links}

Zubehör

Zutaten
  

Der Brownie-Teig

  • 140 g Butter
  • 200 g Schokolade ca. 50% Kakao
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 100 g Weizenmehl Type 405
  • 1 TL Vanillepaste

Die Cheesecake-Masse

  • 50 g Frischkäse
  • 1 EL Schmand
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Vanillepaste

Anleitungen
 

  • Schmelzt über dem Wasserbad die Butter und die Schokolade. Lasst sie ein wenig abkühlen.
  • Währenddessen schlagt ihr die Eier mit dem Zucker ganz schaumig auf.
  • Rührt nun die Schokomasse unter die aufgeschlagenen Eier und rührt zum Schluss das Mehl und die Vanillepaste darunter.
  • Legt eine 20er Springform mit Backpapier aus und verstreicht den Teig darin.
  • Verrührt für die Cheesecake-Masse alle Zutaten von Hand miteinander (verwendet keine Maschine, denn dann kann die Masse zu weich werden). Setzt sie löffelweise auf den Brownie-Boden. Swirlt die helle in die Browniemasse ein.
  • Setzt die Form in eure Heißluftfritteuse und backt den Kuchen bei 160°C für ca. 20 Minuten.
  • Lasst den Kuchen komplett auskühlen und genießt ihn mit einem leckeren Kaffee oder auch Tee.
Stichwort Brownie, Cheesecake, fudgy, Schneller Kuchen
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!

Unterstützt durch Werbung

ad516503a11cd5ca435acc9bb6523536?s=150&d=mm&r=gforcedefault=1 | Na, wer von euch hat Lust auf etwas Süßes? Wir haben nämlich ein neues Rezept für euch, das alle Schokoladenliebhaber glücklich machen wird: einen Fudgy Brownie mit Cheesecake-Swirl aus der Heißluftfritteuse. Ja, ihr habt richtig gehört - wir kombinieren hier den klassischen Brownie mit einer cremigen Käsekuchenfüllung. Das Ergebnis ist ein unglaublich leckerer Kuchen, der auf der Zunge zergeht und euch im Schokoladenhimmel schweben lässt. Und das Beste daran? Dank unserer Easy Fry von TEFAL wird dieser Brownie-Cake nicht nur super saftig und fudgy von innen, sondern auch noch knusprig von außen. Und das noch, ohne langes Vorheizen. Aber Vorsicht: Dieses Rezept könnte süchtig machen! Also schnappt euch eure Schürze und lasst uns loslegen.

4 Antworten

  1. Moin,
    das klingt sehr lecker! Bestimmt kann man die Käsemasse auch verdoppeln?
    Leider konnte ich nirgends finden, auf welche Temperatur ich meine Heißluftfritteuse stellen muss. Ich habe den NinjaFoodie, der verlangt nach einer Temperatur. Ich schätze mal, 180°?
    Guten Appetit!
    El-Fee

    1. Moin El-Fee,
      Durch einen Bug war die Temperatur nicht sichtbar. Steht jetzt aber wieder drin.
      Wir auf. Gespannt, wie er sie schmecken wird. Und klar kannst du verdoppeln ?. Warum auch nicht ?.
      Liebe Grüße, Deine Jungs

  2. Moin Jungs, ich habe den Brownie/ Cheesecake Kuchen nachgebacken ( Tod durch Schokolade, aber welch schöner Tod 😉). Leider ist mein Airfryer kleiner, aber mit einer 15er Form und danach noch 2 Cupcakes habe ich die Masse bewältigt. Jetzt meine Frage dazu. Wenn ich den Kuchen im normalen Backofen backe, muss ich doch bestimmt entweder die Temperatur oder die Backzeit verändern, oder? Wie sind da eure Erfahrungen?
    Liebe Grüße, Romana

    1. Hallo Romana,
      wir freuen uns, dass Dir unsere Brownies so gut gefallen.
      Klar ist die Menge etwas zuviel, wenn die Heißluftfritteuse kleiner ist 😉. Aber Du hast das ja perfekt gelöst.
      Bei genau diesem Rezept haben wir keine anderen Methoden ausprobiert, aber wir würden in einem Heißluftofen
      die Temperatur beibehalten und schauen, ob evtl. 10 Minuten länger zu backen Sinn macht. Die Stäbchenprobe hilft ja
      beim Testen, ob der Teig schon gut ist. Hier darf aber ja schon ein wenig Teig zurückbleiben, denn der Brownie soll ja auch schön fudgy bleiben.
      Sag uns gerne Bescheid, wie es geworden ist, denn wir würden die Info auch hier im Rezept mit einbauen, damit auch andere davon profitieren können.
      Liebe Grüße, Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating