Suche
Rezept für selbstgemachte Vollkorn-Bagel mit Stilfser Käse g.U. Die Bagel sind mit wenig Aufwand super easy gemacht. Der leckerste Käse-Bagel!

Selbstgemachte Vollkorn-Bagel mit Stilfser Käse g.U.

Zum Start ins neue Jahr, nach all den festlichen Gaumenfreuden, sehnen wir uns nach etwas Leichtem und Frischen. Deshalb stellen wir euch heute unsere hausgemachten Vollkorn-Bagel vor – perfekt für einen genussvollen und gesunden Start ins neue Jahr. Was unsere Bagel zu etwas ganz Besonderem macht? Sie werden noch unwiderstehlicher, wenn wir sie mit ein paar Scheiben des herzhaften Stilfser Käses g.U. belegen. Ein einfaches, aber unglaublich leckeres Rezept, das den Januar-Blues im Handumdrehen verfliegen lässt.

Hausgemachte Vollkorn-Bagel – Einfach & Gesund

Januar ist für uns die Zeit für Neuanfänge und leichte Genüsse – eine willkommene Abwechslung nach all den köstlichen, aber doch sehr gehaltvollen Gerichten im Dezember. In diesem Sinne haben wir uns etwas Besonderes überlegt: unsere selbstgemachten Vollkorn-Bagel. Sie sind das perfekte Gegenstück zu den süßen Verführungen der Weihnachtszeit und bringen zugleich neue Impulse und Ideen in unsere Küche – die leckeren Kringel stehen nämlich schon ewig auf unserer To-Do-Liste!

Beim Backen dieser Bagel setzen wir auf Vollkornmehl – das bedeutet nicht nur mehr Nährstoffe, sondern auch ein intensiveres Aroma. Und das Beste daran? Wir wissen genau, was in unseren Bagel steckt. Keine versteckten Zutaten und anderer Kram!

Und dann kommt der Moment, in dem wir die Bagel belegen: Frisch aus dem Ofen, noch warm, bieten sie die perfekte Basis für eine Vielzahl an Belägen. Einer unserer Favoriten für diesen Monat ist der Käsebagel – eine Kombination aus einem herzhaften Aufstrich, frischen Zutaten und ein paar herzhaften Scheiben Stilfser Käse g.U.  Ein Vollkorn-Bagel, reichlich belegt, ist wie ein Versprechen auf einen guten Start in das neue Jahr!

3 wichtige Fakten, die für die Qualität in der Herstellung wichtig sind

Diese Fakten bieten einen schnellen Einblick in die traditionelle und sorgfältige Herstellung des Stilfser Käses g.U. und unterstreichen seine besondere Qualität.

  • Regionale Kuhmilch: Der Stilfser g.U. wird aus der Kuhmilch von Südtiroler Bergbauern hergestellt, was seine regionale Authentizität garantiert.
  • Natürliche Herstellung: Bei der Produktion des Stilfser g.U. wird ausschließlich gentechnikfreies, mikrobielles Lab verwendet, gemäß dem Landesgesetz der autonomen Provinz Bozen.
  • Traditionelle Reifung: Der Käse reift auf Fichtenholzbrettern und wird mit Salzwasser und autochthonen Mikroorganismen gepflegt, was ihm seine charakteristische Rindenstruktur und seinen einzigartigen Geschmack verleiht.

Stilfser Käse g.U. seit 2007.

Kennt ihr schon den Stilfser Käse g.U., ein echter Leckerbissen aus Südtirol? Er ist nicht nur ein grandioses Geschmackserlebnis, sondern auch ein Symbol für die Verbundenheit mit der Region und ihren Traditionen. Der Schlüssel zu seiner Einzigartigkeit? Über 300 Bauernhöfe, die fast alle auf über 1000 Metern befinden, liefern die Frischmilch für diesen Käse. Da bekommt der Ausdruck ‚Hochgenuss‘ eine ganz neue Bedeutung, oder?! 

In dieser Höhe, umgeben von unberührter Natur, entsteht ein Käse, der in seiner Art einzigartig ist. Seine Herstellung folgt strengen Regeln und traditionellen Methoden, die über Generationen hinweg verfeinert wurden. Nichts wird hier dem Zufall überlassen! Jeder Laib Stilfser Käse g.U. durchläuft eine sorgfältige Reifung und wird mit einer besonderen Mikroflora behandelt, was ihm seinen charaktervollen, würzigen Geschmack und die tolle cremige Konsistenz verleiht. Seit 2007 trägt der Stilfser Käse stolz das g.U.-Gütesiegel. Das Siegel bestätigt: Nur echte Südtiroler Bergmilch kommt hier in den Kessel – und das schmeckt man!

 

Information

EU Gemeinschaftszeichen gU.svg | Zum Start ins neue Jahr, nach all den festlichen Gaumenfreuden, sehnen wir uns nach etwas Leichtem und Frischen. Deshalb stellen wir euch heute unsere hausgemachten Vollkorn-Bagel vor – perfekt für einen genussvollen und gesunden Start ins neue Jahr. Was unsere Bagel zu etwas ganz Besonderem macht? Sie werden noch unwiderstehlicher, wenn wir sie mit ein paar Scheiben des herzhaften Stilfser Käses g.U. belegen. Ein einfaches, aber unglaublich leckeres Rezept, das den Januar-Blues im Handumdrehen verfliegen lässt.

Was bedeutet "g.U."?

g.U. steht für geschützte Ursprungsbezeichnung. Dieses Qualitätssiegel wird von der Europäischen Union verliehen und kennzeichnet Produkte, die in einem bestimmten geografischen Gebiet nach festgelegten Verfahren hergestellt, verarbeitet und vorbereitet werden.

Eindeutige Herkunft

Produkte mit der g.U.-Kennzeichnung müssen in einem spezifischen geografischen Gebiet unter genau definierten Bedingungen produziert werden. Sowohl Rohstoffe als auch Herstellungsmethoden sind regional festgelegt.

Tradition und Qualität

g.U.-Produkte spiegeln die Tradition und das kulturelle Erbe einer Region wider. Die Qualität und Eigenschaften dieser Produkte sind direkt mit ihrem Herkunftsort verbunden.

Strenge Kontrollen

Um das g.U.-Siegel führen zu dürfen, müssen Produzenten strenge Anforderungen erfüllen. Diese werden von unabhängigen Stellen überwacht.

Vertrauen

Mit dem g.U.-Siegel können sich Käufer darauf verlassen, authentische Produkte direkt aus den jeweiligen Herkunftsregionen zu erhalten, was gleichzeitig die Wirtschaft dieser Gebiete stärkt.

Hier findet ihr weitere wertvolle Informationen zu europäischen Qualitätsprodukten und den Siegeln.

Rezept

Zutaten für 6 Personen als Frühstück:
300 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Salz
20 g frische Hefe
40 g brauner Zucker
190 ml lauwarme Milch

1 Eiweiß
etwa 100 g Sesamsamen oder Leinsamen

Der Belag:
200 g fettarmer Frischkäse
2 TL fettarme Milch
1/2 TL (geräuchertes) Paprikapulver
1 TL Salz
240 g Stilfser Käse g.U. in Scheiben geschnitten
1 Handvoll Gemüsesprossen
ca. 10 Cocktailtomaten

Zubereitung:
Vermischt in eurer Rühr-Schüssel das Mehl mit dem Salz und macht eine kleine Mulde.

Gebt die zerbröselte Hefe, den Zucker und die lauwarme Milch da hinein und lasst die Hefe ca. 15 Minuten arbeiten.

Knetet nur alles zu einem glatten Teig. Das dauert weitere 15 Minuten.

Deckt die Schüssel mit einem feuchten und sauberen Küchentuch ab und lasst den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen. Das geht auch im Ofen, den ihr kurz auf 30 °C aufgeheizt habt, ausschaltet und die Schüssel hinein stellt.

Bemehlt eure Arbeitsfläche und stecht 6 gleichgroße Stücke vom Teig ab. Wirkt jedes davon zu einer Kugel und drückt mit dem Finger ein Loch in die Mitte.  Schaut zu, dass das Loch groß genug ist und nicht wieder zugeht.
TIPP: z.B. einen Korken hineinsetzen …

Nun die Bagel für 15 Minuten mit dem Tuch abgedeckt auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gehen lassen.

In dieser Zeit den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und in einem Topf Wasser zum Kochen bringen.

Die Teiglinge für 2 Minuten von jeder Seite im kochenden Wasser ziehen lassen und auf das Blech zurücklegen.

Vor dem Backen jeden Feigling mit aufgeschlagenen Eiweiss einstreichen und mit den Samen bestreuen. Für 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen und danach auf einem Gitter auskühlen lassen.

Verrührt in einer kleinen Schüssel den Frischkäse mit den Gewürzen und belegt den Bagel, indem ihr ihn aufschneidet und beide Seiten mit etwas Frischkäsecreme bestreicht. Setzt gleichmäßig die Sprossen und den Stilfser Käse g.U. auf die Bagel und belegt noch mit den in Scheiben geschnittenen Tomaten. Setzt den Deckel darauf und genießt euer leckeres Frühstück.

Rezept für selbstgemachte Vollkorn-Bagel mit Stilfser Käse g.U. Die Bagel sind mit wenig Aufwand super easy gemacht. Der leckerste Käse-Bagel!

Und jetzt geht es nur noch darum, wie euch unsere selbstgemachten Vollkorn-Bagel mit Stilfser Käse g.U. schmecken werden, wenn ihr sie gebacken habt. Gerne schreibt uns wieder, wie sie bei euch geworden sind und was ihr eventuell noch zusätzlich auf die Bagel gelegt habt. Da ist eurer Fantasie natürlich keine Grenze gesetzt. Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen und jetzt viel Spaß beim Nachbacken und Genießen.

Eure Jungs

Rezept für selbstgemachte Vollkorn-Bagel mit Stilfser Käse g.U. Die Bagel sind mit wenig Aufwand super easy gemacht. Der leckerste Käse-Bagel!

Selbstgemachte Vollkorn-Bagel mit Stilfser Käse g.U.

Rezept für selbstgemachte Vollkorn-Bagel mit Stilfser Käse g.U. Die Bagel sind mit wenig Aufwand super easy gemacht. Der leckerste Käse-Bagel!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Geh- und Ruhezeit 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Frühstück
Portionen 6 Stück

{Bei Links in der Rezeptbox, handelt es sich um Affiliate-Links}

Zutaten
  

Die Bagel

  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 20 g frische Hefe
  • 40 g brauner Zucker
  • 190 ml lauwarme Milch
  • 1 Eiweiß
  • 100 g Sesamsamen oder Leinsamen

Der Belag:

  • 200 g fettarmer Frischkäse
  • 2 TL fettarme Milch
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 240 g Stilfser Käse g.U. in Scheiben geschnitten
  • 1 Handvoll Gemüsesprossen
  • 10 Cocktailtomaten

Anleitungen
 

  • Vermischt in eurer Rühr-Schüssel das Mehl mit dem Salz und macht eine kleine Mulde.
  • Gebt die zerbröselte Hefe, den Zucker und die lauwarme Milch da hinein und lasst die Hefe ca. 15 Minuten arbeiten.
  • Knetet nur alles zu einem glatten Teig. Das dauert weitere 15 Minuten.
  • Deckt die Schüssel mit einem feuchten und sauberen Küchentuch ab und lasst den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen. Das geht auch im Ofen, den ihr kurz auf 30 °C aufgeheizt habt, ausschaltet und die Schüssel hinein stellt.
  • Bemehlt eure Arbeitsfläche und stecht 6 bleichgroße Stücke vom Teig ab. Wirkt jedes davon zu einer Kugel und drückt mit dem Finger ein Loch in die Mitte.  Schaut zu, dass das Loch groß genug ist und nicht wieder zugeht.
  • Nun die Bagel für 15 Minuten mit dem Tuch abgedeckt auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gehen lassen.
  • In dieser Zeit den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und in einem Topf Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Teiglinge für 2 Minuten von jeder Seite im kochenden Wasser ziehen lassen und auf das Blech zurücklegen.
  • Vor dem Backen jeden Feigling mit aufgeschlagenen Eiweiss einstreichen und mit den Samen bestreuen. Für 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen und danach auf einem Gitter auskühlen lassen.
  • Verrührt in einer kleinen Schüssel den Frischkäse mit den Gewürzen und belegt den Bagel, indem ihr ihn aufschneidet und beide Seiten mit etwas Frischkäsecreme bestreicht. Setzt gleichmäßig die Sprossen und den Stilfser Käse g.U. auf die Bagel und belegt noch mit den in Scheiben geschnittenen Tomaten. Setzt den Deckel darauf und genießt euer leckeres Frühstück.

Notizen

TIPP: Damit das Loch beim letzten Gehen und beim Backen nicht wieder zugeht, steckt einfach etwas Rundes in das Loch des Bagels. Z.B. einen Weinkorken. Zum Backen aber unbedingt wieder rausnehmen ...
Stichwort Bagel, Dinkelvollkornmehl, Leinsamen, Sesam, Stilfser Käse g.U.
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!

Autor

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Fotograf & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

4 Antworten

  1. Die Bagel schmecken super! Habe es direkt mal nachgekocht bzw zubereitet. Der Käse rundet den Geschmack ab und es entsteht ein kleiner Genuss für zwischendurch.
    Vielen Dank für die vielen guten Rezeptideen, weiter so ich lese gerne bei euch!
    Beste Grüße
    Paul

    1. Hi Paul,
      das freut uns so richtig. ist das Rezept doch noch so jung und schon hast Du es nachgemacht.
      Großartig, dass es Dir genauso gut gefällt, wie uns.
      Vielen Dank nochmal fürs Nachbacken und Deinen schönen Kommentar.
      Liebe Grüße
      Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating