Sauce Hollandaise

Der Klassiker zu Spargel

von | 9. Mai 2019 | Dips, Saucen & Co, Werbung

Die Spargelsaison hat ja endlich wieder begonnen und wir sind ja große Abnehmer davon. Sascha aß früher immer nur grünen Spargel. Keine Ahnung, warum, denn bei mir zu Hause gab es immer nur den weissen. Ich kannte zwar beide Sorten, aber gegessen hatte ich ihn nie in der Kindheit. Und was hat die Oma Lore und auch meine Mama dazu serviert? Klar – Sauce Hollandaise.

Sauce Hollandaise schnell selber zubereitet.

Die Sauce Hollandaise stand schon seit Ewigkeiten auf unserer To-Do Liste und irgendwie haben wir es bisher immer nur geschafft, die vermutlich überall bekannte Blitz-Hollandaise zu machen. Klar ist die auch lecker, aber so eine Richtige, ist nochmal was ganz anderes. Wir haben so ein kleines Hollandaise-Trauma, da in der TetraPack Variante klassischerweise gerne Spargel und anderes Gemüse ertränkt werden.

Bei mir in der Kantine gibt es auch in der Spargelzeit regelmäßig eine Hollandaise. Früher, als ich noch regelmäßiger dort hin ging, habe ich sie meistens weg gelassen, weil auch die vermutlich aus der Tüte kam und ich überhaupt nicht vertragen habe. Der „neue“ Koch, der schon seit ein paar Jahren in der Kantine arbeitet, macht das bestimmt besser, denn sein Essen ist auf echt hohem Niveau. Bedenkt man, dass er tätlich eine große Menge an Gästen mit frisch gekochten Menüs versorgt.



Eine Sauce Hollandaise kann man auf jeden Fall von Hand über dem Wasserbad aufschlagen. Bedeutet aber, dass ihr euch das Fitnessstudio für den Tag sparen könnt. Mit einer guten Küchenmaschine geht das schon viel schneller. So oder so lohnt sich der Einsatz. Denn eine selbstgemachte Hollandaise ist ein Gedicht und wird dann auch gerne üppig auf das Gemüse gegeben oder dazu serviert.

Viel brauchen wir nicht dazu …

Wenn es eine Hollandaise zum Spargel gibt, reichen uns einfach gekochte Kartoffeln dazu. Ob Salz- oder Pellkartoffel, das entscheiden wir dann immer ganz spontan. Allerdings haben wir gestern bei Saschas Eltern noch ein perfekt gegrilltes Stück Lammfleisch dazu bekommen. Saschas Papa legt Lamm immer in einer sauleckeren Marinade ein. Das Rezept werden wir ihm noch abschwatzen. Dann zeigen wir es euch auf jeden Fall.



Habt ihr eure Sauce Hollandaise schon einmal selber hergestellt? Ganz ehrlich … probiert sie einmal aus, dann kommt keine gekaufte Hollandaise mehr in euren Kühlschrank. Und die Zutaten für die Sauce sind in den meisten Haushalten eh immer da. Von daher benötigt ihr auch keine lange Planung dafür. Und wenn ihr die Zeit einmal zusammen rechnet, wie lange es dauert, diese Hollandaise zuzubereiten, dann kommt ihr ja schon fast auf die Mikrowellenzeit für die Fertigsauce ..!

Lasst uns eure Erfahrungen hören, wir sind gespannt! Jetzt aber erst einmal unser Rezept für unsere Version der Sauce Hollandaise.

Eure Jungs


Sauce Hollandaise

Rezept für eine selbstgemachte Sauce Hollandaise. Perfekt für die Spargelzeit!
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Sauce
Keyword: Hollandaise, Spargel
Portionen: 6 Personen

Zutaten

  • 250 g Butter, zerlassen und wieder etwas abgekühlt
  • 3 Eigelb
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Zitronensaft, frisch ausgepresst
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Gebt Eigelb, Wasser und Zitronensaft in eure Induktionsschüssel und schlagt sie auf Stufe 6 bei 40°C für 1 Minute auf.
  • Eine weitere Minute bei 60°C und nochmal 2 Minuten bei 80°C.
  • Reduziert die Temperatur wieder auf 60°C und gießt unter weiterem Schlagen die Butter langsam hinzu.
  • Sobald die Sauce leicht angedickt ist, nehmt die Schüssel aus der CC und schmeckt mit Salz und Pfeffer ab.
  • Stellt sie bis zum Verzehr kalt (sie dickt dann noch ein wenig nach).

Tipp von den Jungs

Wer von euch keine CC daheim hat, der kann die Eimasse auch über einem Wasserbad und einem Schneebesen aufschlagen. Ganz wichtig: Achtet darauf, dass die Temperatur nicht zu hoch ist, denn dann bekommt ihr ganz schnell Rührei, noch bevor ihr die Butter untergeschlagen habt ..!
Habt ihr das Rezept ausprobiert?Erwähne @diejungskochenundbacken oder nutze #rezeptvondenjungs!


avatar

Torsten

Autor & Orga


Whisky | Sport | Familie


4 Kommentare


  1. Einfach genial, weshalb es mich wundert, dass ich die erste Bewertung schreiben muss.
    Habe natürlich auch so einen Cooking Chef und damit läßt sich diese Sauce Hollandaise idiotensicher herstellen.
    Und: mit der Zitrone habt ihr recht. Ich würde 3 EL nehmen. Aber meine Mädels möchten nur 1EL.
    Viele Grüße
    Herbert

  2. Hallo Herbert, vielen vielen Dank für das tolle Feedback!! Wir werden die Tage auch das erste mal für diese Spargelsaison die Hollandaise machen und freuen uns drauf. Das mit der Zitrone ist halt immer so eine Sache 😉
    Liebe Grüße „Die Jungs“


  3. Ich bin seit einer Woche Besitzerin der CC und taste mich so langsam an sie heran. Die einzigen Küchenmaschinen, die ich bisher besessen habe, waren ein Mixer und ein Pürierstab, noch bin ich etwas überfordert 😉.

    Auf der Suche nach einer Hollandaise ohne Alkohol (2 kleine Kinder) und Chichi bin ich bei Euch gelandet. Gerade die Sauce gemacht. Superlecker! Auch meine Kinder (2 und 5) haben sich darüber hergemacht. Ich habe noch etwas Zucker mit hinein gegeben als Gegenspieler zur Zitrone. Eine perfekte Hollandaise!

  4. Das ist ja super. Wir freuen uns, dass Du uns entdeckt und unser Rezept
    auch schon ausprobiert hast. Und dass sie euch allen schmeckt, ist nochmal so schön.
    Du findest bei uns noch ein paar weitere CC Rezepte und wir machen immer wieder neue.
    Wenn Du mal Fragen hast, versuchen wir Dir diese gerne zu beantworten.

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.