Rezept für Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube. Wir servieren sie, wie eine Tarte Tatin als up-side-down Variante und tippen sie mit einer Baisermasse. Einfach perfekte Törtchen für den Sommer.

Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube | Die Up-Side-Down Version

Heute könnt ihr bei uns wieder etwas ganz besonderes leckeres entdecken.. Es handelt sich um ein neues Rezept, das wir so unfassbar yummy finden, dass wir es schon heute und noch rechtzeitig vor dem Wochenende, für euch hier zeigen – unsere Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube. Dieses Rezept hat unsere liebe Lea gemeinsam mit Sascha entwickelt und gebacken und wir können Euch versichern, dass es eine wahre Gaumenfreude ist. Aus diesem Grund wird es diese leckeren Up-Side-Down-Muffins nicht zum letzten Mal gegeben haben!

Johannisbeer Muffins - warum up-side-down?

Die Idee für diese leckeren Muffins, die sich eher als kleine Küchlein oder Törtchen präsentieren, kam uns in einer spontanen Backsession, als wir uns Gedanken über die Johannisbeerzeit gemacht haben. Die besondere Raffinesse besteht darin, dass wir das Muffinblech mit Zucker ausgestreut und zuerst die Johannisbeeren eingefüllt haben. Der Teig kommt dann darauf und das Ganze backt für ca. 25 Minuten. Das Ergebnis? Außen schön karamellisierte Muffins mit einer säuerliche Überraschung oben drauf. Quasi eine köstliche Variante der klassischen Tarte Tatin, allerdings mit Johannisbeeren.

Rezept für Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube. Wir servieren sie, wie eine Tarte Tatin als up-side-down Variante und tippen sie mit einer Baisermasse. Einfach perfekte Törtchen für den Sommer.
Rezept für Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube. Wir servieren sie, wie eine Tarte Tatin als up-side-down Variante und tippen sie mit einer Baisermasse. Einfach perfekte Törtchen für den Sommer.

Und hier haben wir drei weitere Rezept mit der Johannisbeere für euch ...

Ihr werdet sehen … die Kombi aus Johannisbeere und Thymian funktioniert einfach perfekt ..!

Rezept für Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube. Wir servieren sie, wie eine Tarte Tatin als up-side-down Variante und tippen sie mit einer Baisermasse. Einfach perfekte Törtchen für den Sommer.
Rezept für Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube. Wir servieren sie, wie eine Tarte Tatin als up-side-down Variante und tippen sie mit einer Baisermasse. Einfach perfekte Törtchen für den Sommer.
Rezept für Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube. Wir servieren sie, wie eine Tarte Tatin als up-side-down Variante und tippen sie mit einer Baisermasse. Einfach perfekte Törtchen für den Sommer.

Lea und Sascha haben das Rezept am letzten Samstag zubereitet und wir können Euch versprechen, dass die Muffins so lecker sind, dass wir sofort drei davon verputzt haben. Die übrigen waren unsere Sonntags-Nachmittags-Leckerei zu einem heißen Kaffee. Leider stammen die Johannisbeeren noch nicht aus dem Garten meiner Muddi, aber auf unserem Wochenmarkt sind sie schon gut erhältlich. Sobald in ihrem Garten die Johannisbeer-Schwemme einsetzt, sind wir parat und kümmern uns um neue Rezepte.

Die Johannisbeere - mal was wissenswertes.

Die Johannisbeere gehört zur Gattung der Stachelbeergewächse. Das hätte ich vorher nie vermutet, denn sie sind ja doch komplett unterschiedlich, was die Optik angeht. Aber eine Erdbeere hätte ich auch nie zu den Rosengewächsen gezählt ..! Die Johannisbeere ist eine echte Gesundheitsquelle. Sie ist reich an Vitamin C und anderen Antioxidantien. Dadurch ist sie ein ein kleiner Immunsystem-Booster. Kalium, Eisen und Ballaststoffe fehlen auch nicht und können damit auch dem Blutdruck und der Verdauung helfen. Wer hätte soviel Kraft in einer solch kleinen Beere vermutet ?!

Rezept für Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube. Wir servieren sie, wie eine Tarte Tatin als up-side-down Variante und tippen sie mit einer Baisermasse. Einfach perfekte Törtchen für den Sommer.

Rezept

Zutaten:
40 g brauner Zucker
125 g frische Johannisbeeren
115 g weiche Butter
115 g Zucker
3 Eier (M)
115 g Dinkelmehl Type 630
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Vanillepaste
100 g Puderzucker

Zubereitung
Fettet die Muffinförmchen leicht ein, streut sie mit dem braunen Zucker aus und verteilt die Johannisbeeren hinein. Heizt nun euren Backofen auf 180 °C vor.

Für den Teig schlagt ihr die Butter mit dem Zucker richtig schaumig auf und gebt nach und nach 1 Ganzes Ei und 2 Eigelb hinzu. Vermischt dann das Mehl mit dem Backpulver und Salz und rührt die Mischung zusammen mit der Vanillepaste darunter. Verteilt den Teig nun auf die 6 Förmchen und backt die Küchlein für ca. 25 Minuten.

Lasst sie danach ein paar Minuten abkühlen und stürzt sie dann auf ein Kuchengitter.

Bis sie kühl sind, schlagt ihr die beiden übrig gebliebenen Eiweiß mit Puderzucker über dem Wasserbad steif auf und spritzt sie im Anschluss als Topping auf die Johannisbeeren. Wer möchte, flämmt die Häubchen noch kurz ab.

Und schon könnt ihr die kleinen Törtchen genießen.

Rezept für Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube. Wir servieren sie, wie eine Tarte Tatin als up-side-down Variante und tippen sie mit einer Baisermasse. Einfach perfekte Törtchen für den Sommer.

Auch wenn in Muddis Garten die Johannisbeere noch nicht ganz so üppig zu ernten ist, wissen wir, dass vor allem im Süden von Deutschland genügend Sträucher damit behangen sind und dringend geerntet werden müssen. Lasst euch doch von unserer neuen Idee für Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube doch inspirieren und probiert sie gleich fürs kommenden Wochenende aus. Wir können euch nur empfehlen, sie in der Up-Side-Down Variante zuprobieren. Ihr werdet auf jeden Fall begeistert sein.

Lasst uns gerne wieder wissen, wie euch unsere kleinen Törtchen geschmeckt haben. Viel Aufwand müsst ihr dafür ja nicht hinlegen. und wem 6 Stück davon einfach zu wenig sind oder ihr nur ein Muffinbelch mit 12 Mulden habt, dann verdoppelt die Menge doch einfach. Zum Einen halten sich die Johannisbeer Muffins über ein paar Tage und zum anderen denken wir, dass sie eh schneller gefuttert sind, als ihr schauen könnt. Jetzt viel Spaß beim Backen und beim Genießen.

Eure Jungs

Rezept für Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube. Wir servieren sie, wie eine Tarte Tatin als up-side-down Variante und tippen sie mit einer Baisermasse. Einfach perfekte Törtchen für den Sommer.

Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube

Rezept für Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube. Wir servieren sie, wie eine Tarte Tatin als up-side-down Variante und tippen sie mit einer Baisermasse. Einfach perfekte Törtchen für den Sommer.
Prep Time 10 minutes
Cook Time 25 minutes
Course Kaffee & Kuchen
Servings 6 Törtchen

{Bei Links in der Rezeptbox, handelt es sich um Affiliate-Links}

Zubehör

Ingredients
  

  • 40 g brauner Zucker
  • 125 g frische Johannisbeeren
  • 115 g weiche Butter
  • 115 g Zucker
  • 3 Eier M
  • 115 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillepaste
  • 100 g Puderzucker

Instructions
 

  • Fettet die Muffinförmchen leicht ein, streut sie mit dem braunen Zucker aus und verteilt die Johannisbeeren hinein. Heizt nun euren Backofen auf 180 °C vor.
  • Für den Teig schlagt ihr die Butter mit dem Zucker richtig schaumig auf und gebt nach und nach 1 Ganzes Ei und 2 Eigelb hinzu. Vermischt dann das Mehl mit dem Backpulver und Salz und rührt die Mischung zusammen mit der Vanillepaste darunter.
  • Verteilt den Teig nun auf die 6 Förmchen und backt die Küchlein für ca. 25 Minuten.
  • Lasst sie danach ein paar Minuten abkühlen und stürzt sie dann auf ein Kuchengitter.
  • Bis sie kühl sind, schlagt ihr die beiden übrig gebliebenen Eiweiß mit Puderzucker über dem Wasserbad steif auf und spritzt sie im Anschluss als Topping auf die Johannisbeeren. Wer möchte, flämmt die Häubchen noch kurz ab.
  • Und schon könnt ihr die kleinen Törtchen genießen.

Notes

Damit ihr auch wirklich genügend Törtchen für eure Liebsten habt, könnt ihr den Teig auch einfach verdoppeln und mit einem 12er Muffinblech backen. Keine Sorge. Ihr werdet die leckeren Johannisbeer Muffins schon los ...!
Stichwort English Muffins, Johannisbeere, Muffinblech, Törtchen, up-side-down
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!

Autor

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating