Asiatischer Spitzkohlsalat mit Sesam und Chili

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Asiatischer Spitzkohlsalat mit Sesam und Chili –  unser neuestes Rezept für unsere liebe Blogger*innen Runde „Fix auf dem Tisch“, zu der wir euch regelmäßig zu einem vorher abgestimmten Thema viele tolle Rezepte präsentieren. Das Motto heute ist die schnelle Sommerküche. Ideen hatten wir mal wieder einige, die wir für euch hätten zeigen können. Aber ein sehr schnelles Rezept für einen sonst eher zeitaufwändigen Krautsalat, das fehlte uns noch in der Sammlung. Und da haben wir uns gedacht, zur sommerlichen Grillzeit passt solch ein Salat einfach perfekt, oder?! 

Krautsalat mal schnell.

Findet ihr das auch immer wieder nervig, dass ein Krautsalat mindestens einen Tag benötigt, um so richtig durchzuziehen und erst danach schön weich ist? Mit geht das auf jeden Fall so. Und dabei bin ich ein absoluter Fan von leckerem Krautsalat. Und normalerweise ist das auch gar kein Problem. Wenn ich ja weiß, dass ich am Wochenende grillen möchte und dass da ein Krautsalat auf dem Tisch stehen soll, dann kann ich mich ja auch darauf einstellen. Aber wie oft hat man einfach ganz plötzlich Lust auf eine kleine Grillsause nach der Arbeit?! Das kommt bei uns definitiv öfter vor.

Meine Muddi macht, so finde ich, ohnehin den besten Krautsalat. Und auch sie hat mich auf den Gedanken gebracht, einfach den Weißkohl durch Spitzkohl zu ersetzen. Außer, dass ihr Rezept super schnell geht, unterscheidet sich Muddis Spitzkohlsalat überhaupt nicht von ihrem Salat mit dem härteren Kraut. Und um nicht einfach ihren Salat zu kopieren, hab ich mir überlegt, dass unser Salat schon eine eigene Note bekommen sollte. Wir lieben Kraut ja auch in asiatischen Gerichten über alles und so entstand die Idee für den asiatischer Spitzkohlsalat mit Sesam und Chili. Eine sehr gute Entscheidung, so viel sei verraten!

Schnelle Sommerküche

Ich finde unser Motto „schnelle Sommerküche“ wieder richtig Klasse. Denn wer liebt es nicht, sich gerade im Sommer, wenn man fix und fertig von der Arbeit kommt, etwas Schnelles zum Essen zuzubereiten. Unsere Breakfast Salat Bowl vom letzten Mal bei „Fix auf dem Tisch“ dabei waren, würde hier auch super hin passen. Solltet ihr sie also verpasst haben, dann schaut sie euch auf jeden Fall noch an.

Gerade auch bei der Hitze der letzten Tage sinkt auch bei uns die Kochmotivation doch sehr stark. Länger als 30 Minuten am Herd stehen ist da schon mehr als abschreckend – daher bleibt der Ofen dann auch gerne mal komplett kalt. Dafür sind frische Salate, die dann schön kühl aus dem Kühlschrank direkt auf dem Teller landen so perfekt. Wir machen auch immer gerne ein wenig mehr und haben dann auch für einen späteren Tag schon etwas leckeres parat.

Unsere Sommerküche ist auf jeden Fall um einige Rezepte reicher. Schaut euch an was unserer Freunde feines zaubern. Es geht euch bestimmt wie uns – man will alles ausprobieren:

Gerade im Sommer stehen wir extrem auf etwas schärfere Gerichte und wir hoffen dieser fixe Krautsalat im Asia-Style wird euch auch so begeistern. Manchmal ist einfach so unglaublich lecker! Also viel Spaß beim Nachmachen und noch mehr Spaß beim Schlemmen.

Eure Jungs

Spitzkohlsalat Asiatisch 12 | Asiatischer Spitzkohlsalat mit Sesam und Chili -  unser neuestes Rezept für unsere liebe Blogger*innen Runde "Fix auf dem Tisch", zu der wir euch regelmäßig zu einem vorher abgestimmten Thema viele tolle Rezepte präsentieren. Das Motto heute ist die schnelle Sommerküche. Ideen hatten wir mal wieder einige, die wir für euch hätten zeigen können. Aber ein sehr schnelles Rezept für einen sonst eher zeitaufwändigen Krautsalat, das fehlte uns noch in der Sammlung. Und da haben wir uns gedacht, zur sommerlichen Grillzeit passt solch ein Salat einfach perfekt, oder?! 

Asiatische Spitzkohlsalat mit Sesam und Chili

Rezept für Asiatischen Spitzkohlsalat mit Sesam und Chili. Ein sommerlicher Krautsalat, aber schnell zubereitet und fix auf dem Tisch. Ohne langes Ziehen ..!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Beilage, Salat
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Der Krautsalat

  • 1 Spitzkohl
  • 1 TL Salz
  • 2 Frühlingszwiebeln

Das Dressing

  • 1 Zitrone der Saft davon und Zesten von der Hälfte
  • ½ Chilischote fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe gerieben
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 TL Ahornsirup
  • 2 EL weißer Sesam

Anleitungen
 

Der Krautsalat

  • Schneidet den Spitzkohl mit einem Messer in feine Streifen oder reibt ihn über einen V-Hobel. Gebt den Kohl in eine Schüssel, verteilt das Salz darüber und knetet den Salat mit den Händen einmal gründlich durch und stellt ihn zur Seite.
  • Entfernt die äußerem Blätter der Frühlingszwiebel und scheidet den hellen Knollenteil in feine und den grünen Anteil in gröbere Streifen. Stellt auch dies zur Seite.

Das Dressing

  • Gebt die Zuaten in eine kleine Schüssel und vermengt alles miteinander.

Das Anrichten

  • Gebt die Streifen der Frühlingszwiebel zum Salat (lasst ein paar von den grünen übrig zum Garnieren) und gießt das Dressing darüber. Mischt den Salat, so dass das Dressing gut verteilt ist und euer Salat kann sofort gegessen werden. Ansonsten stellt ihn bis zum Verzehr kalt. So schmeckt er am Besten.
Stichwörter Fix auf dem Tisch | Krautsalat | Sommersalat | Spitzkohl
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.

Autor

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."