Breakfast Salad Bowl – Fix auf dem Tisch

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Dass wir beide total Frühstücksfans sind wissen die meisten von euch, vor allem Sonntags zelebrieren wir das total. Auch ein amerikanisch/englisches Frühstück mit Bacon, Tomaten, Toast und Ei ist da keine Ausnahme in unserer Frühstücksparade – das könnten wir eigentlich zu jeder Tageszeit futtern. All-Day-Breakfast ist auf jeden Fall voll unser Ding, also haben wir jetzt ein Frühstück zur Mittagspause kreiert. Unsere Breakfast Salad Bowl. Und die ist auch noch „Fix auf dem Tisch“!

"Fix auf dem Tisch" ist die Devise

Zusammen mit unseren lieben Bloggerkolleg:Innen, die wir weiter unten mit ihren tollen Rezeptideen verlinken, haben wir uns überlegt, was wir in diesem Monat wieder #fixaufdemtisch anbieten können. Der Vorschlag, dass es eine Bowl werden sollte, war für uns beide im ersten Moment eher abschreckend. Nicht, dass wir keine Bowl mögen. Im Gegenteil. Wenn wir in der Stadt unterwegs sind, dann gibt es verschiedenste Restaurants, die ganz wunderbare Bowls anbieten – und wir lieben es, sie dort zu essen. 

 

Was wir gar nicht so sehr mögen – soll heißen Sascha – ist es, Bowls zu fotografieren. Und dann natürlich auch noch schön zu stylen. Warum auch immer ist das nicht so unser Ding. Aber da das Thema Bowls ja so unterschiedlich sein kann, haben wir dann doch noch ein wenig hin und her überlegt, wie wir eine Bowl so zubereiten können, dass sie am Ende schick aussieht, lecker schmeckt und vor allem fix auf dem Tisch stehen kann. Denn das ist die Devise!

All-Day-Breakfast ... Frühstück geht immer!

Unser Gedanke ging direkt in Richtung Frühstück. Gar nicht das, was wir normalerweise aus einer Bowl essen – Thunfisch, Reis, Edamame und andere Gemüse – sondern wir wollten das, was für uns zum Frühstück wichtig ist, irgendwie zusammen in die Schüssel bekommen. Dazu gehört auf jeden Fall Brot. Natürlich auch Ei. Da ich super gerne ein belegtes Brötchen oder Brot mit etwas Frischem mag, mussten ein paar fruchtige Tomaten und Salat mit dazu. Bacon gehört zu unserem Sonntagsfrühstück dazu, weil der super zum Ei passt. 

Und schon waren wir mit der Ideenfindung durch. Musste nur noch alles irgendwie zubereitet und kombiniert werden – und schick aussehen, denn bei einer Bowl isst das Auge ja schon mit!

Und damit euch nicht entgeht, wer von unseren lieben Bloggerkolleg:innen auch dieses Mal wieder dabei ist bei #fixaufdemtisch, haben wir hier für euch auch direkt die Rezepte zu den tollen Bowlideen verlinkt. Schaut euch also euch alle anderen Bowls an. Ihr werdet auf jeden Fall die finden, die am Besten zu euch passt.

Snackification im Homeoffice: Schnelle Bowls – Fix auf dem Tisch

Hier findet ihr die Links zu den Fix auf den Tisch-Rezepte unserer Bloggerkollegen:

Auf welche Art von Bowl steht ihr denn am meisten? Eher die herzhafte? Die Süße? Oder eine für einen bestimmten Anlass? Wir sind gespannt auf eure Meinung dazu und freuen uns, wenn ihr unser Rezept schnell einmal ausprobieren würdet.

Und jetzt viel Spaß beim Nachmachen und beim Genießen,

Eure Jungs

Breakfast Salad Bowl 14 | Dass wir beide total Frühstücksfans sind wissen die meisten von euch, vor allem Sonntags zelebrieren wir das total. Auch ein amerikanisch/englisches Frühstück mit Bacon, Tomaten, Toast und Ei ist da keine Ausnahme in unserer Frühstücksparade - das könnten wir eigentlich zu jeder Tageszeit futtern. All-Day-Breakfast ist auf jeden Fall voll unser Ding, also haben wir jetzt ein Frühstück zur Mittagspause kreiert. Unsere Breakfast Salad Bowl. Und die ist auch noch "Fix auf dem Tisch"!

Breakfast Salad Bowl

Rezept für eine Breakfast Salad Bowl. Ein einfaches und vor allem schnelles Lunch. Einfach fix auf dem Tisch & mit wenigen Zutaten super lecker gegessen.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 26 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Lunch, Salat
Land & Region USA
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Der Crunch

  • 6 Scheiben Bacon
  • 1 EL Butter
  • 2 Scheiben Sauerteigbrot

Der Salat

  • 3 Eier
  • 1 kleiner Romanasalat
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Sprossen
  • etwas Dillspitzen und Petersilie für die Kräuterdeko

Das Dressing

  • 3 EL Mayonnaise
  • 1 TL Dijonsenf
  • ½ TL Zucker
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 Zweig Dill mittelfein gehackt
  • 5 Stängel Petersilie mittelfein gehackt

Anleitungen
 

  • Ihr beginnt damit, euren Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorzuheizen und die 6 Scheiben Bacon auf ein Blech zu legen. Lasst sie für 10 Minuten brutzeln, wendet sie und lasst sie weitere 6 Minuten kross werden.
  • In der Zwischenzeit kocht ihr in einem Topf 3 Eier wachsweich.
  • Ebenfalls in der Zwischenzeit beginnt ihr damit, den gewaschenen Salat und die Tomaten in mundgerechte Stücke und die Brotscheiben in Würfel zu schneiden.
  • Wenn der Bacon kross ist, nehmt ihn heraus und zerbrecht ihn in kleine Stücke. Gebt sofort 1 EL Butter auf das Blech und verteilt die Brotwürfel darauf. Wendet sie in der vom Bacon aromatisierten Butter und lasst sie bei gleicher Temperatur für 10 Minuten kross werden. Wendet sie zwischendurch einmal und nehmt sie, sobald sie kross sind, heraus.
  • Verteilt nun die einzelnen vorbereiteten Zutaten, ähnlich, wie wir es im Fotos zeigen, auf 2 Bowls. Und fertig sind eure fixen Breakfast Salad Bowls.

Tipp von den Jungs

Wir haben bewusst keinen Knoblauch zum Lunch im Homeoffice verwendet. Wenn ihr aber nicht darauf verzichten wollt, was wir verstehen können, dann gebt zusammen mit den Brotwürfeln, 2 halbierte Knoblauchzehen mit auf das Blech und schwenkt sie zwischendurch mit durch,
Stichwörter Bowl | Fix auf dem Tisch | Salat | Salatbowl
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.
Position

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

7 Antworten

  1. 5 stars
    Hallo Jungs!

    Gerade gab es die Bowl – mit ein-zwei kleinen „Add Ons“ – zum Abendessen. Bin total begeistert, so herrlich knackig frisch, aber auch deftig. Von Null auf einen der Top-Plätze meiner „schnell gemacht und köstlich“-Mahlzeiten. Danke dafür!

    Herzliche Grüße
    Petra

    1. Ganz lieben Dank, Petra, fürs Nachmachen.
      Hier bleiben gaaaanz viele Möglichkeiten für Add Ons ;-). Was hast du
      da noch zu gegeben? Sind gespannt …
      Liebe Grüße
      Deine Jungs

      1. Sorry, die Antwort kommt mit ziemlicher Verspätung.
        Ich mache den Salat meistens montags, so dass ich die Reste vom Wochenende verwerten kann. Mit dabei waren schon Hähnchenbrust- oder Steakstreifen, Haloumi, grob gehobelter Parmesan, Paprikastreifen und – fast schon ein Muss – Avocado. Zum Romanasalat gebe ich gerne noch ein paar Blätter Radicchio dazu, weil geile Kombi.
        Auf jeden Fall mein diesjähriger Salat-Favorit!
        Alles Liebe
        Petra

      2. Hallo Petra,
        das ist doch kein Problem. Wir freuen uns über Deine Rückmeldung.
        Das klingt wirklich richtig lecker. Haloumi sollten wir auch beim nächsten
        Mal mit dazu nehmen. Hatten wir früher nie so auf dem Schirm, darf mittlerweile aber
        nicht mehr an unseren Grillabenden fehlen. Warum daher auch nicht mal in diesem Salat?!
        Klasse. Vielen Dank und liebe Grüße
        Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."