Philadelphiatorte

Mit Brombeeren

von | 10. September 2018 | Kuchen & Torten

Die gute alte Philadelphiatorte … Ist das auch so eine Torte, die eure Mütter und Omas früher immer gemacht haben? Bei Oma Lore war das ja immer so, dass sie ja eh zu jedem Familienfest gleich so viele Kuchen und Torten gebacken hat, dass eine ganze Kompanie davon hätte satt werden können.

Orga ist Alles bei Oma Lore

Eine Philadelphiatorte ist bei sowas immer die perfekte Lösung. Denn sie ist super schnell zubereitet und gebacken werden, muss sie ohnehin nicht. So hat das Lörchen sie schon immer ein bis zwei Tage vor dem eigentlichen Tag fertig gehabt. Dann blieb ihr Zeit genug, sich um alles andere kümmern.

Wie ihr wisst, kam Oma Lores Nusskuchen zu jedem Anlass auf den Tisch. Und da er immer eine Woche vor dem Event gebacken und in Folie und Zeitungspapier verpackt werden musste, stand der auch schon früh im Kämmerchen. Sie ist halt eine praktische Frau und gut organisiert.

Dass wir heute die Philadelphiatorte aus dem Hut zaubern, liegt einfach daran, dass Sascha und ich uns letztens über Kindheitserinnerungen unterhalten haben und dabei ist uns diese sommerlich frische Torte wieder eingefallen.



Endlich kommt die Philadelphiatorte auf den Blog …

Wir haben schon so lange keine mehr gegessen und noch nie selber zubereitet, dass wir uns dann ruckzuck entschieden haben. Die Philadelphiatorte kommt auf den Blog! Traditionell haben wir immer Dosenmandarinen unter die Frischkäsemasse gezogen. Grund genug, etwas daran zu ändern. Wir hatten Lust auf Brombeeren, also haben wir diese Dosentradition einfach mal über den Haufen geworfen und losgelegt. Momentan bekommt man so leckere und saftige Brombeeren.

Kennt ihr das wenn solche Früchtchen euch schon seit Tagen anlachen und ihr noch nicht richtig wisst, was ihr damit anstellen möchten?

Ihr könnt auch gleich anfangen, denn ihr braucht nicht viele Zutaten, um vielleicht fürs nächste Wochenende eine Philadelphiatorte auf dem Tisch stehen zu haben. Also schnell runter zum Rezept und losgelegt.

Gab‘s diese Torte bei euch früher auch immer wieder mal? Wie habt ihr sie zubereitet – auch mit Mandarinen oder ganz anders? Wir sind gespannt …

Eure Jungs


Anschnitt der Torte

Philadelphiatorte

Gericht: Käsekuchen, Torte
Keyword: Frischkäse, Philadelphia
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Kühlzeit: 3 Stunden
Portionen: 1 26er Springform

Mit Brombeeren

Drucken

Zutaten

Für den Boden:

  • 250 g Haferkekse
  • 150 g Butter geschmolzen
  • 10-15 Brombeeren

Für die Frischkäsemasse:

  • 550 g Frischkäse
  • 300 g Joghurt
  • 3-4 EL Zitronensaft
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 80 g Zucker

Für das Fruchtmus:

  • 150 g Brombeeren
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Sofortgelatine

Anleitungen

  1. Gebt die Haferkekse in einen Gefrierbeutel und zerstoßt sie mit einem Nudelholz oder Fleischklopfer und vermischt die Brösel mit der geschmolzenen Butter in einer Schüssel.

  2. Legt eine 26er Springform mit Backpapier aus, verteilt die Bröselmasse darin und drückt sie zu einem Boden gleichmäßig und fest an und belegt ihn mit den frischen Brombeeren.

  3. Weicht nun die Gelatine in genügend kaltem Wasser für 10 Minuten ein und gebt Frischkäse, Joghurt und Zitronensaft in eine große Schüssel und verrührt alles vorsichtig miteinander. Drückt dann die Gelatine aus, gebt sie mit dem Zucker in einen kleinen Topf und erhitzt sie, bis sie sich mit dem Zucker aufgelöst hat. Rührt sie dann unter die Frischkäsemasse, verteilt sie gleichmäßig in der Springform und streicht sie glatt.

  4. Gebt die Brombeeren, den Zucker und die Sofortgelatine in ein hohes Gefäß und püriert alles zu einem feinen Mus, das ihr dann in die Käsecreme einswirlt. Das geht am besten mit einer Kuchengabel. Stellt die Philadelphiatorte nun für mindestens 3 Stunden kalt.


0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.