Schwarzwälder Kirschtorte

Tradition bekommt ein neues Gesicht

von | 30. September 2018 | Backen, Kuchen & Torten, Werbung

Oma Lore hat etwas zu feiern. Am Freitag wurde sie 93 Jahre alt und da haben wir natürlich ausgiebig gefeiert. Seit Monaten besprechen wir schon mit ihr, welche Kuchen oder Torten sie denn gerne zum Geburtstag von uns gebacken bekommen möchte. Daran hat sich immer wieder die eine oder andere Idee verändert. Was aber geblieben ist, ist ihre Schwarzwälderkirschtorte. Das war ja quasi die Geburtstagstorte, die es immer zu Opas Geburtstag gab. Vielleicht wollte sie ihn auf diese Art mit dabei haben, um ihr Jubiläum zu feiern.

Oma Lore wird 93 Jahre!

Apropos Jubiläum. Wir haben überlegt, ihr eine ganz besondere Geburtstagstafel zu decken. Und da wir beide, aber auch die Oma Lore absolute Fans von Vieux Luxembourg sind und diese die erste Porzellankollektion von Villeroy & Boch ist, haben wir unser Service gleich mal mit genommen. Ach ja … Vieux Luxembourg gibt es jetzt schon seit 250 Jahren. Also ein weiterer Grund zu feiern. Bei Oma Lore würde es uns nicht wunder, wenn sie irgendwann auch mal dieses Jubiläum feiern würde 😉



Aber damit nicht genug. Auch Villeroy & Boch begeht in diesem Jahr einen weiteren Meilenstein. Das Traditionsunternehmen feiert seinen 270. Geburtstag. Zu diesem Anlass hat die Mettlacher Porzellanmanufaktur ein wirklich schönes Design kreiert. Vieux Luxembourg bekommt mit einer weiteren Kollektion ein frisches Gesicht. Mit der Serie Brindille pflegen sie eine alte Tradition und paaren sie mit dem typischen aber modernen floralen Muster. Und das haben wir auch mit unserer Schwarzwälderkirschtorte gemacht. Oma Lores traditionelle Torte erscheint im neuen Gesicht. Ganz modern als Naked Cake, aber eben doch sehr vertraut.

Wir haben der Oma Lore natürlich neben unserer neu gestalteten Schwarzwälderkirschtorte noch weitere Kuchen gebacken. Da wollte sie schon fast gar kein Geburtstagsgeschenk mehr haben, da sich mit so vielen Kuchen gar nicht gerechnet hatte. Aber natürlich gab’s da doch noch etwas mehr.



Leider konnten wir uns kein Stück mehr davon mit nehmen, denn es blieben nur noch 3 Stück übrig. Gerade genug, dass die Oma Lore, meine Muddi und mein Vater genau eines für den nächsten Tag hatten. Schade eigentlich. Aber so kann es gehen, wenn’s einfach zu lecker ist.

Gewinnspiel von Villeroy & Boch zum 270. Jubiläum

Wir möchten euch, bevor wir zu unserem Rezept kommen, aber noch auf ein tolles Gewinnspiel hinweisen, dass Villeroy & Boch zum 270. Jubiläum veranstaltet.

Klickt einfach auf das Foto und gewinnt einen von 270 schönen Preisen. Wir wünschen euch ganz viel Glück dabei und drücken euch die Daumen.

Jetzt legen wir aber los mit unserem Rezept und wir sind gespannt, wie euch unsere Schwarzwälderkirschtorte als Naked Cake gefällt.

Eure Jungs



Schwarzwälderkirschtorte

Gericht: Torte
Länder & Regionen: Deutschland
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Kühlzeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 1 Torte (20er Springform)

Rezept einer Schwarzwälderkirschtorte als Naked Cake neu in Szene gesetzt. Unsere Oma Lore feiert ihren 93. Geburtstag und wir haben für sie gebacken …

Drucken

Zutaten

Für die Böden:

  • 140 g dunkle Kuvertüre
  • 40 g Butter
  • 6 Stück Eigelb
  • 90 g Zucker
  • 6 Stück Eiweiss
  • 100 g Weizenmehl Type 405
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver

Für die Füllung und die Deko:

  • 1 Glas Schattenmorellen abgetropft (Saft auffangen)
  • 5 TL Speisestärke mit etwas Saft angerührt
  • 30 ml Kirschwasser
  • 750 ml Sahne
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • 100 g Schokostreusel
  • 1 Päckchen dunkle Kuchenglasur

Anleitungen

  1. Schmelzt die Kuvertüre mit der Butter langsam über dem Wasserbad und schlagt unterdessen das Eigelb mit dem Zucker schaumig auf.

  2. Schlagt einen festen Eischnee aus dem Eiweiss und mischt in einer weiteren Schüssel das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver und heizt euren Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vor. Legt 2 Springformen (20er Durchmesser) mit Backpapier aus.

  3. Rührt nun die geschmolzene, aber leicht abgekühlte Butterkuvertüre unter die Eigelbmasse und hebt vorsichtig den Eischnee unter. Bestreut das nun mit der Mehlmischung und hebt auch diese vorsichtig unter.

  4. Verteilt den Teig gleichmäßig auf beide Springformen und backt die Böden für ca. 30 Minuten. Testet mit einem Holzstäbchen, ob die Böden gar sind und lasst sie abkühlen.

  5. Erhitzt den Saft der Schattenmorellen und rührt die verflüssigte Speisestärke unter und lasst den Saft ein paar Minuten unter Rühren köcheln, so dass sich die Speisestärke ganz aufgelöst hat und der Saft dickflüssig wird. Gebt die Schattenmorellen dazu (haltet ein paar für die Demo zurück) und lasst alles leicht abkühlen.

  6. Schlagt die Sahne mit dem Sahnesteif richtig steif. Bereitet einen Tortenring vor, in den ihr einen der beiden Böden setzt, mit der Hälfte des Kirschwassers tränkt und gebt dann 2/3 der angezogenen Kirschmasse gleichmäßig darauf. Schneidet den zweiten Boden in 2 Teile und setzt den unteren auf die Kirschmasse. Tränkt diesen ebenfalls mit dem restlichen Kirschwasser.

  7. Verteilt die restliche Kirschmasse mittig darauf und streicht die Hälfte der Sahne gleichmäßig darauf. Setzt nun den obersten Boden auf die Sahne und streicht diesen mit soviel Sahne glatt, dass eine ebene Fläche entsteht. Die restliche Sahne könnt ihr zum Dekorieren verwenden. Vorher stellt die Torte aber für mindestens 1 Stunde kalt und nehmt erst dann den Tortenring ab.

  8. Schmelzt die Kuchenglasur und verziert vorsichtig den Rand der Torte, so dass Tropfen nach unten laufen. Setzt mit der restlichen Sahne Tupfer auf die Torte, setzt die aufbewahrten Kirschen darauf und verteilt Schokoraspel auf die Torte. Stellt sie bis zum Verzehr erneut kalt.



2 Kommentare

  1. Diese Serie ist für mich nach wie vor auch die wirkungsvollste von allen.

  2. Da hast auf recht. Ist auch für uns eine so schöne Kollektion.

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.