Aprikosen-Curryketchup

(gesponsert)

Auch wenn wir uns vom Wetter niemals vom Grillen abhalten lassen, sind wir trotzdem so froh, dass der Sommer 2016 doch noch gekommen ist. Zwar kam er etwas überraschend, aber wir wollen ja mal nicht jammern ..!

 

Zu unserem letzten Grill-Event mit tollen Freunden haben wir uns mal wieder eine neue Wurstkreation einfallen lassen. Aber davon erzählen wir euch in unserem nächsten Beitrag. Unser Rezept heute hat aber indirekt etwas damit zu tun, denn die meisten lieben einen leckeren Ketchup zu den Grillwürstchen, oder?!

 

Und da es momentan schon so leckere und süße Aprikosen gibt, können wir auch gleich einen Ketchup daraus machen. Also haben wir ein wenig hin und her überlegt, was dazu passen könnte. Ein hochwertiger Balsamico-Essig als Kontrast zur Süße, eine Jalapeño für die gewisse Schärfe und etwas Curry für den letzten Pfiff.

 

Wir werden euch in den nächsten Monaten einige Rezepte mit Balsamico Essigen von Mazzetti L'Originale vorstellen, denn wir sind seit unserem ersten Event, bei dem wir ein Balsamico Tasting mit ihren Essigen erleben durften, absolut überzeugt von der hervorragenden Qualität.

 

Ihr werdet sehen, was für leckere Sachen ihr damit anstellen könnt. Ein guter Balsamico ist nämlich nicht nur für ein Salatdressing da.

Aprikosen-Curryketchup_Rezept_BBQ_Saucen

Diese Zutaten benötigt ihr:

40 g Butter

4 Schalotten, gewürfelt

2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt 

1 rote Jalapeño, gewürfelt

200 g gelbe Tomaten, halbiert

700 g Aprikosen, entsteint und halbiert

4 TL brauner Zucker

150 ml Maracujasaft 

1 1/2 TL Rauchsalz

3 TL gelbes Currypulver

Tabasco

70 ml Mazzetti Aceto Balsamico di Modena "Barrique Speciale"


  • bereitet alle Zutaten, wie oben angegeben vor und erhitzt in einem Topf die Butter
  • bratet die Würfel von Schalotten und Knoblauch darin glasig an und gebt die Jalapeño dazu (ab und zu umrühren)
  • nun kommen die Tomaten und Aprikosen hinzu und ihr streut den braunen Zucker darüber
  • während ihr weiter umrührt, lasst den Zucker leicht karamellisieren - aber aufpassen, dass er nicht zu dunkel wird
  • löscht mit Maracujasaft ab und würzt mit dem Rauchsalz, Currypulver und mit etwas Tabasco
  • sobald es beginnt zu kochen, reduziert ihr die Hitze, so, dass alles leicht köchelt
  • nach ca. 20  Minuten und weiterem Rühren, kommt der Balsamico-Essig hinzu
  • noch einmal 5 Minuten köcheln lassen und durch ein Sieb passieren
  • jetzt könnt ihr den Aprikosen-Curryketchup in heiß ausgespülte Flaschen oder Gläser abfüllen

Aprikosen-Curryketchup_Rezept_BBQ_Saucen

Die Menge an Tabasco, die ihr verwendet, überlassen wir gerne jedem einzelnen von euch, denn auch wir 2 sind da meist geteilter Meinung, was die Schärfe angeht. Sascha mag lieber eine leichte Schärfe und Torsten liebt es hot!

Aprikosen-Curryketchup_Rezept_BBQ_Saucen

 

Unser fruchtiger Aprikosen-Curryketchup ist bei unseren "Testessern" auf jeden Fall super angekommen. Da lohnt es sich immer wieder einfach zusammen zu brainstormen und einfach los zu legen. Probiert ihn einfach mal aus, denn ihr dürft euch den nicht entgehen lassen.

 

Wie schon angekündigt, werden wir euch nächste Woche über unsere neue Grillwurst informieren. Auf einem Foto habt ihr ja schon einen kleinen Teaser dazu bekommen ;-). Dazu passt dieser Curryketchup nämlich ausgezeichnet. 

 

Wir wünschen euch noch ein schönes Restwochenende und freuen uns auf eure Rückmeldungen, wie euch unser Rezept gefallen hat.

 

Eure Jungs





info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App