Gebackene Süßkartoffel

Mit Serrano-Würfeln und grünem Spargel

von | 3. Mai 2018 | Snacks, Vorspeisen, Werbung

Direkt zum Rezept

Heute haben wir das perfekte Frühlingsgericht für euch dabei. Denn hier verbinden wir alles, was wir mögen, an dieser Jahreszeit … Spargel und unsere Liebe zu Spanien! Das ganze verpackt in einer leckeren, gebackenen Süßkartoffel. 

Also auch durchaus etwas für die Grillzeit. Auf jeden Fall sind unsere gebackenen Süßkartoffeln mit Serrano-Schinken und grünem Spargel perfekt für das anstehende warme Wochenende. 

Liebe zu Spanien … jetzt auch in Würfeln

Die ursprüngliche Idee zu unserem Gericht war etwas, mit wunderbar leckerem Jamón-Serrano zu kochen, aber eben nicht klassische Tapas. Da wir auch noch den ersten grünen Spargel aus Deutschland im Kühlschrank hatten, musste dieser natürlich auch mit dazu. Also ein echtes „multikulti“ Rezept!

Wir lieben den nussigen Schinken aus Spanien und kommen auch nie ohne, im Gepäck aus Barcelona nach Hause. Das Aroma passt auch einfach wunderbar zu der süßen Kartoffel.

Da wir den Schinken in Würfeln über die Kartoffel streuen wollten, kamen uns da die neuen Serrano-Würfel von Campofrio gerade recht. Campofrio kennen wir auch aus Barcelona und ist der größte original spanische Anbieter auf dem deutschen Markt. Man hat hier eben nicht nur höchste Qualität, sondern auch noch ein super praktisches Format zur Hand. Die Serrano-Würfel sind wahnsinnig vielseitig, so könnt ihr sie auch einfach über einen Salat streuen, denn gerade im rohen Zustand sind sie auch super lecker.

Wir finden es super, dass es hier eine so leckere Alternative zu den klassischen Schinkenwürfeln gibt. Denn manchmal will man es einfach schnell und praktisch zur Hand haben.

Jamón Serrano

Der Serrano Schinken ist bei uns wohl einer der bekannteste Schinken aus Spanien.

Er ist besonders fettarm, angenehm salzig und wird über etliche Monate luftgetrocknet. Besonders schön finden wir, dass er auch bis heute noch, nach traditionellen Rezepturen hergestellt wird, allerdings in weitaus moderner Umgebung.

Viele essen ihn am liebsten einfach aufgeschnitten, aber er ist auch ein Klassiker zum Verfeinern von Gerichten. Wir geben die Serrano-Würfel auch super gerne ins Brot oder Baguette, wenn zum Beispiel mal wieder gegrillt wird! 

Ihr seht also, man kann eine ganze Menge leckerer Dinge mit Serrano kreieren und dürfen mal wieder an eure Kreativität appellieren. Versucht es doch einfach mal aus.

Wozu würdet ihr die Serrano Würfel denn so nutzen? Wir sind neugierig!

Eure Jungs



Süßkartoffel Close

Gebackene Süßkartoffel mit Serrano Würfeln und grünem Spargel

Gericht: Snack, Vorspeise
Länder & Regionen: Deutschland, Spanien
Keyword: Campofrio, Serrano, Spargel, Süßkartoffel
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Portionen: 4 Süßkartoffeln


Drucken

Zutaten

Für die Süßkartoffeln

  • 4 Süßkartoffeln
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Olivenöl

Für die Creme:

  • 100 g Saure Sahne
  • 75 g Schmand
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Salz & Pfeffer

Außerdem:

  • 6 Stangen grüner Spargel
  • 90 g Serrano-Würfel
  • 70 g Iberico Käse gerieben
  • 1 TL Minze gehackt

Anleitungen

  1. Heizt euren Backofen auf 220 °C vor.

  2. Piekst mit einer Gabel mehrmals in die gewaschen Süßkartoffel, reibt diese mit Olivenöl ein, legt sie dann auf ein Rost und schiebt sie in den Ofen; gebt ein mit Backpapier ausgelegtes Blech darunter, da die Süßkartoffeln tropfen. Backt die Süßkartoffeln für 50 Minuten

  3. Währenddessen verrührt ihr die Saure Sahne, Schmand, Zitronensaft und Kreuzkümmel zu einem homogenen Creme, schmeckt mit Salz & Pfeffer ab und stellt sie in den Kühlschrank.

  4. Gebt den Spargel kurz in kochenendes und gesalzenes Wasser und blanchiert ihn für ein paar Minuten. Dann den Spargel sofort in Eiswasser geben, damit er optimal seine Farbe behält und nicht weitergart.

  5. Schneidet alle bis auf eine Spargelstange in kleine Stück. Schneidet bei der übriggebliebenen Stange die Spitze ab und zieht mit einem Sparschäler dünne Streifen vom Stängel ab.

  6. Schwenkt nun die Serrano Würfel mit etwas Olivenöl nur kurz in der Pfanne und stellt sie zur Seite.

  7. Sobald eure Kartoffeln fertig sind schneidet diese halb auf und entnehmt mit einem Löffel einen größeren Teil des Inneren und gebt es in eine Schüssel. Fügt ca. 1 TL Salz und den geriebenen Käse hinzu, verrührt alles gründlich.

  8. Gebt die Süßkartoffelmasse zurück in die Schale, setzt 1-2 Löffel der Creme darauf, verteilt den Spargel und bestreut alles mit den Serrano-Würfeln und der gehackten Minze. Lasst euch das spanische-deutsche Frühlingsvergnügen schmecken!

Tipp von den Jungs

Nehmt die Süßkartoffeln nicht zu stark aus, denn sonst fällt die Schale zusammen oder sie reisst ein. Dann ist das Befüllen mit der Süßkartoffel-Käse-Masse mehr als schwierig. Glaubt uns, wir haben es ausprobiert 🙂

Die Süßkartoffelmasse kann auch problemlos nochmal in einem Topf erhitzt werden, wenn ihr das Gericht weitestgehend vorbereiten möchtet.



0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.