Moni's Nudelsalat


Grillen_BBQ_Salat_Nudelsalat_Grillbeilage_Grillen mit Freunden_Rezept

Heute gibt’s mal wieder ein Traditionsrezept bei uns. Tradition aus dem Grund, weil Sascha’s Mama Moni fast zu jeder Grillparty ihren Nudelsalat machen muss. Glaubt jetzt nicht, es kommen irgend welche verrückten Zutaten, die den Salat so besonders machen. Überhaupt nicht. Aber trotzdem ist der ein absolutes Muss, wenn wir uns zum Grillen treffen.

Wir glauben, dass der eigentliche Clou, die selbst hergestellt Mayonnaise ist. Und ob ihr das nun glaubt oder nicht. Moni’s Mayo schmeckt jedes Mal komplett gleich. Sie misst dafür aber überhaupt nichts ab oder hat irgendein Rezept dafür, das sie uns mal geben könnte. Dennoch schafft sie es, dass sich da geschmacklich rein gar nichts verändert.

 

Um ganz ehrlich zu sein, wir beide haben es mittlerweile aufgegeben, Moni’s Dressing für den Salat nachzuahmen, aber wir glauben, dass wir einigermaßen nahe am Original dran sind. Selbst Björn, Sascha’s Bruder, hat beim letzten Grillend nicht gemeckert …! Und genau so, wie wir euch den Nudelsalat heute zeigen, machen wir ihn immer dann, wenn Moni und Helmut mal nicht dabei sind.

 

 

Daher legen wir jetzt auch gleich mit unserem Rezept los …



Für 1 große Portion solltet ihr euch bereit stellen:

Für den Salat:

500 g Gabelspaghetti

250 g Lyoner

1 kleines Glas Cornichons

50 ml Gurkenwasser der Cornichons

für die Mayonnaise:

1 Ei

250 ml Pflanzenöl

1,5 EL Honigsenf

1 TL Senf

1 Schuss Essigessenz

Zucker, Salz & Pfeffer



  • kocht die Gabelspaghetti in Salzwasser bissfest, siebt sie ab und lasst sie herunter kühlen
  • schneidet die Lyoner und die Cornichons in kleine Würfel und gebt sie zu den Nudeln
  • verrührt das Gurkenwasser unter die Nudeln
  • gebt die Zutaten für die Mayonnaise in ein hohes Gefäß, stellt einen Stabmixer hinein und zieht die Mayonnaise langsam von unten nach oben
  • schmeckt die Mayo noch einmal ab und würzt eventuell nach
  • rührt ihr die Mayo unter die Nudeln, solange sie noch ganz leicht warm sind
  • lasst den Salat am besten für 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen

Tipp ... Tipp ... Tipp:

Für alle die, die immer schon auf Kriegsfuß mit Mayonnaise stehen, sollten vor dem Hochziehen des Stabmixers noch keine Gewürze und vor allem keinen Essigessenz in das Gefäß geben. Das kann man auch super danach unterrühren!

Außerdem könnt ihr die Mayo dann auch einfacher würzen und kennt dann irgendwann die Menge an Salz, Zucker und Pfeffer, die euch am besten schmeckt.



Grillen_BBQ_Nudelsalat_Salat_Grillbeilage_Grillen mit Freunden_Rezept

Wer von euch schon unseren Kartoffelsalat kennt, der sollte glauben, dass der in direkter Konkurrenz mit Moni’s Nudelsalat steht. Keineswegs!! Es gibt einfach beide Salate jedes Mal, wenn wir mit der Familie grillen.



Jetzt sind wir gespannt, was ihr so an leckeren Salaten auf eure Grillsessions mit bringt? Gibt es da auch Familienrezepte, die ihr immer wieder zubereiten müsst?

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und sind gespannt auf eure Salateideen.

 

Eure Jungs


Unser Service  stammt aus der Villeroy & Boch BBQ Passion und Soup Passion





info@diejungskochenundbacken.de

Newsletter:

* Pflichtfeld


Blogger Relations Kodex
Unsere Rezepte findest Du in der mealy App