schoko-walnusstarte mit birnensorbet

Kenwood Cooking Chef Rezept

Im neuen Jahr geht es direkt weiter mit unserer 4. Kenwood-Küchenparty 2.0. Am vergangenen Sonntag hatten wir wieder 6  Gäste bei uns zu Hause, die sich bei Kenwood beworben hatten.

Wir sind immer wieder ganz erstaunt darüber, dass es so viele Koch- und Backinteressierte gibt, die mit uns zusammen ein paar Stunden gemeinsam in unserer Küche werkeln möchten. Und ganz ehrlich ... es macht jedes Mal einen riesigen Spaß. Zwar sind die Gäste natürlich immer komplett unterschiedlich und dadurch auch die Zusammenstellung jeder Gruppe, aber es ist bei jeder Party eine so tolle Zusammenarbeit untereinander, dass man glauben könnte, dass sich alle schon eine Ewigkeit kennen würden.

 

Im Januar hatte Kenwood das Thema "Dessert" ausgeschrieben und wir haben uns auch dieses Mal wieder vorab mit den auserwählten Teilnehmern in einer Facebook Veranstaltung zusammengefunden, um darüber zu sprechen, was wir denn so alles kochen oder backen könnten. Dann ging es auch recht schnell und jeder hatte seine Ideen vorgeschlagen.

 

Am Tag des Geschehens ist es dann immer ein wenig spannend, denn man weiß ja nicht, wie die Gruppe miteinander harmonisiert - auch wenn man sich schon über die Gruppe hat austauschen können. Aber wie bisher immer, lief alles, wie am Schnürchen. Ok ... die Zeit hatten wir irgendwie nicht so ganz im Auge, denn plötzlich waren fast 6 Stunden rum, nachdem wir alles probiert und natürlich fotografiert hatten. Denn am Ende mussten wir uns ja für 1 Dessert festlegen, das wir der Jury zur Bewertung vorlegen konnten.

 

Zu diesem Part können wir nur sagen, dass wir noch nie so lange gebraucht haben, uns zu entscheiden, denn es kamen gleich mehrere Desserts in Frage. Nach und nach kamen dann die letzten beiden in die finale Waagschale. Das Rezept, das wir euch heute zeigen werden, ist von Daniela (Danielas Foodblog) Schaut euch an, was wir gemeinsam aus ihrer Idee gemacht haben ...

Schoko-Walnusstarte_Birnensorbet_Kenwood Küchenparty 2.0_KKP_Dessert_backen

Das dessert reicht für ca. 6-8 personen:

Für das Birnensorbet:

100 ml Wasser

100 g Zucker

300 g Birnen, geschält und grob gewürfelt

3 EL Birnenschnaps

Für die Schoko-Walnuss-Tarte:

200 g Zartbitterschokolade

125 g Butter

100 g weißer Zucker

4 Eier

75 g Walnüsse, grob gehackt

und für die Deko:

50 g Walnüsse

30 g Zucker

30 ml Wasser


Schoko-Walnusstarte_Birnensorbet_Kenwood Küchenparty 2.0_KKP_Dessert_backen
Schoko-Walnusstarte_Birnensorbet_Kenwood Küchenparty 2.0_KKP_Dessert_backen

Zubereitung in der Kenwood Cooking Chef

Für das Birnensorbet:

  • lasst Wasser und Zucker in der Induktionsschüssel bei eingesetztem Kochrührelement, 120°C auf Intervallstufe 2 kurz aufkochen und dann einige Minuten köcheln, bis ein dünner Sirup entstanden ist
  • gebt die Birnenwürfel hinzu und lasst alles unter denselben Bedingungen ca. 5 Minuten köcheln
  • kurz abkühlen lassen und dann pürieren, bevor der Schnaps unter gerührt wird
  • gebt die Masse in die Eismaschine und lasst das Sorbet für 60 Minuten darin kühlen

Für die Schoko-Walnusstarte:

  • schmelzt bei eingesetztem Flexrührelement die Schokolade mit der Butter bei 40°C in der Induktionsschüssel und Intervallstufe 2
  • heizt den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor
  • trennt die Eier und rührt ohne Hitze bei Stufe 1-2 das Eigelb unter
  • schlagt das Eiklar mit dem Zucker in einer weiteren Schüssel mit dem Ballonbesen zu einer festen Baisermasse auf
  • hebt die leicht abgekühlte Schokomasse unter das Baiser
  • rührt die Nüsse unter den Teig, den ihr nun in eine gefettete und gemehlte 20er Springform füllt
  • backt den Kuchen für ca. 20 Minuten

und für die Deko:

  • bringt Wasser und Zucker in der Induktionsschüssel bei 120°C eingesetztem Kochrührelement und Intervallstufe 2 zum kochen und lasst es einige Minuten köcheln
  • es sollte ein dünner Sirup entstehen
  • die Walnüsse dazu geben und mit dem Sirup kurz weiter köcheln lassen
  • die Walnüsse auf einem Stück Backpapier auskühlen lassen

Zubereitung im Topf/Pfanne

Für das Birnensorbet:

  • Wasser und Zucker in einem kleinen Topf kurz aufkochen und einige Minuten köcheln lassen
  • es sollte ein dünner Sirup entstehen
  • die Birnenwürfel dazu geben und noch einmal 5 Minuten köcheln lassen
  • kurz abkühlen lassen und dann pürieren, bevor der Schnaps unter gerührt wird
  • gebt die Masse in die Eismaschine und lasst das Sorbet für 60 Minuten darin kühlen

 Für die Schoko-Walnusstarte:

  • schmelzt über dem Wasserbad die Schokolade mit der Butter in einer Schüssel
  • heizt den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor
  • trennt die Eier und rührt das Eigelb unter die Schokolade
  • schlagt das Eiklar mit dem Zucker zu einer festen Baisermasse auf
  • hebt die leicht abgekühlte Schokomasse unter das Baiser
  • rührt die Nüsse unter den Teig, den ihr nun in eine gefettete und gemehlte 20er Springform füllt
  • backt den Kuchen für ca. 20 Minuten

 und für die Deko:

  • lasst Wasser und Zucker in einer kleinen Pfanne kurz aufkochen und einige Minuten köcheln
  • es sollte ein dünner Sirup entstehen
  • gebt die Walnüsse dazu und mit dem Sirup kurz erneut köcheln lassen
  • die Walnüsse auf einem Stück Backpapier auskühlen lassen


Das tolle an diesem Dessert ist, dass ihr super wenig Arbeit habt und das Sorbet und die Deko perfekt vorbereiten und auch schon am Tag zuvor bereit stellen könnt. Die Tarte solltet ihr aber auf jeden Fall ganz frisch backen und am besten noch warm mit dem Eis und den karamellisierten Walnüssen anrichten und servieren.

Nicht, dass die Tarte kalt nicht schmecken würde, aber noch leicht dampfend ist es ein toller Kontrast zum kühlen Sorbet.

Schoko-Walnusstarte_Birnensorbet_Kenwood Küchenparty 2.0_KKP_Dessert_backen

Wir sind immer noch ganz begeistert von diesem so schönen Sonntag Nachmittag und den so leckeren Desserts, die wir zusammen auf die Beine gestellt haben. Und was wir noch so angestellt haben, das erfahrt ihr, wenn ihr in den nächsten 2 Wochen immer wieder mal aufmerksam bei uns vorbei kommt ;-).

 

Eure Jungs