Artikel mit dem Tag "backen"



Diese Blaubeeren Muffins sind so fluffig und saftig ... einfach unwiderstehlich! Eine der Zutaten ist Kokosblütenzucker, denn wir mögen den Geschmack der Zuckeralternative wirklich gerne. Aber was ist dran am Thema "gesünder Backen"? Schaut einfach selbst ....
Hier erzählen wir euch von unserem Projekt:Hochzeitstorte. Welche Böden wir verwendet haben, welche Füllungen und zusätzlich noch ein paar Tipps wie wir das ganze dann am Ende zusammengebaut und dekoriert haben.

Damit euer Osterfrühstück oder Osterbrunch wirklich perfekt werden wird, haben wir heute ein "geklautes" Rezept für leckere Frühstücksbrötchen für euch. Von wem das Rezept stammt, warum wir es überhaupt gebacken haben und wie einfach es geht, richtige Brötchen zu backen, das lest ihr jetzt bei uns.
Heute zeigen wir euch ein Rezept, das schon so einige Zeit auf dem Blog schlummert. Torsten und ich lieben diesen Kuchen über alles - unser All-Time-Favorite quasi. Bei gedecktem Apfelkuchen können wir nicht widerstehen und wir haben ihn das erste mal zum Geburtstag von Oma Lore gebacken und dann natürlich auch nach ihrem Rezept. Apfel, doppelt Mürbeteig, Zuckerguss - viel besser kann es nicht mehr werden oder?

Welcher Kuchen darf zu Saschas Geburtstag nie fehlen? Die Donauwelle von seiner Mama ..! Nicht, dass Moni sie ihm auch heute noch jedes Jahr backen muss. Wir schaffen das mittlerweile auch ganz gut selber. Aber natürlich nach ihrem Rezept.
Da Torsten Geburtstag hatte, haben wir letztes Wochenende für seine Kollegen einige Leckereien zubereitet. Ich glaube da freuen die sich das ganze Jahr drauf und es wurden auch direkt ein paar Wünsche geäußert. Aber wir lassen es uns dann ja nicht nehmen etwas noch Unbekanntes mitzubringen! Also kamen diese super leckeren Kokosecken mit hinzu und die waren der Hit im Büro.

Wir haben schon so lange keine Cupcakes mehr gebacken, dass wir vor ein paar Tagen unbedingt wieder welche backen mussten. Warum das für uns so etwas Unvorstellbares war, lest ihr in unserem neuen Rezept für Zitronencupcakes.
Wir kommen eigentlich selten mit leeren Händen, wenn wir bei Freunden eingeladen sind. So auch vor einigen Wochen bei lieben Freunden in Torstens Heimat. Es sollte nichts Großes sein, sondern eher was zum Snacken. Daher die perfekte Gelegenheit, endlich mal Grissini selbst zu machen. Das ist nämlich ganz easy und geschmacklich echt ein Highlight. Das Rezept für euch gibt es hier!

Dieser Schmandkuchen ist eine kleine Zeitreise in Torstens Kindheit und dazu auch heute noch unglaublich lecker. Äpfel und Streusel? Viel besser kann es eh nicht mehr werden also hier unser Rezept.
Egal ob Karneval, Fastnacht, Fasching oder wie auch immer ihr die 5. Jahreszeit nennt ... in so ziemlich jeder Region findet man typische Gebäcke zu dieser Zeit. Vor Beginn der Fastenzeit hat man sich den Bauch nochmal richtig vollgeschlagen; mit Krapfen, Schmalzgebäck und allerlei Frittiertem. So auch in meiner Heimat Trier, denn dort gibt es zur Fastnacht Mäuschen und hier gibt es das Rezept dazu.

Mehr anzeigen