Bratapfel mit Calvados

Bratapfel

Rezept für Bratäpfel mit einer Füllung aus Marzipan und Rosinen. Ein Schuss Calvados darf auch nicht fehlen. Lasst euch dies Weihnachtschleckerei schmecken.
Rezept drucken Rezept pinnen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Gericht: Bratapfel, Weihnachtsdessert
Land & Region: Deutschland
Portionen: 3 Portionen

Zutaten

  • 3 Stück Äpfel
  • 115 g Marzipanmasse
  • 50 g Rosinen
  • 25 g Pinienkerne
  • 2 cl Calvados
  • 2 TL Zimt-Zucker-Mischung

Zubereitung

  • Gebt Marzipan, Rosinen, Pinienkerne, Calavados und Zimt-Zucker in eine Schüssel und verknetet alles zu einer homogenen Masse. Trennt von den Äpfeln einen Deckel ab und entfernt mit einem Löffel das Kerngehäuse aus den Äpfeln.
  • Befüllt diese großzügig mit der Marzipanmasse, streut noch etwas Zimt & Zucker darüber und setzt den Deckel wieder drauf. Setzt die fertigen Äpfel auf die Crisp-Platte und stellt sie auf das niedrige Gitter.
  • Wählt Kombi -> P2 Grill -> 160 W -> 15 – 20 Minuten (hängt etwas von der Größe der Äpfel ab). Schmelzt 1 EL Butter mit Schnellerwärmen – P5 und pinselt die Äpfel inklusive Deckel mit Butter ein. Und schon sind die Bratäpfel fertig und dürfen direkt heiß genossen werden.

Info:

  • Solltet ihr keine ChefPlus haben, dann backt bei auf 200°C vorgeheiztem Backofen die Äpfel für 35-40 Minuten.

Tipp von den Jungs

Bei der Auswahl der Apfelsorte solltet ihr auf jeden Fall darauf achten, dass es eine Frucht ist, die sich zum Backen gut eignet. In der Regel passen der Boskop, Elstar oder Jonagold perfekt.
Habt ihr das Rezept ausprobiert?Erwähne @diejungskochenundbacken oder nutze #rezeptvondenjungs!