Rezept für geniale Sommer-Kartoffeln mit Burrata, Salsicia, Kräutern und Zitrone. Ein schnelle und einfaches Gericht für die Feierabendküche!

Sommer-Kartoffeln mit Burrata – Tag der Kartoffel

Heute ist der Tag der Kartoffel. Und wir feiern das leckere Gemüse mit unserem Abschlussrezept in unserer Kartoffelwoche. Nachdem wir euch schon ein Parfait und einen Kuchen mit der Kartoffel gezeigt haben, ist heute ein geniales Ofenkartoffel Rezept an der Reihe. Aber keine Sorge es wird sommerlich und unsere Sommer-Kartoffeln mit Burrata mit seinem feinen Zitronenaroma aus der Tefal Ingenio passt perfekt zu den sommerlichen Temperaturen momentan – aber auch zu jeder anderen Gelegenheit.

Gemeinsam Genießen - ohne viel Aufwand

Ihr wisst ja, dass wir es lieben, mit möglichst vielen lieben Freunden oder auch unseren Familien an einem Tisch zu sitzen und gemeinsam zu Genießen. Dazu gehört in der Regel ein leckerer Wein oder auch ein gut gebrautes Bier. Aber auf jeden Fall etwas Leckeres zu essen. Und damit möglichst viel Zeit fürs gemeinsame Genießen bleibt, darf die Zubereitung schonmal gerne kürzer ausfallen. Und das kann unsere Sommerkartoffel mit Burrata auf jeden Fall.

Wir haben uns für unser Rezept Kartoffeln mit etwas Frischem und Erfrischendem vorgestellt. Da kamen uns natürlich sofort frische Kräuter in den Sinn. Die Idee, unsere Sommerkartoffel aber auch mit gutem Olivenöl und Zitronensaft zu marinieren, das war dann eher ein „frischer“ Zufall. Aber warum sollte nicht auch Zitrone zu Kartoffeln passen?! Und da wir schon bei der Zitronen und dem Olivenöl waren, war auch gleich klar, dass ein frisches Kraut sein musste – Basilikum passt wunderbar dazu und Minze gibt ein weiteren Frischkick. Dann ging es sofort ans Testen. Und tatsächlich saß der erste Versuch sofort!

Der Burrata on top ist dabei sowas wie der „Best Supporting Act“, denn er bringt die Kartoffel zu ihrem ganzen Starpotential!!  Wir sind begeistert von dieser Kombination und mussten uns stoppen nicht die ganze Pfanne zu zweit zu verputzen.

Kartoffeln mit der Pfanne direkt auf den Tisch ...

Macht ihr das auch hin und wieder mal, dass ihr die Pfanne oder den Topf direkt auf den Tisch stellt und jeder kann sich am Essen bedienen? Wir auf jeden Fall. Zum einen ist es gesellig. Zum anderen ist es auch sowas von praktisch. In der Panne zuerst etwas anbraten, sie dann gleich in den Ofen schieben, um einfach nur noch auf das fertige Gericht zu warten. Klar machen wir das so auch nicht bei jedem Gericht. Aber immer wenn es das Rezept, der Rahmen an Gästen oder auch der Anlass es hergibt, sind wir immer dafür zu haben. So war es früher am Familientisch auch und ihr wisst wir lieben es Traditionen zu pflegen!

Rezept für geniale Sommer-Kartoffeln mit Burrata, Salsicia, Kräutern und Zitrone. Ein schnelle und einfaches Gericht für die Feierabendküche!

Damit ihr unsere Kartoffelwoche und den Tag der Kartoffel  aber noch mit uns feiern und euch von unseren Sommer-Kartoffeln mit Burrata überzeugen könnt, bekommt ihr sofort hier unser Rezept. Wir hoffen, dass es euch gefällt und es auch sofort ausprobieren werdet. Lasst uns wissen, wie ihr zu solch einem schnellen und doch so leckeren Kartoffelrezept steht.

Eure Jungs

Rezept für geniale Sommer-Kartoffeln mit Burrata, Salsicia, Kräutern und Zitrone. Ein schnelle und einfaches Gericht für die Feierabendküche!

Sommer-Kartoffeln mit Burrata

Rezept für geniale Sommer-Kartoffeln mit Burrata, Salsicia, Kräutern und Zitrone. Ein schnelle und einfaches Gericht für die Feierabendküche!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Grillbeilage, Hauptspeise, Pfannengericht
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Ofenfeste Pfanne (z.B. Tefal Ingenio)

Zutaten
  

Die sommerliche Marinade

  • 1 Zitrone Zesten und Saft davon
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer frisch gemahlen
  • 4 EL Olivenöl

Die Kartoffelpfanne

  • 300 g Salsiccia das Brät davon
  • 3 rote Zwiebeln geviertelt und geachtelt
  • 700 g Kartoffeln vorw. festkochend

Und was noch

  • 200 g Burrata
  • 1 Handvoll frischer Basilikum gehackt

Anleitungen
 

Die sommerliche Marinade

  • Gebt alle Zutaten für die Marinade (bis auf das Öl) in eine kleine Schüssel und rührt sie gründlich durch, bis sich das Salz aufgelöst hat. Gießt dann das Olivenöl dazu und rührt ncoh einmal durch. Stellt die Marinade zur Seite.

Die Kartoffelpfanne

  • Entfernt die Pelle der Salsiccias und teilt das Brät auf ca. 10-12 gleichgroße Teile auf. Formt mit der Hand eine Kugel daraus und bratet sie von allen Seiten in eurer Pfanne an. Nehmt sie heraus und legt sie zur Seite. Heizt euren Backofen auf 175 °C vor.
  • In dem ausgetretenen Fett bratet ihr die Zwiebeln kurz an und gebt dann die Kartoffeln, die ihr je nach Größe halbiert, geviertelt oder geachtelt habt, dazu. Schwenkt einmal gründlich durch, bevor ihr die Hälfte der Marinade in der Pfanne verteilt und erneut durchschwenkt.
  • Gebt die Salsiccia-Bällchen mit in die Pfanne und gart alles im Ofen für ca. 15 Minuten. Rührt einmal alles um, so dass die unteren Kartoffeln nach oben kommen und backt alles für weitere 15 Minuten.

Und was noch

  • Verteilt die Burrata, die Marinade und die gehackten Kräuter über die Pfanne und stellt sie zum Genießen auf den Tisch.
Stichwörter Kartoffelpfanne | Pfannengericht | Sommerkartoffel | Zitrone
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.
Position

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

Noch mehr praktische Pfannenrezepte?

Hausmacher Frikadelle

Was gibt es Schöneres, als in lange zurück liegenden Erinnerungen zu schwelgen?! Bei mir hat das ganz oft etwas mit einem meiner Sinne zu tun.

Zum Rezept

Krautschupfnudeln mit Kabanossi

Schupfnudeln mit Kraut und Kabanossi. Zum einen ist das ein Gericht, das Sascha’s Mama früher oft zubereitet und das die Familie immer gerne gegessen hat. Zum anderen verarbeitet

Zum Rezept

2 Antworten

  1. 5 stars
    Die Sommerkartoffeln mit Burrata sind eine Wucht. Die Marinade kommt mit ihren Aromen ganz phantastisch durch. Einfach traumhaft – das bereiten wir bald wieder zu.

    1. Liebe Edith,
      Richtig klasse, dass unser Rezept bei Dir auch so gut ankommt. Es ist ja wirklich sehr simpel, aber wie Du sagst. Die Aromen machen es zu Einem richtig leckeren Gericht.
      Danke dir fürs Nachkochen.
      Liebe Grüße,
      Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."