Nougat – Panna Cotta Torte

Ein zartschmelzender Nougattraum

von | 14. Februar 2019 | Backen, Kuchen & Torten

„Wir sind die Jungs und wir sind süchtig nach Nougat!!“
Puh, jetzt ist es raus. Es gibt kaum eine Zutat, die wir beide gleichermaßen so sehr mögen. Nougat ist einfach unfassbar lecker und ein Plus für so ziemlich jedes Backwerk. Daher hatten wir so richtig Lust, mal wieder damit zu zaubern. Da Nougat aber gerne recht schwer und mächtig daherkommt, sollte es in diesem Fall eine zartschmelzende Füllung sein. So kam die Idee einer Nougat – Panne Cotta Torte. Diese Torte ist ein absoluter Traum – versprochen!

Panna Cotta mal anders – mit feinem Nougat!

Jetzt ist bei Panna Cotta mit Sicherheit eine Torte nicht der erste Gedanke. Der Dessert-Klassiker, nebenbei einer meiner Liebsten, ist aber deutlich vielseitiger. Ein kleine Anpassung der Mengenverhältnisse und dann sollte das ganze eigentlich auch schnittfest sein.

Das ist dann der spannende Moment beim Rezepte austüfteln … ein „sollte“ ist da immer auch mit etwas Nervenkitzel versehen. Aber ich war mir sicher, wenn das klappt, wird es richtig gut. Torsten war dann noch für eine feine Ganache als Deckel, damit das ganze optisch und auch geschmacklich nochmal eine weitere leckere Komponente dazu bekommt.

Schlussendlich wanderte das gute Stück in den Kühlschrank und das Warten konnte beginnen. Aber ich bin ja ein cleveres Kerlchen und habe ein wenig der Nougat – Panna Cotta in ein Schüsselchen getan, um schnell zu sehen, wie fest die Creme wird. Der eine oder andere weiß ja, ich bin MEGA ungeduldig.


Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.

Schon nach ca. 30 Minuten hat mir die kleine Probierportion gezeigt – das wird klappen. Da wuchs dann aber auch die Vorfreude gewaltig. Denn die Nougat – Panna Cotta war schonmal unverschämt gut, das musste als Torte ein wahrer Traum werden.

Oft kommt ja die Frage, wer das eigentlich alles isst. Auf jeden Fall nicht wir alleine. Auch an diesem Wochenende hatten wir ein paar Freunde eingeladen, da auch noch weiter Rezepte auf dem Plan standen.

Also haben wir nach einigen Stunden die Torte aus der Form gelöst und angeschnitten – der große Moment! Was soll ich sagen, die Konsistenz war perfekt. Also haben wir uns direkt alle darüber her gemacht und unsere Freunde waren restlos begeistert.

Mit Nougat liegt man aber auch einfach nie falsch und hat ein garantiertes Highlight auf der Kuchentafel. Also wenn ihr eure Gäste demnächst nochmal so richtig verwöhnen wollt, speichert euch unser Rezept ab oder pint es einfach.

Eure Jungs


Nougat-Panna Cotta Torte Stück
Nougat-Panna Cotta Torte Stück mit Gabel
Nougat-Panna Cotta Torte ganz Close

Kennt ihr eigentlich unseren Pinterest Account? Die perfekte Platform, um sich inspirieren zu lassen. Hier zum Profil klicken!

Nougat-Panna Cotta Torte ganz

Nougat – Panna Cotta Torte

Rezept für eine zartschmelzende Nougat – Panna Cotta Torte. Der Dessert Klassiker mal in Kuchenform und damit das Highlight für eure Kuchentafel.
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Kühlzeit: 5 Stunden
Arbeitszeit: 55 Minuten
Gericht: Torte
Keyword: Nougat, Panna Cotta
Portionen: 1 Torte (ø20cm)

Zutaten

Mürbeteig

  • 300 g Mehl, Typ 405
  • 60 g Zucker
  • 40 g Backkakao
  • 2 Eier, L
  • 200 g Butter

Nougat – Panna Cotta Füllung

  • 650 ml Sahne
  • 100 g Nougatschokolade
  • 2 geh. EL Backkakao
  • 4 EL Zucker
  • 6 Blatt Gelatine

Ganache

  • 200 g Kuvertüre
  • 200 g Sahne

Zubereitung

Mürbeteig

  • Beginnt mit dem Teig, der muss nämlich noch ein wenig kalt stehen, bevor es weitergeht.
  • Gebt das Mehl, den Zucker, den Kakao und die Eier in eine Schüssel und fügt die in Stücke geschnittene sehr kalte Butter dazu. Verkntetet die Zutaten mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät, bis eine krümelige Masse entstanden ist. Nun mit den Händen leicht zusammen drücken, bis alles zu einem homogenen Teig geworden ist. Bitte nicht zu dolle kneten!!
  • Packt nun den Teig in eine Frischhaltefolie ein und stellt ihn ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt. Legt den Boden einer ø20cm-Springform mit Backpapier aus. Rollt den Teig rund, in der Größe aus, dass ihr die Springform inklusive Rand befüllen könnt. Das sollten ca. 28-30 cm Durchmesser sein.
  • Jetzt sollet ihr euren Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Rollt den Teig über das Nudelholz und gebt ihn vorsichtig in die Springform. Stecht mit einer Gabel viele kleine Löcher in den Boden und beschwert ihn mit z.B. Backerbsen und backt ihn für 20 Minuten blind. Lasst den Teig danach komplett auskühlen.

Nougat – Panna Cotta Füllung

  • Währenddessen könnt ihr schonmal die Füllung vorbereiten. Gebt ca. die Hälfte der Sahne in einen Topf. Fügt den Zucker, Nougatschokolade und Kakao hinzu und kocht alles kurz auf. Achtet darauf, dass die Schokolade komplett geschmolzen ist.
  • Weicht nun die Gelatine 5- 10 Minuten in kaltem Wasser ein. Rührt sie dann ausgedrückt unter die warme Nougatsahne, bis sie sich aufgelöst hat. Gebt die restliche kalte Sahne in eine Schüssel und gießt die warme Nougatsahne durch ein Sieb dazu. Verrührt das ganze und gebt es auf den Kuchenboden. 
  • Stellt die Torte nun für mindestens 3 Stunden kalt.

Ganache

  • Hackt die Kuvertüre in kleine Stücke, gebt sie in eine Schüssel und erhitzt dann die Sahne, bis sie dampft und kurz vorm Kochen ist. Schüttet die warme Sahne auf die Schokostücke und lasst sie ca. 1 Minute ruhen.
  • Nun verrührt ihr alles mit einem Teigschaber, bis eine homogene Schokoladencreme entsteht. Lasst diese auf eine lauwarme Temperatur abkühlen und verteilt sie dann auf der Nougat – Panna Cotta Füllung und verstreicht sie mit einer Palette oder einem Messer.
  • Stellt den Kuchen nun erneut für 1-2 Stunden kalt. 
    Am Besten schmeckt die Nougat – Panna Cotta Torte wenn sie 30-45 Minuten vor dem Verzehr auf Zimmertemperatur aufwärmen kann.

Tipp von den Jungs

Die Nougat – Panna Cotta schmeckt auch wunderbar pur als Dessert. Dazu einfach die Sahnemenge auf 800 ml erhöhen und die Masse in Gläser oder Schüsselchen abfüllen und 2-3 Stunden kalt stellen.
Habt ihr das Rezept ausprobiert?Erwähne @diejungskochenundbacken oder nutze #rezeptvondenjungs!

avatar

Torsten

Autor & Orga


Whisky | Sport | Familie


2 Kommentare

  1. Ein Superrezept!

    Blind backen mit Backerbsen klingt für Österreicher lustig – Backerbsen sind eine Suppeneinlage aus frittierten Teigtropfen, die manche auch als Snack verwenden.

  2. Hahaaaa :-).
    Das stimmt. Die hat die Oma Lore auch schon immer in ihre Suppen gegeben.
    Sie war ja eine zeitlang in Österreich. Daher hat sie eh viele Rezepte von
    dort mit gebracht.
    Aber das hört sich wirklich seltsam an ;-).

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.