Mohn-Orangenkuchen | Unser Sommerkuchen 2021

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Der Juni ist da und damit höchste Zeit für unseren Sommerkuchen 2021! Also der Kuchen der uns direkt in gute Laune & Sommerstimmung bringt. Viele denken jetzt bestimmt an Torten und ja gerade im Sommer kann so eine kühle Sahnetorte echt toll sein, aber noch viel lieber machen wir uns über einen saftigen Rührkuchen her. So erfüllt unser Mohn-Orangenkuchen alle Kriterien und es wird in dieses Jahr noch einige Male auf die Kuchentafel für uns, Freunde und Familie schaffen.

Sommer vom Balkon

Bis dato haben wir die warmen Sommertage, die wir bereits genießen können auf dem Balkon verbracht. Dafür haben wir uns dieses Jahr sogar mit neuen Möbeln eingedeckt und seit neuestem ha sogar unser Oma Lore – Foodstudio einen schicken Garten dazu gewonnen. Wir freuen uns also auf jede freie Minute, in der wir die Sonne aufsaugen und es uns gut gehen lassen können. Vor allem am Wochenende gehört da ein Stück Kuchen für uns auf jeden Fall dazu. Bei euch auch?

Dazu ein leckere Eiskaffee und wir könnten nicht glücklicher sein! Am Ende kommt es immer darauf an was man aus dem Sommer und den Möglichkeiten macht … wir versuchen ihn zu jeder Sekunde zu nutzen, denn wir sind beide absolute Sommermenschen. Nicht gerade 35 °C und mehr, sondern eher so angenehme mitteleuropäische 25/26 °C … die dürfte es gerne immer haben. Aber auch an kälteren Sommertagen bringt so ein Sommerkuchen wir der Mohn-Orangenkuchen gute Laune und „Summer Feeling“ mit.

Unsere Sommerkuchen der letzten Jahre

Wir sind ja bei Kuchen mehr als gerne in der Nuss-/Schoko- oder Vanilleregion. Gerade die klassischen Rührkuchen wie Nusskuchen, Marmorkuchen und Co. sind ganz nach unserem Geschmack. Aber vor allem in den Sommermonaten darf es da deutlich fruchtiger werden! Vor allem Maracuja, Orange, Zitrone und Co. lösen immer extra starke Sommerlaune aus. Kein Wunder das unsere Sommerkuchen fast immer eher in dieser Richtung gehen … Erdbeerkuchen mal außen vor, die gehen natürlich auch immer!

Der Mohn-Orangenkuchen ergänzt die Sammlung wirklich perfekt. Er ist super saftig, dafür lieben wir Teige mit Öl einfach über alles. Das Orangenaroma ist Somme pur und der Mohn macht nicht nur optisch was her, sondern bringt auch eine tolle Textur. Dazu dann noch die Joghurt-Glasur und wir schweben im 7. Sommerkuchen-Himmel!!

Probiert den Mohn-Orangenkuchen also auf jeden Fall einmal aus. Er ist schnell gemacht, orangig lecker und so saftig. Ihr werdet ihn bestimmt auch so lieben und wir würden uns riesig freuen, wenn er auch euer Sommerkuchen 2021 werden würde. Also viel Spaß beim Nachbacken und noch mehr Spaß beim Schlemmen.

Eure Jungs 

Orange Mohnkuchen 5 | Der Juni ist da und damit höchste Zeit für unseren Sommerkuchen 2021! Also der Kuchen der uns direkt in gute Laune & Sommerstimmung bringt. Viele denken jetzt bestimmt an Torten und ja gerade im Sommer kann so eine kühle Sahnetorte echt toll sein, aber noch viel lieber machen wir uns über einen saftigen Rührkuchen her. So erfüllt unser Mohn-Orangenkuchen alle Kriterien und es wird in dieses Jahr noch einige Male auf die Kuchentafel für uns, Freunde und Familie schaffen.

Mohn-Orangenkuchen

Rezept für einen super saftigen Orangenkuchen mit Moh. Unser ganz persönlciher Sommerkuchen 2021. So schnell gemacht und unfassbar lecker!
5 von 2 Bewertungen
Gericht Kaffetafel, Kuchen
Portionen 1 Kastenform

Zutaten
  

Der Kuchen

  • 2 Eier Größe L
  • 170 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 150 ml Pflanzenöl geschmacksneutral
  • 180 ml Vollmilch
  • 1 Bio-Orange 60 ml Saft und die Zesten davon
  • 250 g Weizenmehl Type 550
  • 1 EL Mohn
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Die Glasur

  • 150 g Puderzucker
  • 1 EL griechischer Joghurt
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 TL Mohn

Anleitungen
 

Der Kuchen

  • Schlagt die Eier mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt richtig schaumig auf. Das kann ca. 5-10 Minuten dauern und lasst dann unter weiterem Schlagen das Öl, die Milch und den Orangensaft dazulaufen, sowie dann noch die Orangenzesten.
  • Heizt euren Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Vermischt in einer Schüssel das Mehl, den Mohn, das Backpulver und das Salz, bevor ihr es unter die flüssige Masse gründlich unterrührt.
  • Fettet eine normale Kastenform ein und bemehlt sie und gebt den Teig hinein. Backt den Kuchen nun für ca. 60 Minuten, macht aber auf jeden Fall die Holzstäbchenprobe. Lasst ihn 5 Minuten in der Form ab- und dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen.

Die Glasur

  • Vermischt alle Zutaten gründlich miteinander und pinselt den Kuchen komplett damit ein, oder macht es so, wie wir und lasst die Glasur wie sie möchte, verlaufen.
Stichwörter Mohn | Orange | Orangenkuchen | Sommerkuchen
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Blogger & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

4 Antworten

  1. 5 stars
    Liebe Jungs, heute habe ich euren Sommerkuchen gebacken und wir haben ihn mit der Familie im Garten genossen. Sooo lecker! Besonders mit dem Mohn!! Ich habe Dinkelmehl genommen (meine Mama verträgt kein Weizenmehl), das hat prima geklappt und gut geschmeckt.
    Sonnige Grüße nach Köln und danke für das tolle Rezept!
    Eure Eva

    1. Liebe Eva,
      ach mit Dinkelmehl geht das doch genauso gut. Und wir finden, dass Dinkelmehl manchmal
      auch noch etwas mehr Geschmack bringt.
      Wir freuen uns auf jeden Fall sehr, dass euch unser Mohn-Organgenkuchen auch so gut schmeckt.
      Zum Glück konnte ich Sascha vom Mohn überzeugen 😉.
      Liebe Grüße
      Deine Jungs

  2. 5 stars
    Hallo ihr Lieben!
    Hab diesen super leckeren, nach Sommer schmeckenden und erfrischenden Kuchen jetzt schon zum zweitenmal innerhalb von vier Tagen im Ofen.
    Bin froh, euch bei Insta entdeckt zu haben!
    Liebe Grüße von der Backbiene

    1. Hallo liebe Sabine,
      das ist ja der Hammer ..!
      Dass Du unseren Sommerkuchen schon 2x so schnell hintereinander gebacken hast,
      bestätigt uns auf jeden Fall darin, dass wir mit diesem Rezept alles richtig gemacht haben 😃.
      Wir freuen uns, dass Du uns gefunden hast und uns begleitest.
      Liebe Grüße,
      Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."