„Wenn Gäste kommen ..“. Das ist für uns beide etwas, das wir so sehr lieben. Wir planen neue Gerichte. Verändern alte Gerichte, die wir schon lange nicht mehr gekocht haben. Überlegen uns auf jeden Fall immer etwas, das unseren Freunden oder der Familie, die zu Gast kommen, schmecken wird. Und Fisch oder Meeresfrüchte, wie zum Beispiel Kabeljau und Garnelen, stehen da auch oft ganz oben auf der Ideenliste. Aus diesem Grund haben wir unser heutiges festliches Gericht auch gleich so genannt. „Kabeljau & Prawns“.

Für unsere Freunde stehen wir immer gerne auch sehr lange in der Küche und bereiten viele Sachen vor, die wir dann auf den Tisch bringen können. Und manchmal dauert nicht nur die Vorbereitung etwas länger, sondern sogar während die Gäste schon da sind, huschen wir zwei dann immer noch durch die Küche, damit auch alles rechtzeitig fertig wird.

  • Rezept für Kabeljau & Prawns. Ein festliches Gericht, dass keine zu lange Vor- und Zubereitung benötigt. So bleibt mehr Zeit zum Genießen mit den Gästen. #rezepte #festtagsgericht #menü #feiertage
  • Rezept für Kabeljau & Prawns. Ein festliches Gericht, dass keine zu lange Vor- und Zubereitung benötigt. So bleibt mehr Zeit zum Genießen mit den Gästen. #rezepte #festtagsgericht #menü #feiertage
  • Rezept für Kabeljau & Prawns. Ein festliches Gericht, dass keine zu lange Vor- und Zubereitung benötigt. So bleibt mehr Zeit zum Genießen mit den Gästen. #rezepte #festtagsgericht #menü #feiertage
  • Rezept für Kabeljau & Prawns. Ein festliches Gericht, dass keine zu lange Vor- und Zubereitung benötigt. So bleibt mehr Zeit zum Genießen mit den Gästen. #rezepte #festtagsgericht #menü #feiertage

Die hochwertigen Produkte von COSTA verwenden wir ja schon sehr lange und die machen es uns für ein Essen mit lieben Gästen nochmal einfacher. Gerade wenn Feiertage vor der Türe stehen, ist es nochmal so wichtig, die Gerichte für die Festtagstafel gut zu planen. „Kabeljau & Prawns“ sind bei uns so gut, wie immer vorrätig.

(Mehr) Zeit zum gemeinsamen Genießen

Grundsätzlich ist das für uns auch kein gefühlter Stress, wenn wir noch mit der Zubereitung zu Gange sind, obwohl schon liebe Menschen da sind. Aber mit unserer Familie haben wir uns dafür entschieden, dass Festtagsgerichte nicht immer eine lange Vorbereitung und auch Zubereitung benötigen. Unser Kabeljau & Prawns ist da ein perfektes Beispiel. An der Festtagstafel ist Platz für alles – da darf es auch gerne einmal üppig und aufwendig zugehen, aber eben auch mal einfach und schnell. Genuss lässt sich nicht im Aufwand eines Gerichtes bemessen!

  • Rezept für Kabeljau & Prawns. Ein festliches Gericht, dass keine zu lange Vor- und Zubereitung benötigt. So bleibt mehr Zeit zum Genießen mit den Gästen. #rezepte #festtagsgericht #menü #feiertage
  • Rezept für Kabeljau & Prawns. Ein festliches Gericht, dass keine zu lange Vor- und Zubereitung benötigt. So bleibt mehr Zeit zum Genießen mit den Gästen. #rezepte #festtagsgericht #menü #feiertage
  • Rezept für Kabeljau & Prawns. Ein festliches Gericht, dass keine zu lange Vor- und Zubereitung benötigt. So bleibt mehr Zeit zum Genießen mit den Gästen. #rezepte #festtagsgericht #menü #feiertage

Wir sind ja echte Genussmenschen. Und das heisst nicht nur, dass wir gerne etwas Leckeres essen. Für uns gehört auch dazu, dass wir das Essen und einem Glas Wein, gesellig am schön gedeckten Tisch mit unseren Gästen gemeinsam genießen können. Und dazu ist ein festliches Gericht, das nicht zu viel Stress in der Küche bedeutet, einfach perfekt.

Wir haben noch eine Überraschung für euch …

Bevor wir aber jetzt zu Kabeljau & Prawns kommen, verlosen wir noch 2 tolle COSTA Pakete, die auch unsere verwendeten Produkte dabei haben. Ein Paket davon verlosen wir hier auf dem Blog und das zweite auf Instagram. Ihr habt also zwei Chancen …

Gewinnpaket von COSTA

Das könnt ihr gewinnen!!

Was ihr dafür tun müsst? Schreibt uns in den Kommentaren, was euer liebsten Festtagsgericht mit Fisch oder Meeresfrüchten ist. Über eine Anmeldung zum Newsletter würden wir uns freuen, ist aber KEINE Bedingung, um teilzunehmen.

Jetzt wünschen wir euch ganz viel Glück mit unserem COSTA Gewinn und viel Spaß mit unserem Gericht in der Küche und beim Genießen.

Eure Jungs

Rezept für Kabeljau & Prawns. Ein festliches Gericht, dass keine zu lange Vor- und Zubereitung benötigt. So bleibt mehr Zeit zum Genießen mit den Gästen. #rezepte #festtagsgericht #menü #feiertage

Kabeljau & Prawns

Rezept für Kabeljau & Prawns. Ein festliches Gericht, dass keine zu lange Vor- und Zubereitung benötigt. So bleibt mehr Zeit zum Genießen mit den Gästen.
4.86 von 7 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Auftauzeit 2 Stdn.
Gericht Fischgericht, Hauptgericht
Land & Region Mediterranean
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Der Fisch und die Garnelen

Das Risotto und die Erbsen

  • 20 ml gutes Olivenöl
  • 2 Schalotten fein gewürfelt
  • 200 g Risottoreis
  • 450 ml Fischfond
  • 150 ml trockener Weisswein
  • Salz
  • 50 g Parmesan fein gerieben
  • 30 g kalte Butter
  • 500 g Tiefkühl-Erbsen
  • 50 ml trockener Weisswein
  • 50 ml Gemüsefond
  • 1 EL frische Minze fein gehackt
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Lasst zunächst die ausgepackten Kabeljaufilets auf Küchenkrepp und die Garnelen in einem Sieb langsam bei Raumtemperatur komplett auftauen. Tupft sie trocken und stellt sie zur Seite.
  • Stellt euch alle Zutaten schon fertig vorbereitet, bereit und beginnt mit dem Risotto. Erwärmt dafür in einem Topf den Fischfond und den Weisswein.
  • Erhitzt in einem anderen opf das Olivenöl und dünstet darin unter Rühren die Schalottenwürfel und den Reis ca. 2 Minuten an. Löscht mit etwas vom warmen Wein-Fond ab und lasst es bei schwacher Hitze leicht köcheln. Dabei immer einmal umrühren.
  • Sobald die Flüssigkeit aufgesogen ist, wiederholt ihr das solange, bis der Fond verbraucht ist. Insgesamt dauert es ca. 30 Minuten, bis der Reis die optimale Konsistenz hat.Kurz vor dem Servieren rührt noch den Parmesan und die Butter unter und würzt mit Salz & Pfeffer.

Während das Risotto kocht und ihr ohnehin am Herd zum Rühren steht, bereitet ihr alles andere zu.

  • Erhitzt in 2 Pfannen gutes Olivenöl. Gebt in die eine die angedrückten Knoblauchzehen und in die andere die Thymianzweige. Nicht zu hoch erhitzten, damit Knoblauch und Thymian ihren Geschmack an das Öl abgeben können.
  • In der Zwischenzeit salzt & pfeffert ihr die Filets und bemehlt sie ganz leicht von beiden Seiten. Heizt euren Backofen auf 70°C Ober-/Unterhitze aufheizen und eine Auflaufform hinein stellen.
  • Erhöht nun die Temperatur der Pfannen und bratet in der Knoblauchpfanne die Garnelen von beiden Seiten langsam an, bis sie eine schöne rosa Farbe bekommen haben. Die Kabeljaufilets bratet ihr in der anderen Pfanne, ebenfalls von beiden Seiten an, bis sie von außen goldbraun und innen noch schön glasig sind.
  • Das dauert ca. 5-6 Minuten. Haltet nun den Kabeljau und die Garnelen nun im Ofen warm, bis die Erbsen und das Risotte fertig sind.
  • Erhitzt nun erneut die Ganelenpfanne mit dem Knoblauch und löscht mit Weisswein und Gemüsefond ab. Gebt nun die Erbsen und die gehackte Minze dazu. Rührt ein parmal um, bis die Erbsen in der Flüssigkeit gegart sind und keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Schmeckt mit Salz & Pfeffer ab.
  • Jetzt kann es schon ans Anrichten gehen. Dabei sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wie wir es gemacht haben, wisst ihr ja.
Stichwörter festlich | Genießen
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.
Torsten

Torsten

Orga-Meister, Autor & Whisky-Lover

Das Kochen und Backen wurde mir schon von Oma Lore und Muddi in die Wiege gelegt.
Außerdem bin ich perfekt darin, Saschas Chaos im Griff zu halten!

120 Antworten

  1. Mein liebes Festtagsgericht mit Fisch/Meeresfrüchten ist ein Salat mit Scampis. Gar nicht spektakulär, aber bei uns einfach eine schöne Tradition, die mich an meine Großeltern erinnert.
    Und sonst stehen wir auch total auf ein Zitronen-Risotto mit Lachs! Ein leckerer Klassiker, den es auch an Weihnachten oft gibt!

    Beste Grüße
    Carlotta

  2. 5 stars
    Moin 🙂 boah ein Hammer Rezepte, das muss ich unbedingt mal Nachkochen, mein Lieblingsessen ist ganz Simpel, Calamaris mit Pommes, Salat und Knoblauch 😋
    Ich würde mich über den Gewinn sehr freuen.

    Liebe Grüße Daniela

  3. Mein Lieblings-Fischgericht zum Festtag sind Riesengarnelen am Spieß in Mango-Limetten-Marinade. Dazu locker fluffigen Kokosreis und ein leichtes grünes Gemüsecurry 🙂

  4. Karpfen in polnischer Biersauce (mit Braunbier angesetzt) und Salzkartoffeln, oder auch Dorschfilet in Tempurteig mit feinen Gemüsen, dazu ein guter (Bio-)Wein von Elisabetta Foradori (www.agricolaforadori.com/).

    1. Liebe Corinna,

      unser Gewinnspiel ist zu Ende und wir danken Dir und allen anderen treuen Lesern dafür,
      dass ihr alle mit gemacht habt.
      Heute haben wir per Zufallsgenerator ausgewählt, wer das tolle Paket von COSTA erhalten wird.

      DU, liebe Corinna, hast gewonnen!!!

      Einen herzlichen Glückwunsch von uns beiden. Wir hoffen, dass Dir die kleine Auswahl gefallen wird
      und vielleicht kommt sogar etwas zu Weihnachten davon auf den Tisch.

      Bitte sende uns per Email Deine Adresse, wohin geliefert werden soll, damit wir sie an COSTA weiter
      leiten können.

      Vielen Dank nochmal an alle und Dir wünschen wir ein paar leckere Gerichte mit COSTA.

      Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit,

      Deine Jungs

  5. Bei meinen Eltern war es üblich, das es am 1 Weihnachtstag zum Frühstück Aal gab. Mit frischgebackenem Weißbrot dazu. Darauf habe ich mich immer wahnsinnig gefreut. Leider mag meine Frau keinen Aal. ebensowenig wie unsere beiden Mädels und so ist es heute nur noch eine schöne Erinnerung

    1. Das ist eine schöne Familientradition.
      Schade, dass das heute nicht mehr so funktioniert.
      (Wir beide sind auch keine großen Aal Fans .. liegt bei mir (Torsten) an
      einem Film aus den frühen 80ern).
      Aber vielleicht findet ihr zusammen eine neue Tradition, die ihr dann und auch eure
      Mädels später pflegen können.

  6. Felchen Kräuter steht bei uns ganz oben in der Feiertags-Hitlist!
    WIr sind hier am Bodensee, haben also nahezu „exklusiven“ Zugang zu diesem super-lecker-Fisch!
    Der wird dann in einem Sud aus Fischfond, Weißwein, Butter und Kräutern gegart- Währenddessen werden ebenfalls frische Kräuter (Petersilie, Minze, Dill, Kerbel,…) mit Knoblauch und ein bissl Zitrone gedünstet. Karamellisierte Kirschtomatenscheiben rein und kurz vor dem Servieren mit etwas von dem Fischfond versetzen. Slazen und Pfeffern. Fertig. GEIL!
    Dazu passt perfekt schöner sahniger Kartoffelgratin.

    1. Hallo Eva,
      Felchen kannten wir noch gar nicht.
      Aber wenn wir einmal wieder in Saschas alte Urlaubsregion, den Bodensee kommen, werden wir das auf jeden Fall nachholen.
      Danke für diesen schönen Tipp.

  7. Hallöchen, ich mag total gerne frische Bandnudeln ich Lachs sahnesoße <3 oder Lachfilet gebacken in Blätterteig. Passt wunderbar als Vorspeine an festtagen 🙂 LG Silke

  8. Russische Blinis ( kleine knusprige Pfannkuchen aus Buchweizenmehl) mit geräuchertem Lachs und rotem Caviar belegt, garniert mit einem Hauch frisch geriebenem Meerrettich,

    als Haupstspeise: Forelle gefüllt mit frischen Kräutern und Zitronensahne Sauce, geschwenkten Butterkartöffelchen und glasierten Möhrchen,

    Nachtisch: Creme Brülee mit pürrierten Waldbeeren und einem Klacks extra Sahne!

  9. Ofenkartoffeln mich Räucherlachs und Schmand, Krabbensalat mit selbstgemachter Mayo in Fleischtomaten, Gegrillte Scampi mit Sauce Tartar, Lachsfilet mit Pommes und Gurkensalat….
    Ich könnte stundenlang weiter aufzählen:)

    1. Ganz ehrlich? Fischfondue kannten wir noch gar nicht.
      Mit welchem Fisch machst Du das? Der muss ja schon etwas
      festeres Fleisch haben …
      Aber schöne Idee!

  10. Wir lieben die Welt der verschiedenen Genüsse ❤️ Unser Festtagsmenü wird skandinavisch, als Vorspeise: Austern mit Kräuter–Linsenvinaigrette, Hauptspeise: Lachsfilet auf Spitzkohl mit Dill & Erbsen und als Dessert: Zitronenmousse mit kandierter Zitrone. Ich liebe es meine Familie mit einzigartigen und besonderen Genusserlebnissen zu verwöhnen. Ihr Lieben, ihr habt da auch ein sehr leckeres Rezept, danke dafür, wird auf jeden Fall nach gekocht! Wünsche Euch allen eine zauberhafte Vorweihnachtszeit & viel Spaß beim Kochen und Genießen ❤️

    1. Liebe Jasmin,
      mit der Vorspeise hast du uns schon sofort geknackt!!
      Austern aus der Bretagne sind einfach der Hammer.
      Und dort sogar noch super günstig.
      Aber auch der Rest vom Menü hört sich so an, als ob wir gerne dabei wären.
      Wir wünschen euch auch eine schöne Adventszeit und vielen Dank fürs
      Ausprobieren.

  11. Ich weiß gar nicht wie es heißt, aber mein Papa macht es immer als Festtagsgericht.
    Besteht aus Fisch, Kartoffelsalat, dazu dann noch eine Art Remouladensauce

  12. Zum ersten Hochzeitstag haben wir uns eine gegrillte Languste gegönnt, die war megalecker.
    Aber normalerweise sind wir nicht so dekadent, eigentlich essen wir alle Sorten gerne.

  13. Bei uns gibt es Risotto mit Garnelen und am ersten Weihnachtstag gibt es Lachs mit Zitronen-Estragon-Sauce. Die Kinder lieben Lachs und Garnelen über alles und weil es das nur selten gibt, freuen sich alle schon sehr auf Weihnachten 🙂

  14. Ich mache an Heiligabend gerne Lachsfilet das ich mit selbstgemachtem Pesto im Ofen überbacke. Das ist lecker und trotzdem im Weihnachtsstress schnell gemacht.

  15. Meine Leibspeise ist ganz klar eine Paella, einfach lecker mit frischem Fisch, leckeren Muscheln und Reis, mmmmhhhhh, da könnte ich mich reinlegen. Vor allem die Paella von Costa ist mein absoluter Topfavorit unter allen Paellas, ausgezeichnete Qualität, hochwertige Zutaten, frisch, schmackhaft, einfach nur lecker!

    Viele meeresfrüchtliche Grüße aus Regensburg
    Manfred

  16. Wir essen zu Weihnachten keinen Fisch mehr, aber unter dem Jahr so oft wies der Geldbeutel hergibt.
    Schön mit knobi und Kräutern angebratene king prawns, oder lecker Aufläufe mit Lachs…man kann so viel machen. Oder einfach Sushi essen gehen 🤷

  17. 5 stars
    Ich liebe Fisch und Meeresfrüchte und mag zu den Festtagen sehr gerne Jacobsmuscheln mit Pasta.

    Dazu eine „leichte“ und relativ schnell zuzubereitende Sauce mit etwas Fischfond, Sahne, Knoblauch und frischen Kräutern…

    Perfekt!

  18. Wir sind in diesem Jahr an der Reihe, das Weihnachtsfest für die erweiterte Familie auszurichten. Ein Gang unseres Menüs ist: Lachsfilet mit Kartoffelkruste auf Champagnerrahmkraut

    Im Grunde super schnell zubereitet und richtig lecker. Haben wir extra am letzten Wochenende probegekocht, damit nix schief geht 😉

    1. Das klingt super. Und solch einen Plan,, vorab mal das Gericht zu kochen hört sich auch super an. Wir nehmen uns sowas auch immer vor, aber dann schaffen wir das nicht 😂. Meist geht dennoch alles gut 😀

  19. Hallo,
    also am allerliebsten esse ich zu den Feiertagen immer geräucherten Fisch 🙂
    Besonders der Lachs hat es mir angetan. Ich finde gerade durch das räuchern bekommt er einen schönen Geschmack und er geht dann auch noch rein, auch wenn man eigentlich schon vollgegessen ist 😀

    Würd mich wirklich sehr freuen, wenn ich gewinnen würde, dann würde ich dieses Jahr für meine Familie das Feiertagsessen zubereiten 🙂

    Mit freundlichen Grüßen
    Patrick

  20. 5 stars
    Ich liebe es, wenn meine Oma Ihren Lachs in Meerrettich Sauce macht, es ist himmlisch! Sie schafft es, dass man trotz der kräftigeren Soße den Fisch noch sehr gut schmeckt und dazu gibt es meistens Kartoffeln und eine Prise Oma 😉 Ihr wisst ja bei Oma schmeckt’s am besten und dazu erzählt Sie noch Geschichten von früher oder will YouTube erklärt bekommen:)

  21. Jetzt in der kalten Jahreszeit bereiten wir gerne Flamm- bzw. Glühlachs im Freundeskreis zu. Dazu gibt es dann leckere Rosmarinkartoffeln und sebstgemachten Aiolidip.

  22. Lachs mit Blattspinat <3 Wow 😍 was für ein super tolles Gewinnspiel von dir 👌💋🔥 Der Gewinn ist ja mega klasse..!! ❤ Der Hammer!! Versuche sehr gerne mein Glück 🍀🍀🍀fest die Däumchen gedrückt ✊💖 würde mich riesig darüber freuen 😍😚 Danke dir dafür! Du bist Spitze 👍😊 ich würde nur noch Freudensprünge machen, wenn ich gewinne! Ich wünsche eine wunderbare sonnige Woche!

  23. Ich koche Heiligabend schon seit einigen Jahren einen großen Topf Fischsuppe mit Nudeln in Muschelform, kommt bei allen viel besser an als die Würstchen mit Kartoffelsalat von früher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."