Flambierte Apfelmuffins | Foodblogger Adventskalender 2021

Zu sagen, dass ich es liebe zu backen, wäre eine Untertreibung. Egal ob Regen oder Sonnenschein, unser Ofen ist immer an und in der Küche herrscht immer reges Treiben. Eines der Dinge, die mir am meisten Spaß machen, sind die vielen verschiedenen Leckereien, die man mit Äpfeln zubereiten kann. Dieses Jahr mussten daher unbedingt Apfelmuffins zum Advent gebacken werden! Sie sind so einfach zu machen und schmecken köstlich; außerdem sehen sie unglaublich schön aus, wenn sie am Ende flambiert werden! Mit diesen flambierten Apfelmuffins öffnen wir dann auch das 4. Türchen des Foodblogger Adventskalender 2021 und darin verbirgt sich ein wundervoller Gewinn.

Wir lieben Adventskalender!

Liebst du Adventskalender? Wir auf jeden Fall! Jedes Jahr freuen wir uns darauf, jeden Tag ein Türchen zu öffnen und ein neues Stück Schokolade zu finden. Aber wir lieben es auch, verschiedene Arten von Adventskalendern auszuprobieren – mit Gewürzen, Whisky oder eben auch Rezepte. Daher sind wir auch jedes Jahr mit ganz viel Freude beim Foodblogger Adventskalender von Antonellas Backblog dabei! Jeden Tag eine wundervolle neue Rezeptidee für alle Foodies da draußen.

Da ist für jeden was dabei … Plätzchen, Geschenke aus der Küche, Gerichtes für euer Weihnachtsmenü, Kuchen, Torten und mehr. Gestern gab es zum Beispiel bei Anja von Meine Torteria geniale  Zimtschnecken-Plätzchen, die wir unbedingt ausprobieren müssen. Morgen öffnet dann Ina isst das 5. Türchen und es gibt eines unser allerliebsten Desserts … mehr wird nicht verraten.

image 2 | Zu sagen, dass ich es liebe zu backen, wäre eine Untertreibung. Egal ob Regen oder Sonnenschein, unser Ofen ist immer an und in der Küche herrscht immer reges Treiben. Eines der Dinge, die mir am meisten Spaß machen, sind die vielen verschiedenen Leckereien, die man mit Äpfeln zubereiten kann. Dieses Jahr mussten daher unbedingt Apfelmuffins zum Advent gebacken werden! Sie sind so einfach zu machen und schmecken köstlich; außerdem sehen sie unglaublich schön aus, wenn sie am Ende flambiert werden! Mit diesen flambierten Apfelmuffins öffnen wir dann auch das 4. Türchen des Foodblogger Adventskalender 2021 und darin verbirgt sich ein wundervoller Gewinn.

Ankündigung Antonella’s Backblog
1. Dezember danielas foodblog
2. Dezember Back Bienchen
3. Dezember Meine Torteria
4. Dezember Wir selbst
5. Dezember Ina Is(s)t
6. Dezember foodundco.de
7. Dezember moey’s kitchen
8. Dezember waseigenes.com
9. Dezember S-Küche
10. Dezember foodish.cooking
11. Dezember Bake to the roots
12. Dezember Schlemmerkatze
13. Dezember Sasibella
14. Dezember Love Of Cake
15. Dezember Mit Herd & Seele
16. Dezember Savory Lens
17. Dezember Julias Torten und Törtchen
18. Dezember Farbbechers Cuisine
19. Dezember Nom Noms food
20. Dezember Der Kuchebäcker
21. Dezember Kleid & Kuchen
22. Dezember Jessi’s Schlemmerkitchen
23. Dezember Eat Tolerant
24. Dezember Küchendeern

Muffins mit Feuershow!

Die Apflemuffins sind schon so ein echter Gaumenschmaus. Wir lieben sie puristisch mit ordentlich Äpfeln und JA auch mit Rosinen! Das Highlight ist aber der kleine Showeffekt am Ende – die saftigen Apfelmuffins werden mit Rum oder Cognac getränkt und flambiert. Seit meinen Kindertagen liebe ich diesen Wow-Effekt wenn mein Vater etwas flambierte. Das Auge isst ja mit.

Wir haben uns für Rum entschieden, denn der passt ganz wunderbar zu den winterlichen Aromen in den Muffins und wir beide haben uns mit David direkt über die kleinen Teile hergemacht … aber Achtung Auto fahren ist danach nicht mehr. Probiert es unbedingt einmal aus und freut euch an den staunenden Gesichtern eurer Lieben.

Titanium Chef Baker

Gewinnspiel

Die Adventszeit ist ja auch dazu da lieben Menschen eine Freude zu machen. Wir wollen euch allen Danke sagen … Danke, dass ihr uns begleitet, unsere Leckereien nachmacht, Bilder davon postet, Kommentare da lasst und auch mal einfach liebe Nachrichten schreibt! Also haben wir heute ein Knaller-Gewinnspiel mit unserem Partner Kenwood für euch!

Wir verlosen 1x diese brandneue Titanium Chef Baker XL!

Wie ihr mitmachen könnt!

Schreibt uns in die Kommentare was ihr mit der neuen Küchenmaschine als erstes backen werdet!

Das Gewinnspiel läuft bis zum 12.12.21 23:59. Die Küchenmaschine wird unter aller Kommentator:Innen verlost. 

Die detaillierten Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Wir hoffen wir können euch mit dem Gewinnspiel und den genialen flambierten Apfelmuffins eine Freude machen. Um uns herum passiert genug verrücktes. Lasst uns auf das Schöne und Leckere konzentrieren. Also checkt jeden Tag den Foodblogger Adventskalender und lasst euch inspirieren. Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken.

Eure Jungs

flambierte Apfelmuffins 03 | Zu sagen, dass ich es liebe zu backen, wäre eine Untertreibung. Egal ob Regen oder Sonnenschein, unser Ofen ist immer an und in der Küche herrscht immer reges Treiben. Eines der Dinge, die mir am meisten Spaß machen, sind die vielen verschiedenen Leckereien, die man mit Äpfeln zubereiten kann. Dieses Jahr mussten daher unbedingt Apfelmuffins zum Advent gebacken werden! Sie sind so einfach zu machen und schmecken köstlich; außerdem sehen sie unglaublich schön aus, wenn sie am Ende flambiert werden! Mit diesen flambierten Apfelmuffins öffnen wir dann auch das 4. Türchen des Foodblogger Adventskalender 2021 und darin verbirgt sich ein wundervoller Gewinn.

Flambierte Apfelmuffins

4.95 from 58 votes
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

Die Muffins

  • 130 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 2 Eier L
  • 250 g Weizenmehl Type 405
  • 8 g Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 100 ml Milch
  • 20 ml Rum
  • 2-3 Äpfel z.B. Boskop
  • 100 g Rosinen

Das Flambieren

  • 30 ml Rum über 40% Vol.

Anleitungen
 

Die Muffins

  • Schlagt in einer Schüssel die Butter und den Zucker richtig schaumig und dann die beiden Eier dazu. Vermengt in einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und Natrium und rührt es mit der Milch unter die Buttermasse, so dass ein schöner glatter Teig entsteht.
  • Schält die Äpfel und schneidet sie in kleinere Würfel. Rührt sie dann zusammen mit den Rosinen unter den Teig.
  • Heizt euren Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vor, befüllt eure Muffinförmchen mit dem Teig und backt sie im Muffinblech für ca. 18-20 Minuten. Macht aber die Garprobe mit einem Holzstäbchen. Lasst sie danach komplett auskühlen.

Das Flambieren

  • Erwärmt den Rum, taucht die Muffins kurz hinein und flambiert sie beim Servieren.

Notizen

A
Stichwort Apfel, Backen, Fingerfood, Foodbloggeradventskalender, Muffins
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Blogger & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

512 Antworten

  1. Was für ein SUPER-Gewinn! Ich träume schon ewig von einer Kenwood…ich wüsste gar nicht, was ich als erstes damit machen soll, es gibt einfach zu viel! Auf jeden Fall den Teig für ein leckeres Krustenbrot kneten. Danach auch noch Plätzchenteig, dazu bin ich auch noch nicht gekommen. Und Eure Nougat-Plätzchen sehen einfach zu lecker aus 😉

    LG
    Andrea

  2. 5 stars
    Ohh bling bling , was ein schöner Gewinn ❤️. Ich würde tatsächlich als aller erstes meinen Lieblingshefeteig mit der Maschine zubereiten. Daraus mache ich dann fluffige Weckmänner und diese werden dann ab meine liebe Arbeitskolleginnen verschenkt. Wir impfen wie die Weltmeister und sind die Prügelknaben für viele unzufriedene Patienten ( leider ). Das geht an die Substanz und deshalb ist backen am Wochenende abschalten.

  3. Weihnachtskekse würde ich als erstes damit backen, vielen Dank für die Verlosung ich würde mich total freuen über die Küchenmaschine

  4. Ich würde als erstes meine Lieblingstorte backen,
    eine Nuss-Nougat Torte die mit einem himmlischen
    Birnen oder Bratapfelschmand gefüllt wird.
    *
    🎅🏻🎄🤶🏻¸.•*´¨`*•.🎅🏻🎄🤶🏻¸
    🅳🅰🅽🅺🅴 ❤️ für diese tolle
    GEWINNCHANCE
    🎅🏻🎄🤶🏻¸.•*´¨`*•.🎅🏻🎄🤶🏻

    1. Als erstes würde ich für meine Familie einen Gewürzkuchen backen, dann mit meinen Babysitter Mädels Plätzchen 🙂 wünsche euch eine besinnliche Adventszeit und bleibt gesund!

  5. Ich würde als erstes ein Brot backen – und dann das Brot sowie Salz und die Küchenmaschine meinem Sohn zum Einzug in seine erste eigene Wohnung schenken.

  6. Was für ein schöner Gewinn!
    Ich würde als erstes wohl ein mediterranes Ciabatta backen. Mit frischer gesalzener Butter perfekt zum Glühwein.

  7. 5 stars
    Oh wow, was für ein Gewinnspiel!
    Ich würde wohl versuchen direkt 5 verschiedene Dinge auf einmal zu backen und dann völlig erschöpft, aber glücklich, im Zuckerkoma landen. 😀
    Habt eine tolle Adventszeit und bleibt gesund.♡

  8. 5 stars
    omg – geil! Flambierte Muffins – ob ich mich das traue mit der neuen Küchenmaschine? Wahrscheinlich würde ich mit selbstgemachtem Brot starten 🙂
    Herzlichen Dank!!

  9. Falls ich gewinnen würde 🍀🍀🍀, würde ich unseren Lieblingskuchen backen 😊 und zwar ist das ein Apfelkuchen 😋!
    Eure Apfelmuffins sehen übrigens sehr lecker aus 😍
    Eine schöne Adventszeit wünsche ich Euch 🕯️🌲🤗

  10. Mit der tollen Maschine würde ich eine Linzer Torte für meinen hilfsbereiten Nachbarn backen und mich auch an Euren tollen flambierten Apfel-Muffins versuchen.

  11. 5 stars
    Mit dieser tollen Maschine würde ich eine Linzer Torte für meinen hilfsbereiten Nachbarn backen und mich an Euren tollen Apfel-Muffins versuchen.

  12. 5 stars
    Wow sieht das lecker aus!

    Was ich als erstes mit der Maschine testen würde, wäre ein Pizzateig. Momentan knete ich per Hand und da wird er einfach nicht so luftig lecker! Würd mich freuen. Die Zimttorte wird als Nächstes gebacken 🥰

  13. Wenn ich die Küchenmaschine sofort hätte, dann würde ich definitiv viele verschiedene Plätzchen damit backen 😊
    Viele Grüße Isabella

  14. Ein schönes zweites Adventswochenende wünsche ich Euch! Mit dem schicken Maschinchen würde ich als erstes eine Schokotorte für Weihnachten backen.
    Liebe Grüße

  15. Da bisher mein gutes altes handrührgerät alles verrührt und verknetet hat, da ich keine Küchenmaschine besitze, würde ich es in Folge des Gewinns in den wohlverdienten Ruhestand schicken und ab sofort einfach alle Teige, egal ob Hefe-, rühr-, Mürbeteig, damit verkneten 🤩🥳🥰

  16. Ich würde mich erst einmal ein bisschen mit der neuen Maschine vertraut machen und etwas einfaches rühren und mich langsam an alles herantasten

  17. Nicht gerade die Königsdisziplin, jedoch würde ich am liebsten einen wunderbaren Hefeteig für Pizza kneten lassen! Pizza schmeckt einfach der ganzen Familie – wenn alle happy sind, bin ich es auch!

  18. 5 stars
    Wow, liebe Jungs, da habt ihr euch ja wieder was tolles einfallen lassen! Die flambierten Apfelmuffins sehen hervorragend aus und danke für das Gewinnspiel!
    Ich würde mit der Maschine als erstes einen Reibekuchen (Kartoffelbrot) backen oder -zu Weihnachten- eine friesische Weihnachtstorte.
    Liebe Grüße
    eure Eva

  19. Ich koche und backe leidenschaftlich. Da meine Familie die ersten Weihnachtsplätzchen bereits am 1. Advent gegessen und den Rest mitgenommen hat, würde ich mit der tollen Kenwood-Maschine schnell weitere Plätzchen produzieren…. 🍪🍪🍪🎅🏼
    Danke für das Rezept mit den flambierten Apfelmuffins. Das wird gleich morgen ausprobiert. 😋

  20. 5 stars
    Das Rezept hört sich traumhaft an! Mit der Küchenmaschine würde ich sie wahrscheinlich direkt nachbacken. ❤️ Und danach würde ich etwas bisschen aufwenigeres wie einen Baumkuchen ausprobieren, passend zur Weihnachtszeit!🎄

  21. 5 stars
    Das erste was ich mit der Maschine machen würde ist, endlich ein Teig für ein großes Brot und mich endlos freuen, nicht mehr 2 Teige machen zu müssen, weil es die aktuelle Maschine nicht packt.
    Dann ein Spätzleteig.
    😀

  22. 5 stars
    Wow, was für ein toller Gewinn! Ich würde als erstes den Hefeteig für den traditionellen Weihnachtsstollen damit backen. Der darf bei uns zum Weihnachtskaffee auf keinen Fall fehlen und die Maschine wäre sicher ein toller Helfer beim Backen.

  23. Momentan bin ich ja auf einem Sauerteig-Trip. Hab meinen eigenen Roggen-Sauerteig angesetzt und probier mich grade durch verschiedene Rezepte.

  24. 5 stars
    Hallo!

    Ich würde zusammen mit meinen Kindern als erstes einen leckeren Schokoladenkuchen backen, den meine zwei Mäuse so sehr lieben.

    Herzliche Grüße und allen noch eine schöne Adventszeit!

    Daniela

  25. 5 stars
    Wenn sie schnell geliefert wird, dann diverse Weihnachtsplätzchen, Spritzgebäck, Makrönchen, Engelsaugen, u.v.m. Wäre mir eine super Hilfe in der Küche.

  26. 5 stars
    Ich würde gerne Lebkuchen backen wollen. Wer einmal Lebkuchen von Hand gemacht hat, der weiß was das für eine Sporteinheit ist. 🙂

  27. Hallo,
    vielen Dank für das geniale Rezept, das wird natürlich gleich als erstes nachgekocht, sollte ich der glückliche Gewinner sein 🙂
    Obwohl ich ja auch stark am überlegen wäre, ob ich damit als erstes einen Pizzateig machen soll, da ich ja leidenschaftlicher Pizzaesser bin 😀

    Würd mich echt freuen, wenn ich gewinnen würde 🙂

    Mit freundlichen Grüßen
    Patrick

  28. Oh wie soll man sich da entscheiden 🙂
    ich backe ohnehin immer schon viel und wahrscheinlich würde ich dann mehreres backen weil so ein Maschinchen mir ja einiges an Arbeit ab nimmt.
    Also bestimmt Muffins und dann einen süßen Hefeteig um daraus Streuselschnecken und ein süßes Milchbrot zu machen und wenn ich damit fertig bin und noch Lust habe, evtl noch paar Kekschen oder kleine Cake Pops, yammi 🙂

  29. Ich würde als erstes einen leckeren Käsekuchen mit der Küchenmaschine Titanium Chef Baker XL backen.
    Wünsche allen noch eine schöne Adventszeit.
    LG

  30. Ich würde ein Brot nach einem Rezept einer Freundin backen mit vielen Körnern, Saaten und Nüssen. Mein Handrührgerät schafft das leider nicht.

  31. Da wir alle Tortenfans sind, werd ich eine Schwarzwälder Kirschtorte damit zaubern. Dann muss ich nicht immer den blöden Mixer halten. Ich würde mich riesig über die Maschine freuen… meine Hände auch :-))

  32. 5 stars
    Lieber Sᴀsᴄʜᴀ & lieber Tᴏʀsᴛᴇɴ,

    ich würde als erstes leckere Weihnachtsplätzchen backen.So eine Küchenmaschiene ist ein großer Traum von mir. Leckeren Kuchen .Und würde soviele Backrezepte ausprobieren.Würde mich sehr freuen.Wünsche euch eine wunderschöne Weihnachtszeit und Weihnachten.Das Rezept werde ich ausprobieren.Wäre was leckeres für Weihnachten.Danke für die Idee.Ein schönes Advenstwochende wünsche ich euch und euren Familien.

    Liebe Grüße,Jasmin 🎅

    1. Hey Jungs!
      Da ich Hefegebäck liebe, würde ich mit der als erstes ein paar Varianten von Hefeschnecken backen. Nicht nur klassische Zimtschnecken, sondern auch welche mit dunkler Schokolade & Mandeln oder weißer Schokolade und Kirschen. Oder weihnachtlich mit Pflaume und Zimt.
      Der Teig wird bestimmt großartig in der Maschine. 😍
      Liebe Grüße und frohes Backen!
      Timon

  33. Moin,

    als erstes für meine Mitbewohner meiner Studenten-WG schöne leckere Haselnuss-Makronen nach Gromas Rezept.

    Vorweihnachtliche & gesunde Adventsgrüße,

    Magnus

  34. Zuallererst backe ich den Zucker- Butterkuchen meiner Oma. Gefühlt gibt es den nur in der Region Hannover. Ich liebte ihn und habe ihn ewig nicht gegessen. Ein paar Tage alt perfekt als „Stippekuchen“ zum Kaffee / Tee.

  35. 5 stars
    Wow, das ist ja der Erwachsenen-Nachtisch zu Weihnachten. Jetzt muss uns nur noch was für die Kids einfallen. Vielen Dank für das tolle Rezept 😀

  36. Als erstes würde ich auf jeden Fall einen Käsekuchen backen; auf den bin ich aktuell irgendwie besonders scharf.
    Und den flambierten Apfel-Muffin gleich als nächstes; das Rezept klingt fantastisch.

  37. Guten Abend!
    Das ist ein tolles Rezept! Damit kann man viel Eindruck machen! Danke für die neue Idee!
    Wenn ich die glückliche Gewinnerin sein sollte, würde ich euer Rezepte ausprobieren! Liebe Grüße Siggi

  38. Ich würde als erstes den Apfel-Schmandkuchen backen.
    Der ist bei uns immer vorrätig., ein Teil wird gleich vernascht und ein Teil wird eingefroren

  39. Ich würde als erstes einen leckeren Weihnachtskuchen backen.
    Mandelkranz und Linzertorte, damit verbinde ich Weihnachten.

  40. 5 stars
    Ganz viele Weihnachtsplätzchen und einen leckeren Apfelkuchen mit Mandelsplittern. Schöne Grüße und allen eine besinnliche Adventszeit. 👼🎄💫

  41. Oh was für ein tolles Gewinnspiel 🙂
    Ich bin gerade total im Plätzchen Modus und würde damit wohl starten. Oder die erstmal Brotteig? 😉
    Liebe Grüße
    Mareike

  42. Ich würde zu als erstes ein knuspriges und leckeres Sauerteigbrot zubereite oder wenn ich Glück haben sollte und es klappt dann würde ich für meine liebsten einen Christstollen backen und sie zu Weihnachten verschenken.

  43. Ich würde aus dem Buch Jerusalem die Schoko Babka backen. Mich lacht dieses Rezept schon ewig an und ohne robuste Küchenmaschine habe ich mich noch nicht daran getraut. Daher wäre das mein erstes Rezept was ich mit der Kenwood sofort ausprobieren würde 🥳

  44. ohh mit diesem tollen Gerät würde ich mir eine Dose voller leckerer glutenfreier Weihnachtskekse backen! Die sind zwar aufwändiger aber gelingen damit bestimmt!
    Schöne Adventszeit

    1. 5 stars
      Hallo ihr beiden, ich habe gerade wieder unseren Quarkstollen gebacken, ein altes Familienrezept und Knete ihn immer von Hand, aber mit der Küchenmaschine würde es sicher noch besser gelingen, auch für die selbstgemachten Sauerteigbrote. Ich würde mich sehr über einen Gewinn freuen . 🎄🎄🎄
      Liebe Grüße Irene

  45. Ein toller Gewinn! 😍
    Ich würde als erstes den Stollen- Gugelhupf von euch backen. Der kam hier megamäßig an und alle wollen noch mehr. Eine schöne Adventszeit 🙋‍♀️ Lg Susann

  46. Jonas möchte Flammkuchen mit Schafskäse und Paprika, Carlotta Schokoladenkuchen, Papa ist für Nusskuchen und ich würde Streuselkuchen und Rosinenschnecken bevorzugen.

  47. Ich backe sehr gern und würde mit dieser tollen Maschine als erstes den Lieblingskuchen meiner Familie backen, einen Johannisbeer-Quarkkuchen.

  48. Sollte ich diese edle Küchenmaschine gewinnen, was ich ja nicht glaube, dann würde ich sofort euer neustes Rezept die flambierten Apfelmuffins damit machen. Die Zutaten hätte ich zuhause.

  49. Ich selbst kann leider nicht backen aber möchte gerne meine Frau überraschen und hoffe das sie mir dann einen Italienischen Apfelkuchen bäckt

  50. Für die Plätzchen ist es jetzt ja leider etwas zu spät 🙂
    Aber gerne für die nächsten Pfannkuchen, damit die ganze Familie satt wird 🙂

  51. Also, sollte ich die Maschine noch vor Weihnachten bekommen, auf jeden Fall Plätzchen und zu Silvester Eiserhörnchen. Danach regelmäßig Frühstücksmuffins und andere leckere Schweinereien 🙂

  52. Hallo Sascha,
    Wow, flambierte Apfelmuffins sind mal was ganz Neues. Klingt auf jeden Fall super und ich werde dein Rezept in eins der Weihnachtsessen als Nachtisch einbauen 😊
    Hier würde dann auch die Küchenmaschine zuerst zum Einsatz kommen. Alternativ will ich demnächst auch einen Maulwurfkuchen zum Geburtstag meines Partners backen (der übrigens auch Sascha heißt 😉) – da wäre der Chef Baker natürlich auch sehr nützlich.
    Danke dir für das Gewinnspiel!
    Viele Grüße
    Alisa

  53. 5 stars
    Hallo und herzlichen Dank für diesen schönen Beitrag und das MEGA-Gewinnspiel! Mit dieser genialen Küchenmaschine würde ich als erstes ein Honigkuchen-Rezept ausprobieren.

    Liebe Grüße und weiterhin eine schöne Advents- und Weihnachtszeit
    Katja