Rezept für Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten. Unser 1. Erdbeer-Rezept in diesem Jahr. Ein einfacher und schneller süßer Snack für jeden Anlass.

Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten: Der ultimative süße Snack für den Frühling!

Endlich ist es soweit: Die Erdbeersaison ist da, und wir sind überglücklich, euch unser erstes Erdbeer-Rezept des Jahres zu präsentieren – die köstlichen Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten! Wir wollten ein unkompliziertes Rezept kreieren, das ihr einfach im Kühlschrank aufbewahren und nach Lust und Laune naschen könnt, wenn euch der süße Heißhunger packt. Und genau das haben wir geschafft!

Erdbeeren treffen auf Erdnussbutter: Eine unwiderstehliche Kombination

Vielleicht denkt ihr, dass Erdbeeren und Erdnussbutter eine ungewöhnliche Kombination ist, aber lasst euch sagen: Sie passen einfach perfekt zusammen! Die Süße der Erdbeeren harmoniert wunderbar mit der cremigen, leicht salzigen Erdnussbutter, was zu einer wahren Geschmackexplsotion führt. Vor allem ich liebe liebe liebe Erdbeermarmelade mit Erdnussbutter!

Diese Kombination mag zwar in unseren Breitengraden noch etwas ungewöhnlich sein, doch in den USA ist das Peanutbutter & Jelly Sandwich schon seit vielen Jahren ein echter Klassiker. Wir haben uns von dieser genialen Geschmackskombination inspirieren lassen und unsere eigenen Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten kreiert, die ihr unbedingt ausprobieren solltet.

Rezept für Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten. Unser 1. Erdbeer-Rezept in diesem Jahr. Ein einfacher und schneller süßer Snack für jeden Anlass.
Rezept für Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten. Unser 1. Erdbeer-Rezept in diesem Jahr. Ein einfacher und schneller süßer Snack für jeden Anlass.

Für die Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten brauchen wir 3 Komponenten, die super schnell gemacht sind:

  1. Streuselteig: Unser Streuselteig ist hier der Boden und die Streusel oben drauf – das klingt doch schon perfekt oder? Der Teig besteht aus Mehl, Butter, braunem Zucker, Erdnussbutter und Haferflocken.
  2. Käsekuchencreme: Die Creme auf dem Teig ist eine Käsekuchencreme, die neben dem typischen Zutaten auch noch ebenfalls mit ordentlich Erdnussbutter verrührt wird. Die Konsistenz ist ein Traum!
  3. Erdbeerkompott: Die Erdbeeren werden mit etwas Zucker und Honig sprudelnd gekocht und bringen wunderbar fruchtige Aromen mit in unsere Schnitten.

Backen als Ausgleich und Meditation!

Backen ist für viele Menschen nicht nur eine leckere Beschäftigung, sondern auch eine Möglichkeit, den Kopf frei zu bekommen und den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Genau so geht es mir auch! Wenn ich merke, dass die Gedanken kreisen und ich eine Auszeit brauche, verzieht es mich in die Küche, wo ich dann einfach backe, worauf ich Lust habe.

Warum ist Backen also so gut für den Kopf?

  • Abschalten und genießen: Beim Backen kannst du einfach mal den Alltagsstress hinter dir lassen und dich voll und ganz auf das konzentrieren, was gerade in deiner Schüssel passiert. Keine lästigen Gedanken an die Arbeit oder die nächste To-do-Liste – stattdessen verlierst du dich im Duft von frisch gebackenen Leckereien und den sanften Klängen der Küchenmaschine. Einfach herrlich!
    Unser Favorit
  • Kreativität ausleben: Backen ist wie ein riesiger Spielplatz für deine Fantasie! Du kannst nach Herzenslust mit Aromen, Farben und Verzierungen experimentieren, um am Ende ein Meisterwerk zu erschaffen, das nicht nur lecker schmeckt, sondern auch noch toll aussieht. Und das Beste daran: Du kannst stolz darauf sein, dass du das alles selbst gezaubert hast!
  • Gemeinsam lachen und genießen: Beim Backen kommst du oft mit deinen Lieblingsmenschen zusammen – ob ihr gemeinsam den Teig rührt, über misslungene Kreationen lacht oder einfach die leckeren Ergebnisse eurer Backkünste gemeinsam verputzt. Solche schönen Momente verbinden und sorgen für unvergessliche Erinnerungen. Und mal ehrlich: Gibt es etwas Schöneres, als gemeinsam zu lachen und zu genießen, während ihr eure süßen Kunstwerke teilt?

Einfach und unwiderstehlich: Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten für alle Gelegenheiten

Unsere Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten sind nicht nur super lecker, sondern auch kinderleicht in der Zubereitung. 

Das Tolle an diesen Schnitten ist, dass ihr sie ganz einfach im Kühlschrank aufbewahren könnt. So habt ihr jederzeit eine süße Leckerei parat, wenn der Heißhunger zuschlägt. Ideal für warme Sommertage, an denen man sich ohne großen Aufwand eine erfrischende Süßigkeit gönnen möchte.

Rezept

Rezept für Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten. Unser 1. Erdbeer-Rezept in diesem Jahr. Ein einfacher und schneller süßer Snack für jeden Anlass.

Zutaten:

Der Erdbeerkompott
250 g Erdbeeren
1 EL Honig
2 EL brauner Zucker

Der Boden und Streusel
175 g Weizenmehl Type 405
50 g weiche Haferflocken
20 g kernige Haferflocken
100 g Butter
75 g brauner Zucker
70 g Erdnussbutter
1 TL Vanille-Extrakt
1 Ei (L)

Die Frischkäsecrème
250 g Frischkäse
100 g Erdnussbutter
50 g Zucker
1 Ei (L)
1 TL Vanille-Extrakt

Zubereitung:

Der Erdbeerkompott
Säubert die Erdbeeren und schneidet sie in Stücke. Gebt sie mit den übrigen Zutaten in einen Topf und bringt alles unter Rühren für 3 Minuten zum Köcheln. Lasst den Kompott dann noch 2-3 Minuten köcheln und danach abkühlen.

Stellt euch eine Backform von ca. 20×20 cm bereit und legt sie mit Backpapier aus. Alternativ einfetten und bemehlen.

Der Boden und Streusel
Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und knetet daraus vorsichtig einen mürbigen Teig. Das geht entweder mit dem K-Haken oder Knethaken eurer Küchenmaschine aber auch mit dem Handrührgerät. Alternativ könnt ihr das auch von Hand machen.
Sobald sich alle Zutaten gut verbunden haben, nehmt ihr etwas mehr, als die Hälfte davon und drückt sie in eurer Backform am Boden und wer möchte mit einem kleinen Rand fest. Den Rest legt ihr als Streusel zur Seite.

Heizt euren Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vor.

Die Frischkäsecrème
Streich den Frischkäse mit der Erdnussbutter und dem Zucker glatt und rührt danach das Ei und das Vanille-Extrakt darunter. Verteilt die Käsemasse auf dem Boden und dann den Erdbeerkompott ebenfalls darüber. 

Verteilt zuletzt die Streusel darüber und backt die Schnitten nun für ca. 25-30 Minuten.
Lasst sie komplett auskühlen oder esst sie noch lauwarm. Im Kühlschrank runtergekühl schmecken sie aber nochmal so gut.

Wir hoffen, ihr seid nun genauso begeistert von diesen Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten wie wir und könnt es kaum erwarten, das Rezept selbst auszuprobieren. Lasst uns unbedingt wissen, wie sie euch geschmeckt haben! Wir freuen uns auch immer riesig, wenn ihr unsere süßen Snacks und eure Backergebnisse davon auf Instagram, TikTok & Co. teilt. Markiert uns dann gerne, damit auch wir eure köstlichen Kreationen teilen können. Lasst es euch schmecken!

Eure Jungs

Rezept für Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten. Unser 1. Erdbeer-Rezept in diesem Jahr. Ein einfacher und schneller süßer Snack für jeden Anlass.

Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten

Rezept für Erdbeer-Erdnussbutter-Schnitten. Unser 1. Erdbeer-Rezept in diesem Jahr. Ein einfacher und schneller süßer Snack für jeden Anlass.
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Kaffee & Kuchen
Portionen 16 Stücke

{Bei Links in der Rezeptbox, handelt es sich um Affiliate-Links}

Zutaten
  

Der Erdbeerkompott

  • 250 g Erdbeeren
  • 1 EL Honig
  • 2 brauner Zucker

Der Boden und Streusel

  • 175 g Weizenmehl Type 405
  • 50 g weiche Haferflocken
  • 20 g kernige Haferflocken
  • 100 g Butter
  • 75 g brauner Zucker
  • 70 g Erdnussbutter
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Ei L

Die Frischkäsecrème

  • 250 g Frischkäse
  • 100 g Erdnussbutter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei L
  • 1 TL Vanille-Extrakt

Anleitungen
 

Der Erdbeerkompott

  • Säubert die Erdbeeren und schneidet sie in Stücke. Gebt sie mit den übrigen Zutaten in einen Topf und bringt alles unter Rühren für 3 Minuten zum Köcheln. Lasst den Kompott dann noch 2-3 Minuten köcheln und danach abkühlen.
  • Stellt euch eine Backform von ca. 20x20 cm bereit und legt sie mit Backpapier aus. Alternativ einfetten und bemehlen.

Der Boden und Streusel

  • Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und knetet daraus vorsichtig einen mürbigen Teig. Das geht entweder mit dem K-Haken oder Knethaken eurer Küchenmaschine aber auch mit dem Handrührgerät. Alternativ könnt ihr das auch von Hand machen.
  • Sobald sich alle Zutaten gut verbunden haben, nehmt ihr etwas mehr, als die Hälfte davon und drückt sie in eurer Backform am Boden und wer möchte mit einem kleinen Rand fest. Den Rest legt ihr als Streusel zur Seite.
  • Heizt euren Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vor.

Die Frischkäsecrème

  • Streich den Frischkäse mit der Erdnussbutter und dem Zucker glatt und rührt danach das Ei und das Vanille-Extrakt darunter. Verteilt die Käsemasse auf dem Boden und dann den Erdbeerkompott ebenfalls darüber.
  • Verteilt zuletzt die Streusel darüber und backt die Schnitten nun für ca. 25-30 Minuten.
  • Lasst sie komplett auskühlen oder esst sie noch lauwarm. Im Kühlschrank runtergekühl schmecken sie aber nochmal so gut.
Stichwort Erdbeeren, Erdbeerschnitten, Erdnuss, Frischkäse, Frühlingsgericht, Streusel
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!

Autor

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Fotograf & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating