Go Back
+ servings

Oma Lores Marillenkuchen

Rezept für Oma Lores Marillenkuchen. Ein einfach und im Handumdrehen gebackener Marillenkuchen - mit frischen oder eingemachten Früchten.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Kaffee & Kuchen
Portionen 1 Kuchen

Zubehör

  • 1 Auflaufform

Zutaten
  

  • etwas Paniermehl
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Aprikosen ohne Stein und halbiert
  • etwas Speisestärke

Anleitungen
 

  • Heizt Euren Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vor, fettet die Auflaufform und streut sie mit Paniermehl aus.
  • Schlagt in eurer Küchenmaschine die Butter mit dem Zucker richtig schaumig und weiß auf und gebt nach und nach die Eier dazu.
  • Vermischt das Mehl, das Backpulver, den Vanillezucker und das Salz in einer weiteren Schüssel und rührt die Mischung ebenfalls unter den Teig
  • Wascht, halbiert und entkernt die Marillen (Aprikosen), füllt den Teig in die Auflaufform. Taucht die Marillenhälften mit der Schnittseite in etwas Mehl oder Speisestärke und setzt sie vorsichtig auf den Teig.
  • Backt den Kuchen für 40-45 Minuten und lasst ihn abkühlen. Bestreut die Oberfläche mit Puderzucker und schneidet Eure Kuchenstücke gleich aus der Auflaufform.
Stichwort Aprikose, Marillen, Marillenkuchen, Oma Lore, Österreich, Rührkuchen, Schneller Kuchen
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!