Go Back
+ servings
Rezept für vegane Tahini-Pasta mit geröstetem Blumenkohl und Spinat. Eine schnelle und einfache Pasta mit wenigen Zutaten. Einfach nur lecker.

Tahini-Pasta mit geröstetem Blumenkohl

Rezept für vegane Tahini-Pasta mit geröstetem Blumenkohl und Spinat. Eine schnelle und einfache Pasta mit wenigen Zutaten. Einfach nur lecker.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zubehör

  • Mixer oder Foodprocessor

Zutaten
  

Das Gemüse

  • 1 Blumenkohl in Röschen geteilt
  • 2 EL Sesamöl
  • ½ TL Chiliflocken
  • Salz

Die Pasta

  • 250 g Tagliatelle alternativ Spaghetti

Die Sauce

  • 125 g Tahini
  • 125 ml Wasser
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone der Saft davon
  • 2 TL Ahornsirup

Und was noch

  • 2 Handvoll Spinat frisch

Anleitungen
 

Das Gemüse

  • Heizt euren Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor und gebt alles in eine Schüssel und vermengt den Blumenkohl gut mit den restlichen Zutaten.
  • Verteilt den Blumenkohl auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech und backt ihn für ca. 30 Minuten. 2-3 Mal mit einem Kochlöffel wenden.

Die Pasta

  • Nachdem der Blumenkohl 15 Minuten im Ofen ist, bringt ihr Salzwasser zum Kochen und kocht die Tagliatelle darin al dente. Schüttet die Pasta ab und sammelt etwas vom Nudelwasser auf.

Die Sauce

  • Gebt alle Zutaten in einen Mixer oder Foodprocessor und mixt sie gründlich durch, bis eine glatte Creme entstanden ist.
  • Sobald alles übrige gar ist, gebt ihr die Sauce in eine große Pfanne oder Topf, erhitzt sie und gebt eventuell soviel vom Nudelwasser dazu, dass die Sauce für euch die perfekte Konsistenz hat. Dann rührt ihr die Nudeln vorsichtig unter und zum Schluss auch das Ofengemüse und den Spinat.
  • Und schon könnt ihr daran gehen, es euch schmecken zu lassen.
Stichwort ausversehenvegan, Pasta, Tahini, vegan, vegetarisch
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!