Go Back
+ servings

Griechisches Baklava

Rezept für ein saftiges griechisches Baklava mit Walnüssen, Zimt & Honig. Unser ultimativer Dessert-Geheimtipp!
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 2 Stdn.
Gericht Dessert, Gebäck, Süßspeise
Land & Region Griechenland, Türkei
Portionen 10 Personen

Zubehör

  • Auflaufform (ca. 22x28 cm)

Zutaten
  

Sirup

  • 450 g Zucker
  • 350 ml Wasser
  • 3 Stangen Zimt
  • 120 g Honig
  • 1 EL Zitronensaft + 2-3 Scheiben

Geklärte Butter

  • 450 g Butter

Baklava

  • 350 g Walnüsse
  • 150 g Pekannüsse
  • 2 TL Zimt gemahlen
  • 1 Msp Nelken gemahlen
  • 4 EL Zucker
  • 1 Packung Yufka- oder Filoteig ca. 300 g/ca. 20 Blatt

Anleitungen
 

Sirup

  • Setzt das Koch-Rührelemt ein. Gebt den Zucker, Wasser und die Zimtstangen in die Schüssel der Cooking Chef. Stellt die Maschine auf 120 °C | Intervallstufe 4 | 20 Minuten und startet das Ganze. Nach 10 Minuten ändert das Rührwerk auf die Stufe "Min".
  • Nach 20 Minuten füllt das Sirup in ein hohes Gefäß um, gebt den Honig, Zitronensaft und -scheiben dazu und verrührt alles. Lasst das Sirup nun komplett erkalten.

Baklava

  • Heizt den Ofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vor. Verteilt die Nüsse auf einem Backblech und röstet sie für 20-25 Minuten im Ofen.

Geklärte Butter

  • Gebt hierzu die Butter in die Rührschüssel und setzt erneut das Koch-Rührelement ein.
  • Stellt eure Cooking Chef XL auf 70 °C | Intervall 4 und schmelzt die Butter komplett. Das sollte ca. 10-15 Minuten dauern.
  • Nun ändert die Einstellungen auf Intervall 0, Kein Rühren | 120 °C. Nun sollte die Butter nach kurzer Zeit köcheln und ein weißer Schaum setzt sich oben ab. Diesen Schaum müsst ihr immer mal wieder mit einem Schaumlöffel abnehmen. Dabei wird die Butter immer klarer und ohr könnt problemlos den Schüsselboden sehen {sollte es nicht genug köcheln stellt die Machine bis max. 140 °C hoch}. Das dauert so 30 - 40 Minuten!
  • Wenn nur noch ganz wenige weiße Teile in der Butter schwimmen schaltet die Machine aus. Nun gebt ihr die Butter am Besten durch einen Kaffeefilter oder ein Passiertuch in ein steriles Glas. Fertig ist eure geklärte Butter!

Baklava

  • Heizt nun den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Setzt den Multizerkleinerer auf die Cooking Chef und schreddert die Nüsse mit ca. 10 Puls-Stößen klein. Füllt sie in eine große Schüssel und vermengt sie mit dem gemahlenen Zimt, Nelken und Zucker - das ist eure Füllung.
  • Nehmt nun die Yufka-Blätter zur Hand und schneidet sie ggf. auf Größe der Auflaufform zu.
  • Streicht ein wenig der geklärten Butter auf den Boden der Form und beginnt mit dem ersten Teigblatt. Das bestreicht ihr mit geklärter Butter und das nächste Blatt kommt drauf - wiederholt dies bis ihr insgesamt 6 Blätter auf dem Boden gestapelt habt. Verteilt ⅓ der Füllung darauf und gebt 3 weitere Teigblätter, jeweils mit geklärter Butter bestrichen, darauf.
  • Das wiederholt ihr, bis das letzte Drittel Füllung verbraucht ist. Als Abschluss kommen nun nochmal 8 Blätter Yufka-Teig, bestrichen mit geklärter Butter, auf die Füllung. Spart nicht mit der Butter und bestreicht wirklich jedes einzelne Teigblatt.
  • Schneidet nun mit einem scharfen Messer das Baklva in karoförmige oder rechteckige Stücke. Nun wandert die Form für 45-50 Minuten in den Ofen, nach 30 Minuten verringert ihr die Hitze auf 175 °C.
  • Nehmt das Baklava aus der Form und begießt das heiße Gebäck großzügig mit dem Sirup. {Solltet ihr nicht alles benutzen, es schmeckt auch genial zum Süßen von Tee}

Anrichten

  • Das Baklava kann heiß serviert werden, uns schmeckt es aber kalt, 1-2 Tage im Kühlschrank durchgezogen, am Besten. Setzt 2-3 Stücke auf einen Teller und serviert es mit einer Kugel Eis.

Notizen

Zubereitung ohne Cooking Chef:
  • Kocht den Sirup bei mittlerer Hitze leicht köchelnd ca. 15 Minuten ein.
  • Für die geklärte Butter schmelzt die Butter bei geringer Hitze komplett. Lasst sie dann bei mittlerer Hitze leicht köcheln und schöpft den Schaum ab - achtet stets auf die Temperatur, damit die Butter nicht verbrennt. Verwendet hier am Besten ein Zuckerthermomether.
  • Hackt mit einem Messer die Nüsse recht fein.
Stichwort Cooking Chef, Filo-Teig, Glasdessert, Yufka-Teig
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!