Go Back
+ servings

Rhabarber-Erdbeerkonfitüre mit Portwein & Ingwer

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Konfitüre, Marmelade
Portionen 6 Gläser à 200 ml

Zutaten
  

  • 600 g Rhabarber gesäubert und in Stücke geschnitten
  • 300 g Erdbeeren gesäubert
  • 1/2 TL Ingwer fein gerieben
  • 100 ml weisser Portwein
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Anleitungen
 

  • Bevor ihr mit der Konfitüre beginnt, entkeimt als erstes eure Marmeladengläser und Deckel und stellt sie bereit.
  • Gebt nun den Rhabarber, die Erdbeeren, den Ingwer und den weissen Portwein in einen großen Topf und erhitzt alles miteinander. Rührt hin und wieder duch und lasst die Früchte ca. 8 Minuten leicht köcheln.
  • Fügt dann den Gelierzucker hinzu und bringt die Fruchtmasse erneut zum kochen. Haltet einen Pürierstab für nur 3-4 Male hinein, damit die Früchte nicht komplett kaputt gehen. Wer möchte, natürlich auch länger. Lasst die Masse nun für 4 Minuten sprudelnd kochen.
  • Füllt die Konfitüre nun sofort ganz heiss in die sauberen Gläser ab und verschließt sie umgehend.

Notizen

 
Solltet ihr eine geringere Menge kochen wollen, müsst ihr mit dem Gelierzucker aufpassen. Nicht einfach den halben Packungsinhlat hineingeben, sondern den kompletten Inhalt in eine Schüssel füllen ordentlich mit einem Schneebesen vermischen und dann die Hälfte zu den Früchten. Sonst habt ihr das Gleirmittel Pektin nicht gleichmäßig verteilt und die Marmelade wird im schlimmsten Fall nicht fest oder fällt wie Wackelpudding aus dem Glas.
Möchtet ihr mehr zubereiten? Wir empfehlen euch nicht mehr als die doppelte Menge, ansonsten kann es auch zu Problemen mit dem Gelierzucker kommen.
Stichwort Erdbeer, Foodpairing, Rhabarber
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!