Bircher Müsli

Rezept drucken Rezept pinnen
Portionen: 4 - 6 Portionen

Zutaten

  • 200 g Haferflocken, zart und/oder kernig
  • 400 ml Milch
  • 80 ml Apfelsaft
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Apfel, geraspelt
  • 2 EL Honig
  • 200 g fettarmer Joghurt
  • 200 g Magerquark

und je nach Geschmack:

  • frisches Obst, z.B. Äpfel, Trauben, Birnen, …
  • Trockenfrüchte, z.B. Rosinen, Pflaumen, …
  • Nüsse

Zubereitung

  • am Vortag verrührt ihr in einer Schüssel die Haferflocken bis Zitronensaft miteinander
  • deckt die Schüssel ab und lasst die Flocken über Nacht im Kühlschrank quellen
  • raspelt am nächsten Morgen den Apfel hinein und mischt Honig, Joghurt und Quark unter
  • und jetzt kommt euer ganz persönlicher und kreativer Einsatz, denn ihr könnt nun frisches Obst, Trockenfrüchte und/oder Nüsse ganz nach eurem Geschmack dazugeben

Tipp von den Jungs

Das tolle ist, dass ihr das Müsli mit den verschiedensten Obstsorten zubereiten könnt und damit immer ganz saisonal seid. Außer, ihr nutzt ausschließlich Trockenfrüchte. Die gibts ja immer im Jahr. Außerdem wird das Bircher Müsli im Original schon mit etwas mehr „Fett-Umdrehungen“ zubereitet. Wir haben uns bewusst für die magerere Variante entschieden, denn dadurch, dass die Haferflocken über Nacht stehen müssen, entwickelt sich eh eine schöne Sämigkeit, dass die reduzierte Fettmenge geschmacklich nicht auffällt.
Habt ihr das Rezept ausprobiert?Erwähne @diejungskochenundbacken oder nutze #rezeptvondenjungs!