Vegane Donuts mit Schokoladenglasur | Das einfache Rezept für leckeres Gebäck

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Wenn es Euch so geht wie uns, sind die einzigen veganen Donuts, die Ihr bisher kanntet, trocken und geschmacklos. Daher mussten wir uns einfach an einem eigenen veganen Rezept für saftige Donuts austesten! Wir probieren ja  ständig neue Rezepte aus und entdecken interessante Dinge im Supermarkt. Mit dem heutigen Beitrag ist es nicht anders! Bei EDEKA lassen wir uns immer total gerne inspirieren und schlendern einfach durch die Backabteilung, die super gut ausgetstattet ist. Daher geht es heute auch um Schokoladenglasur – unsere Lieblingsglasur. Wir haben uns so richtig bei der Verzierung der veganen Donuts ausgetobt und sie waren ein solcher Erfolg, dass uns jetzt jeder nach diesem einfachen Rezept fragt.

Im Backparadies

Wir beide sind, was Lebensmittel angeht, ja nicht so die Online Shopper. Wir lieben es, uns an einem Samstag Morgen mal so richtig Zeit zu nehmen, uns zu überlegen, welche Rezepte wir an diesem Tag und in der kommenden Woche so ungefähr umsetzen wollen und machen uns meist früh auf den Weg zum Supermarkt. Und da wir für unsere veganen Donuts Mehl, Schokolade und ein paar weitere Dinge aus der Backabteilung benötigten, sind wir zum EDEKA Markt um die Ecke gegangen.

Wir finden, dass dort die Auswahl an Backzutaten so unglaublich vielfältig ist. Vor allem, was die Eigenmarke angeht, die zudem auch noch optisch richtig Lust aufs Backen macht. Dort fühlen wir uns, wie im Backparadies. Um unsere veganen Donuts so richtig schön zu verzieren sind wir hier immer genau richtig. Hier können wir uns so richtig austoben und finden meistens noch eine Zutat, die wir gar nicht für ein aktuelles Rezept benötigen und das dann doch in unserem Einkaufswagen landet und dann schnell ausprobiert wird.

Immer mal wieder vegan Backen

Wir beide ernähren uns ja nicht bewusst vegan, aber dennoch haben wir ein paar Freunde, die lieber auf Zutaten verzichten, die nicht ausschließlich pflanzlich sind. Daher verschließen wir uns nie vor Back- und Kochexperimenten, die mit veganen Produkten hergestellt werden können. Für unsere veganen Donuts müssen wir auch sofort gestehen, haben wir darauf geachtet, dass die Donuts an sich und auch die Schokoladenglasur vegan sind. Die Zutaten für die Verzierung sind es nicht ausschließlich. Aber hier bleibt für jeden viel Spielraum. Und als Tipp unter unserem Rezept zeigen wir euch auch noch, wie man eine Schokoglasur für die Donuts vegan herstellt. Nehmt einfach meinen Favoriten, die gehackten Pistazien.

Vegane Schoko Donuts 18 | Wenn es Euch so geht wie uns, sind die einzigen veganen Donuts, die Ihr bisher kanntet, trocken und geschmacklos. Daher mussten wir uns einfach an einem eigenen veganen Rezept für saftige Donuts austesten! Wir probieren ja  ständig neue Rezepte aus und entdecken interessante Dinge im Supermarkt. Mit dem heutigen Beitrag ist es nicht anders! Bei EDEKA lassen wir uns immer total gerne inspirieren und schlendern einfach durch die Backabteilung, die super gut ausgetstattet ist. Daher geht es heute auch um Schokoladenglasur - unsere Lieblingsglasur. Wir haben uns so richtig bei der Verzierung der veganen Donuts ausgetobt und sie waren ein solcher Erfolg, dass uns jetzt jeder nach diesem einfachen Rezept fragt.

Ihr kennt ja unseren Hashtag #ausversehen vegan. Den können wir heute für unsere veganen Donuts definitiv nicht spielen ..! Wir haben uns für eine Freundin bewusst daran gemacht, diese Donuts zwar vegan, aber so lecker wie möglich zu backen. Und ganz ehrlich – ich schmecke hier keinen Unterschied zu nicht veganen Teiglingen. Sie sind super fluffig, so wie ein Donuts sein muss. Und dazu sind sie ja im Backofen gebacken, so dass man es sich sparen kann, eine Fritteuse anzustellen und mit dem heißen Fett sich die Finger zu verbrennen.

Wenn ihr noch kein tolles Rezept für leckere, fluffige und nicht fettige Donuts habt, dann solltet ihr euch die wenigen Zutaten, die ihr benötigt, sofort besorgen, und sie unbedingt nachbacken. Ihr werdet begeistert sein und eure Liebsten werden sich über das leckere Lochgebäck sofort hermachen. Da solltet ihr auf jeden Fall überlegen, gleich die doppelte Menge zu backen. Sonst bleibt nichts für euch selber übrig.

Lasst uns auf jeden Fall eure Kommentare da, wie sie euch geschmeckt haben und wie ihr sie verziert habt. Aber jetzt wünschen wir euch viel Spaß beim Backen und beim Genießen.

Eure Jungs

Vegane Schoko Donuts 5 | Wenn es Euch so geht wie uns, sind die einzigen veganen Donuts, die Ihr bisher kanntet, trocken und geschmacklos. Daher mussten wir uns einfach an einem eigenen veganen Rezept für saftige Donuts austesten! Wir probieren ja  ständig neue Rezepte aus und entdecken interessante Dinge im Supermarkt. Mit dem heutigen Beitrag ist es nicht anders! Bei EDEKA lassen wir uns immer total gerne inspirieren und schlendern einfach durch die Backabteilung, die super gut ausgetstattet ist. Daher geht es heute auch um Schokoladenglasur - unsere Lieblingsglasur. Wir haben uns so richtig bei der Verzierung der veganen Donuts ausgetobt und sie waren ein solcher Erfolg, dass uns jetzt jeder nach diesem einfachen Rezept fragt.

Vegane Donuts mit Schokoladenglasur

Rezept für vegane Donuts mit Schokoladenglasur. Super easy zubereitet und im Backofen gebacken. Super fluffig und mega lecker.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Ruhezeit 15 Min.
Gericht Gebäck, Süßer Snack
Portionen 6 Stück

Equipment

  • 1 Donutblech für 6 Stück

Zutaten
  

Die Donuts

  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 1 TL Backpulver
  • 120 ml Hafermilch
  • 60 g Ahornsirup
  • 40 g Sonnenblumenöl

Die Schokoladenglasur

  • 100 g Schokolade (vegan) 70%
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Ahornsirup

Und was noch

  • Schokoladen Streusel
  • Pistazien gehackt
  • alles, mit was ihr gerne verzieren möchtet

Anleitungen
 

Die Donuts

  • Fettet als erstes eure Donutform gründlich und bemehlt sie leicht, damit die gebackenen Ringe später nicht in der Form hängen bleiben. Wir empfehlen definitiv eine Form aus Metall.
  • Vermischt in der Schüssel eurer Küchenmaschine die trockenen Zuaten und gebt die überigen hinzu. Verrührt alles nun zu einem glatten Teig.
  • Füllt den Teig in einen Spritzbeutel und schneidet ihn unten nicht zu eng auf. Spritzt ihn nun gleichmäßig in die 6 Aussparungen für die Donuts und lasst das Blech für ca. 15 Minuten ruhen, damit sich der Teig gleichmäßig setzen kann.
  • Heizt in der Zwischenzeit euren Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor und backt die Donuts dann für ca. 13 Minuten goldbraun aus. Nehmt das Blech heraus, lasst die Ringe kurz abkühlen und stürzt sie auf eine Kuchengitter oder Backofenrost. Lasst sie komplett auskühlen, bevor ihr an die Glasur geht.

Die Schokoladenglasur

  • Setzt eine Schüssel auf ein Wasserbad und gebt alle Zuaten zusammen hinein. Unter Rühren lasst ihr sie langsam schmelzen. Sobald sich alles gut verbunden hat, könnt ihr die Glasur auf die kalten Donuts verstreichen, die ihr dann sofort mit euren Lieblingszutaten verzieren könnt.

Tipp von den Jungs

Unsere Schokoladenglasur wird nicht so fest und hart. Wir lieben weiche Glasuren auf Donuts schon seit wir das erste Mal in New York die für uns besten Donuts in Brooklyn Bed-Stuy gegessen haben. Also nicht irritieren lassen!
Stichwörter Backabteilung | Backparadies | Donuts | Doughnuts | Edeka | Schokoladenglasur | vegan
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Blogger & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."