Überbackene Schweinemedaillons mit Aubergine

Wir hatten schon ewig nichts Überbackenes mehr für euch hier und auch bei uns auf dem Tisch. Zu einem gemütlichen Spielenachmittag mit Freunden hatten wir aber richtig Lust auf ein leckeres Gericht, das mit Käse überbacken wird. Es sollte praktisch sein, gut vorzubereiten und nicht so ganz aufwändig. All das sind unsere überbackenen Schweinemedaillons mit Aubergine. Ein guter Grund dafür – es kommt in eine Pfanne, die Pfanne in den Ofen und dann auch auf den Tisch! Was ist das also für eine neue Pfanne??

Kochgeschirr & Küchenhelfer

Wir würden behaupten, dass unsere Küche schon echt gut ausgestattet ist. Wir kochen viel, sehr gerne und über die Jahre baut sich da schon eine Sammlung an. Vor allem im Bereich Pfannen ist das mittlerweile eine echt übergroße Sammlung. Warum?? Wir denken, die Suche nach der, für einen persönlich besten Pfanne, ist eine echte Odyssee. Oh man, wir haben soooo viele Flops über die letzten Jahre erwischt!



An dieser Stelle heißen wir einen neuen Partner bei uns willkommen, der dieser Odysee ein glückliches Ende bereiten wird. Gemeinsam mit Tefal werden wir euch in den nächsten Monaten tolle Rezepte zeigen, bei denen die Pfannen und auch Töpfe ordentlich getestet werden. Wir werden euch unsere Erfahrungen mitteilen und auch ein Pfannenratgeber steht auf dem Plan. Wir hoffen, euch unter die Arme zu greifen, solltet ihr eben auch noch nach dem optimalen Kochgeschirr für euch suchen.

Einige von euch kennen bestimmt die Jamie Oliver Serie in Zusammenarbeit mit Tefal: Tefal by Jamie Oliver. Er hat schließlich für ein neues Aufleben der Kochlust auch in Deutschland gesorgt. Hat Küche hip und Gerichte einfach und doch kreativ gemacht. Wir beide zählen seine Bücher zu unseren ersten Kochbüchern ever! Daher war unser Wunsch, auch seine Produkte zuerst auzuprobieren. Denn wenn zwei solche Größen im Bereich Kochen zusammenarbeiten, ist die Erwartung sehr groß. Daher konnten wir das TEFAL INGENIO JAMIE OLIVER Set in den letzten Wochen schon reichlich testen.

Quelle: Tefal.de

Pfannengericht – Wir sind Fans!

Wenn es um die schnelle und unkomplizierte Feierabendküche geht, sind wir große Fans von Pfannengerichten. Wen ich so an meine ersten Alleingänge in der Küche zu Schulzeiten erinnere, dann waren es Pfannengerichte. Ok ok, gerne auch einfach Nudeln in einer Pfanne mit Ei drüber und Ketchup dazu, aber wir fangen ja alle mal klein an.

Heute sind die Gerichte dann doch einfallsreicher und so auch unsere überbackenen Schweinemedaillons mit Auberginen. Die Idee ist entstanden, da wir die Pfanne in allen Einsatzmöglichkeiten testen wollten und sie eben auch in den Ofen wandern sollte – denn mit Käse überbacken = immer eine gute Idee! Auch wenn wir unzählige Pfannen im Schrank haben, dann hat uns eine Sache gefehlt: Eine Pfanne mit abnehmbaren Griff! Im TEFAL INGENIO JAMIE OLIVER Set sind sogar alle Töpfe und Pfannen grifflos und die zwei beiliegenden Griffe funktionieren an jeder Pfanne und jedem Topf. Außerdem haben die Pfannen auch den berühmten Tefal Thermo-Spot, den bestimmt auch viele von euch kennen und wir verraten euch hier mal wie der funktioniert:


So können wir unser Fleisch anbraten, alle Zutaten in die Pfanne geben, das Gericht in der Pfanne im Ofen überbacken und dann auf dem Tisch servieren. Aber damit ist der praktische Teil noch nicht zu Ende! Mit dem praktischen Silikondeckel können die Reste auch in der Pfanne oder einem Topf in den Kühlschrank und das ganze Set, bis auf die Griffe, ist zusätzlich auch noch spülmachinengeeignet. Den Pfannen bekommt eine Handwäsche allerdings nochmal besser!



Erster Eindruck

Wir benutzen die Töpfe und Pfannen nun schon seit einigen Wochen und wollen euch unseren ersten Eindruck nicht vorenthalten. Gerade in der Produktion der Rezepte für unser neues Buch Kiss & Cook – Die Gay-Guy Edition waren die guten Stücke im Dauereinsatz.

Der abnehmbare Griff ist ein Segen und das aus mehreren Gründen. Nummer eins, die Griffe sind in einer Schublade und die Pfannen und Töpfe stehen gestapelt im Schrank. Der Platzbedarf ist so gering. Und ein Produkt, das sich so clever verstauen lässt, hat schon mal sofort einen Haufen Pluspunkte. Die Optik gefällt uns auch ausgesprochen gut. Hier hat Jamie Oliver auf ein hochwertiges und schickes Äußeres aus Stahl gesetzt und wir finden es toll. Es gibt die Ingenio Serie aber auch in anderen Ausführungen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

*Affiliate-Link



Wir haben die Pfannen genau so verwendet, wie auch unsere bisherigen. Das heißt eine Pfanne wurde auch mal kurz vergessen beim aufheizen. Die Pfannen haben sich bisher kein bisschen gewölbt. Davon mal ab, dass Tefal natürlich darauf hinweist, dass Überhitzung und Kälteschocks jeder Pfanne zusetzen. Aber sind wir doch mal ehrlich, das passiert uns allen schonmal und umso schöner, wenn die Pfanne das bisher aushält. Die meisten Pfannen sind nämlich genau an diesem Punkt kläglich gescheitert und dazu mussten sie nicht mal übermäßig lange einer hohen Hitze ausgesetzt werden!

Der erste Eindruck ist also bei uns durchweg positiv. Ihr kennt uns, gerade solche essentiellen Küchenhelfer benötigen mehr als nur einen kleinen Eindruck und daher freuen wir uns, auch mit Tefal über die nächsten Monate unsere Erfahrungen langfristig auszubauen und euch ein fundiertes Bild geben zu können!

Was sind denn eure Erfahrungen mit Pfannen?

Kennt ihr die Pfannen von Tefal – wir möchten eure Eindrücke erfahren.

Viel Spaß mit dem Rezept und beim Nachkochen. Guten Appetit!!!

Eure Jungs



Überbackene Schweinemedaillons mit Aubergine

Ein leckeres Feierabendrezept, das weder viele Zutaten benötigt noch viel Aufwand. Das ganze Gericht wird in der Pfanne zubereitet, überbacken und serviert!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Fleischgericht, Pfannengericht
Land & Region Italien
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Pfanne mit abnehmbaren Griff oder ofengeeignete Pfanne.

Zutaten
  

  • 1 Schweinefilet
  • 1 Aubergine
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 2 Zwiebeln fein gewürfelt
  • 10 Cherrytomaten halbiert
  • 3 TL Oregano getrocknet
  • 8 Blätter Basilikum
  • 400 g Tomaten in Stücken 1 Dose
  • 200 ml Weißwein trocken
  • 100 g Sahne
  • 2 TL Tomatenmark
  • Salz & Pfeffer
  • 2 Stück Büffelmozzarella

Anleitungen
 

  • Schweinefilet abwaschen, trocknen, zu 3 cm dicken Medaillons schneiden. Dann die guten Stücke noch salzen und pfeffern.
  • Schneidet die Aubergine in 1 cm dicke Scheiben, salzt auch diese und legt sie auf ein Küchenkrepp. Dort können sie dann ersrt mal auswässern bis ihr sie in die Pfanne gebt.
  • Heizt den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Erhitzt dann das Olivenöl in einem Topf und bratet die fein gewürfelten Zwiebeln und Knoblauchzehen an. Gebt die Bailikumblätter, die halbierten Cocktailtomaten und den Oregano dazu und sobals die Zwiebeln goldbraun sind, löscht das Ganze mit den gestückelten Tomaten ab. Fügt noch das Tomatenmark, den Weißwein und die Sahne hinzu. Schmeckt mit Salz & Pfeffer ab. Stellt die Tomatensauce nun zur Seite.
  • Bratet die Schweinemedaillons kurz von beiden Seiten bei hoher Hitze scharf an. Nehmt die Pfanne von der Hitze und verteilt die Auberginenscheiben zwischen den Schweinemedallions. Nun verteilt ihr die Tomatensauce gleichmäßig darüber. Zum Schluß schneidet den Mozzerala in Scheiben und verteilt auch diesen in der Pfanne.
  • Jetzt kommt die Pfanne in den Ofen, dafür nur schnell den Griff entfernen. Überbackt die Schweinemedallions nun ca. 25 Minuten im Ofen und serviert sie heiß und in der Panne. Dazu ein paar Rosmarinkartoffeln und der Genuss ist perfekt! Guten Appetit.
Stichwörter Einfache Rezepte | Pfanne | Schweinefilet
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.

Sascha

Sascha

Kreativer Part, Autor & Schleckermaul

Das Fotografieren war schon immer meine Passion. Das Ganze dann auch noch mit der Leidenschaft für
Essen, Genuss & Reisen zu verbinden, ist ein wahr gewordener Traum. Auch wenn der manchmal etwas chaotisch ist.


2 Antworten

  1. 5 stars
    Hallo Ihr Lieben,
    das war mal wieder richtig lecker. Die fruchtige Tomatensauce und das perfekt gegarte Fleisch mit dem aromatischen Büffelmozzarella – echt klasse und super einfach nach zu kochen.
    Vielen Dank <3

    1. Hallo ihr zwei,
      Davon konnten wir tatsächlich auch nicht genug bekommen.
      Wir dachten fast schon, es sei ein wenig Zuviel Tomatensaft in der Pfanne.
      Aber Unsinn. Die Pfanne war sauber, als wir mit ein wenig Baguette durch die
      Pfanne „gewischt“ haben.
      Toll, dass es euch auch so gut geschmeckt hat 😃.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."