Torta di Cioccolata

von | 7. Oktober 2013 | Kuchen & Torten

 

Torta di Cioccolata

Portionen: 1 24 er Springform
Drucken

Zutaten

An Zutaten braucht ihr:

  • 50 g Kakaopulver
  • 125 ml Wasser kochend
  • 150 g Mandeln gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Natron
  • 100 g Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 150 ml natives Olivenöl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 Eier

Anleitungen

  1. Heizt den Ofen auf 170°C (150°C Umluft) vor und fettet eine Springform. Damit der Boden nachher gut löst, könnt ihr diesen auch mit Backpapier auslegen und nur die Ränder fetten.
  2. Verrührt das Kakaopulver mit dem kochenden Wasser zu einer schönen Paste und lasst sie einen Moment abkühlen. Währenddessen mischt ihr die Mandeln, mit dem Salz und dem Natron.
  3. Mixt nun die beiden Zucker mit dem Olivenöl, dem Vanilleextrakt und den Eiern zu einer cremigen Masse und gebt die Paste unter rühren dazu.
  4. Nun kommen die trockenen Zutaten und ihr bekommt einen schönen aber sehr flüssigen Teig. Der soll aber so sein, damit der Kuchen nachher so locker und saftig ist, wie ihr ihn mögen werdet.
  5. Nun füllt ihr den Teig in die Springform und lasst den Kuchen für ca. 40-50 Minuten backen. Testet wieder mit einem Holzstäbchen, ob der Kuchen fertig ist.
  6. Wenn der Kuchen abgekühlt ist und ihr ihn aus der Form genommen habt, bestreut ihn mit gesiebtem Puderzucker. Fertig.

Dadurch, dass kein Mehl im Teig ist, ist dieser obendrein noch glutenfrei (sollte hiermit jemand Probleme haben! ).

Bitte lasst uns an eurem Test der Torta di Cioccolata teilhaben und postet die Bilder auf unserer Homepage oder sagt uns hier in den Kommentaren, wie euch dieser Schokokuchen geschmeckt hat.

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

Sascha

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.