Smörrebröd mit Scholle und Garnelencoktail

Unser liebstes Lunch

von | 21. November 2019 | Rezepte

In diesem Jahr hat es uns gleich zweimal nach Dänemark verschlagen und kulinarisch konnten wir einige Ideen mitnehmen. Endlich haben wir es geschafft, eine davon umzusetzen. Und daher gibt es heute mal was aufs Brot für euch. Es gibt nämlich ein Smörrebröd mit Scholle und Garnelencocktail! Super einfach und super lecker – für uns das perfekte Lunch.

Ähnliche Artikel

Was ist dänische Küche?

Unser erster Besuch hat uns ins schöne Hvide Sande gebracht. Direkt an der Nordsee gelegen gibt es hier natürlich Fisch und Meeresfrüchte ohne Ende! Frisch auf den Teller oder auch geräuchert; Scholle, Krabben, Oktopus und noch mehr. Unsere kleine kulinarische Entdeckungsreise könnt ihr übrigens hier anschauen!

Ein Gericht fiel uns aber ein paar mal auf – Sternschnuppe, bzw. Stjerneskud. Da mussten wir erst mal im Internet nachschlagen, denn wir konnten uns so ziemlich gar nichts darunter vorstellen. Als wir es herausgefunden hatten, habe ich mir im nächsten Restaurant genau dieses Gericht bestellt. Auf dem Teller war leckeres Brot, verschiedene Fische, darunter eine panierte Scholle, Spargel, Tomaten und eine ganze Menge Krabben in Cocktailsauce – ich war im 7. Himmel! Das war ganz nach unserem Geschmack.



Das war also typisch dänisch?! Bei unserem zweiten Besuch in Dänemark, in Aalborg, besuchten wir auch ein sehr traditionell dänisches Restaurant. Hier gab es neben Sternschnuppe auch viele andere dänische Köstlichkeiten. Wir haben natürlich auch die Menschen um uns beobachtet und scheinbar ist in Dänemark ein Brot mit allerlei Leckereien mehr als gängig. Eben ein Smørrebrød!

Fix gemacht und unschlagbar lecker.

Schon vor Ort war uns klar, dass wird zu Hause auch mal ausprobiert. Denn Fisch und Meeresfrüchte lieben wir sehr und bei einer richtig guten Cocktailsauce hat man mich sowieso schon. Keine Ahnung warum, aber es ist meine absolute Lieblingssauce. Meine Mutter achtet bis heute drauf, dass ein Glas davon im Kühlschrank steht, wenn ich bei ihnen bin.

Zum Glück macht Torsten eine richtig gute Variante immer selbst! Das ist super easy und schnell gemacht. Dann schnell ein Schollenfilet paniert und angebraten, Garnelen in die Pfanne und etwas Brot anrösten.


Smörrebröd mit Scholle und Garnelencocktail auf dem Teller

Mehr braucht es nicht für ein tolles Mittagessen. Das gibt es bei uns mittlerweile öfters und als Belag kommt alles Mögliche drauf. Daher nutzen wir das Gericht auch total gerne zur Resteverwertung – je nachdem, was wir an Gemüse, Salat, Brot etc. im Kühlschrank haben, wird hier verarbeitet.

Wir hoffen, ihr habt nun auch Lust auf ein wenig dänische Küche bekommen. Probiert es einfach aus und ihr werdet mit Sicherheit genauso begeistert sein, wie wir.

Eure Jungs


Smörrebröd mit Scholle und Garnelencocktail auf dem Teller

Smörrebröd mit Scholle und Garnelencocktail

Rezept für Smörebröd mit Scholle und Garnelencocktail. Die Idee für dieses Rezept haben wir aus Dänemark mit gebracht. Für uns ein perfektes Lunch.
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gericht: Brotzeit, Fischgericht, Lunch, Snack
Land & Region: Dänemark
Keyword: Fisch, Garnellen, Scholle
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Der Garnelencocktail

  • 1 Ei, (M)
  • 200 ml geschmacksneutrales Öl, z.B. Rapsöl
  • 1 TL Salz
  • 1 ½ EL Essigessenz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Weinbrand
  • 1 ½ TL Zucker
  • 200 g Garnelen, wenn TK, dann aufgetaut und gut abgetropft

Die übrigen Zutaten

  • 2 Scheiben Bauernbrot, geröstet
  • 2 Schollenfilets
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Mehl
  • 1 Ei
  • 2 handvoll Paniermehl
  • 4 Salatblätter
  • 6 Cocktailtomaten, halbiert oder geviertelt
  • etwas Petersilie, glatt

Zubereitung

Der Garnelencocktail

  • Gebt das Ei in ein hohes Gefäß, füllt mit Öl auf, stellt euren Stabmixer hinein und zieht ihn eingeschaltet langsam nach oben, so, dass das Ei mit dem Öl emulgiert. Würzt noch mit Salz, Essigessenz, Tomatenmark, Weinbrand und Zucker.
  • Schmeckt die Cocktailsauce ab und würzt nach Geschmack nach. Erhitzt eine Pfanne mit etwas Rapsöl und bratet die Garnelen rundherum leicht an, so dass sie eine rötliche Färbung erhalten. Verrührt dann nur noch die Garnelen mit der Cocktailsauce und stellt den Cocktail zur Seite.

Die restliche Zubereitung

  • Wischt die Pfanne kurz aus und erhitzt sie mit erneut etwas Rapsöl und röstet die Brotscheiben von beiden Seiten goldbraun an. Legt sie zur Seite, während ihr die Fischfilets paniert.
  • Bereitet dafür 3 Teller vor. Einen mit Mehl, einen mit einem gequirlten Ei und den letzten mit Paniermehl. Tupft dann die Filets mit Küchenkrepp ab und salzt und Pfeffert sie leicht von beiden Seiten.
  • Bemehlt die Filets gut, bevor ihr sie in der Eimasse wendet und sie danach in das Paniermehlbad gebt, so dass das gut kleben bleibt.
  • Erhitzt eure Pfanne mit Öl ein letztes Mal und bratet die Filets von beiden Seiten goldbraun aus. Das kann pro Seite so ca. 2-3 Minuten dauern.

Das Anrichten

  • Legt je eine Scheibe vom gerösteten Brot auf einen Teller, gebt Salatblätter und je ein Schollenfilet darauf und toppt das ganze mit einer guten Menge an Garnelencocktail. Garniert noch mit Tomaten und etwas Petersilie und fertig ist euer Smörrebröd mit Scholle und Garnelencocktail.
  • Lad det smage dig …!

Tipp von den Jungs

Wenn ihr absolut keine Zeit habt, eure Cocktailsauce selber zuzubereiten, dann gibt es auch ein paar (nicht viele) gute Saucen, zu kaufen. Aber denkt daran, dass mit einer Cocktailsauce, der Geschmack vom ganzen Gericht steht oder fällt ..!
Habt ihr das Rezept ausprobiert?Erwähne @diejungskochenundbacken oder nutze #rezeptvondenjungs!

Sascha

Kreativer Part, Autor & Schleckermaul

Das Fotografieren war schon immer meine Passion. Das Ganze dann auch noch mit der Leidenschaft für
Essen, Genuss & Reisen zu verbinden, ist ein wahr gewordener Traum. Auch wenn der manchmal etwas chaotisch ist.


0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.