Sloppy Joe

Der Party Kracher

Jeder liebt einen leckeren Snack auf einer Party. Da der Super Bowl auch bei uns immer beliebter wird, haben wir uns mit dem perfekten Partner zusammengetan und ein einfaches und geniales Partyfood für euch im Gepäck. Zu diesem Anlass soll es eine richtig amerikanische Sauerei sein, denn Sloppy Joes wollten wir immer schonmal machen.

Sloppy was ???

Bestimmt kennt ihr die Brötchen in Football-Form. Dafür verantwortlich ist Eat the Ball aus Österreich, die eine Vielzahl von Formbrötchen anbieten. Egal ob Football, Basketball, Fußball oder auch eine Weltkugel, mit der wir bereits köstliches French Toast für euch zubereitet haben. 

Ihr könnt sie problemlos online bestellen und Dank des pro.ferment.iced® Verfahrens sind sie super lange haltbar – ohne Konservierungsstoffe. Damit ihr aber direkt mit dem Nachmachen anfangen könnt, findet ihr die leckeren Footballs momentan bei Hit und bei Netto.

Das Wichtigste für Snacks für einen Abend vor dem Fernseher oder einer rauschenden Party, ist, dass sie schnell und einfach zuzubereiten sind und größtenteils vorbereitet werden können. Die Zutaten für unseren Sloppy Joe hat man ganz schnell zur Hand und man kann schon am Mittag alles fertig machen, um am Ende nur noch die Komponenten zusammenzubringen.

Spätestens wenn eine gute Portion Cheddar ins Spiel kommt, habt ihr eure Freunde glücklich gemacht. Dazu Rinderhack, Bacon und Jalapeños … das nennt man Foodporn 😉 Das Gericht wurde nach der Bar in Florida benannt, in der es erstmalig auf den Teller kam.



Rezeptvideo und Gutscheincode am Ende des Beitrags

Ihr seht, es muss nicht immer der klassische Burger sein und wir hoffen, unser Sloppy Joe gefällt euch.

Habt ihr vielleicht auch ein gewinnsicheres Partyrezept? Lasst uns wissen, was bei euch auf den Tisch kommt!

Also haut rein und einen schöne Feier euch.

Eure Jungs


Sloppy Joe

Rezept für Sloppy Joe. Ein amerikanischer Snack, den wir speziell zum Super Bowl zubereitet haben. Schnell gemacht und so lecker ..!
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Gericht: Snack
Land & Region: USA
Keyword: Super Bowl
Portionen: 12 Portionen

Zutaten

  • 1 mittelgroße Zwiebel, klein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, klein gewürfelt
  • 600 g Rinderhack
  • 300 g passierte Tomaten
  • 160 g Ketchup
  • 1,5 EL brauner Zucker
  • 2 EL Condimento
  • 1 EL Worcester Sauce
  • 1 TL Senfpulver oder 2 TL mittelscharfer Senf
  • 1 frische Jalapeno, fein gehackt
  • 150 g Cheddar, gerieben
  • Salz & Pfeffer
  • 12 Baconscheiben
  • 1 Glas eingelegte Jalapenos

Zubereitung

  • Bratet die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in etwas Raps-oder Erdnussöl an. Sobald diese glasig sind, gebt das Rinderhack dazu und bratet es ordentlich an.
  • Nun gebt ihr die Tomaten, den Ketchup, den Zucker, den Condimento, die Worcester Sauce, das Senfpulver und die gehackte Jalapeño dazu. Lasst alles auf mittlerer Hitze köcheln und rührt hin und wieder um, bis die Masse andickt und nicht mehr fließt.
  • Bratet den Bacon in einer Pfanne knusprig an, schneidet die Brötchen auf und röstet diese in der Pfanne von beiden Seiten, bis sie kross und leicht farbig sind.
  • Stellt die Temperatur aus, fügt nun 100 g Cheddar zu der Hackmasse und rührt abermals um. Gebt 1-2 EL auf eine Brötchenhälfte. Mit ein wenig des übrigen Cheddars, Baconscheiben und Jalapenos belegen und den Deckel daraufsetzen. Fertig ist euer Sloppy Joe!

Tipp von den Jungs

Solltet ihr es etwas schärfer mögen, wie Torsten, könnt ihr der Hackmasse auch etwas Tabasco hinzufügen. Außerdem könnt ihr die fertig belegten Brötchen bei Bedarf auch gut in einer Auflaufform bei ca. 100°C im Ofen warmhalten.
Habt ihr das Rezept ausprobiert?Erwähne @diejungskochenundbacken oder nutze #rezeptvondenjungs!

Hier noch unser Rezeptvideo:

Hier ist euer Gutscheincode im Wert von € 10,00: JUNGS19
Einfach bei Eat The Ball eure Lieblingsbrötchen auswählen und den Code bei der Zahlung hinterlegen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.