Schoko-Schwarzbier Cupcakes

mit Frischkäsefrosting und kandiertem Bacon

von | 1. Mai 2018 | Cupcakes & Muffins

Wir 2 sind ja so kleine Serien-Junkies und schauen eigentlich überhaupt kein „normales“ Fernsehen mehr. Das liegt zwar eher daran, dass wir das zeitlich überhaupt nicht hin bekommen, um die Sendungen oder Serien dann zu schauen, wenn sie gerade im TV laufen und zum anderen nervt uns die Werbung einfach sowas von …! Eine der Serien, die wir in den letzten Jahren verschlungen haben, ist natürlich „2 Broke Girls“. Wer hätte das gedacht?! Und schon recht früh haben die beiden Ladies Cupcakes für Martha Stewart gebacken, die wir so genial fanden, dass wir daraus unsere Schoko-Schwarzbier Cupcakes entwickelt haben. Kurz: Die „2 Broke Guys Cupcakes“.

Maifeierei mit Schlemmerei

Eigentlich hatten wir für den letzten Apriltag einen Besuch bei Saschas Eltern geplant, da Helmut am 1. Mai Geburtstag hat, aber da es manchmal anders kommt, mussten wir noch einige andere Dinge erledigen und sind zu Hause geblieben. Dadurch haben wir uns dann kurzfristig entschieden, mit lieben Freunden in den Mai zu tanzen. Und das startet üblicherweise bei einem von uns zu Hause. Damit wir nicht mit leeren Händen bei Lena auftauchen, haben wir noch schnell unsere Schoko-Schwarzbier Cupcakes gebacken, denn Lena ist wie wir, großer Bacon Fan!!

Der Teig alleine ist schon eine Sensation. Nicht nur geschmacklich, denn die malzige und leicht bittere Note vom Schwarzbier passt perfekt zum Kakao, der im Teig verarbeitet ist. Vor allem sind die kleinen gebackenen Törtchen so fluffig, dass man sie fast besser mit einer Gabel aus dem Förmchen isst. Aber klar geht es auch ohne …

Dazu dann ein gar nicht so schweres Frischkäsefrosting. Und als krönender Abschluss kommen noch kleine Stückchen von mit Ahornsirup kandiertem Bacon oben drauf.

Da ich ein riesiger Fan davon bin, süße und herzhafte Zutaten in einem Gericht zu kombinieren, ist dieses Topping einfach genial. Ich klaue dann immer sofort die kleinen Baconstücke, bevor sie Sascha auf das Frosting setzen kann. Klar gibt es dann immer ein wenig Gewitter in der Küche, aber er soll sich mal nicht so anstellen, denn wenn Sascha anfängt, Teig zu naschen, dann muss ich ihn immer stoppen.

Jetzt wollen wir euch nicht länger auf die Folter spannen, denn gegessen sind sie ja schon und wir haben für euch leider „nur“ noch unsere Fotos und ein tolles Rezept.

Ihr solltet unsere Schoko-Schwarzbier Cupcakes auf jeden Fall ausprobieren und dafür wünschen wir euch viel Spaß bei backen und futtern.

Eure Jungs



Cupcakes von oben

Schoko-Schwarzbier Cupcakes

Gericht: Cupcakes
Länder & Regionen: USA
Keyword: Bacon, Cupcakes, Frischkäse
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 12 Stück

mit Frischkäsefrosting und kandiertem Bacon

Drucken

Zutaten

Für die Muffins

  • 125 g Butter
  • 200 g brauner Zucker
  • 125 ml Schwarzbier
  • 40 g Kakao
  • 1 Ei
  • 70 ml Buttermilch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 140 g Weizenmehl Type 405
  • 1 TL Natron
  • 1 g Backpulver

Für das Frosting:

  • 100 g weiche Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 200 g Frischkäse
  • 1 EL Ahornsirup

Für das Topping

  • 2-3 Scheiben Bacon
  • 6 EL Ahornsirup

Anleitungen

  1. heizt euren Ofen schon einmal auf 170°C Ober-/Unterhitze vor
  2. vermischt das Mehl, das Natron und das Backpulver in einer Schüssel miteinander
  3. in einer anderen Schüssel verquirlt das Ei mit der Buttermilch und der Vanillepaste
  4. schmelzt in einem Topf langsam die Butter, rührt dann den Zucker, das Schwarzbier den Kakao unter, so dass sich alles auflöst
  5. gebt nun unter Rühren, die Ei-Buttermilch-Mischung und dann die Mehl-Mischung dazu
  6. der Teig wird sehr flüssig sein, aber lasst euch davon nicht irritieren und verteilt ihn gleichmäßig in 12-14 Papierförmchen im Cupcakeblech
  7. backt die Törtchen nun für ca. 16 Minuten und testet mit einem Holzstäbchen, dass nichts mehr daran kleben bleibt
  8. lasst die Cupcakes kurz im Blech und dann vollständig auf einem Gitter auskühlen
  9. erhöht die Temperatur im Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze
  10. bestreicht die Baconscheiben von beiden Seiten mit Ahornsirup, legt sie auf ein Ofenrost und schiebt es zusammen mit einem mit Backpapier ausgelegten Blech darunter, in den Ofen
  11. backt den Bacon für 5 Minuten, bestreicht ihn nochmal und backt weitere 5 Minuten auf der anderen Seite
  12. je nach Dicke des Bacons müsst ihr das nochmal wiederholen – aber sobald der Bacon schön knusprig und goldbraun ist, lasst ihn vollständig abkühlen
  13. schlagt für das Frosting die Butter richtig schaumig (ca. 5-8 Minuten) und gebt während des weiteren Schlagens den Puderzucker hinzu
  14. rührt nun von Hand den Ahornsirup und den vorher aufgeschlagenen Frischkäse löffelweise unter die Buttermasse
  15. füllt das Frosting in einen Spitzbeutel mit Rundtülle und verziert die abgekühlten Cupcakes damit
  16. setzt zum Schluss noch ein Stückchen vom Bacon oben drauf und die „2 Broke Guys“ Cupcakes sind fertig

Tipp von den Jungs

Weil ein Frischkäsefrosting manchmal ein wenig störrisch sein und schnell gerinnen kann, ist es wichtig, dass alle Zutaten dieselbe Temperatur haben.


Einzelner Cupcake

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.