Käse-Pfannkuchen – Einfach mal gönnen!

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Heute steht bei uns gönnen auf dem Programm! Wir schlagen mittlerweile definitiv seltener über die Stränge und umso mehr lieben wir die Momente, an denen es bei uns Torte, Käse, Pasta, Pizza & Co. ganz ohne Reue gibt. In genau diese Kategorie fällt auch unser heutiges Rezept und alleine beim Namen läuft uns das Wasser im Mund zusammen – Käse-Pfannkuchen … geil, oder? Wir zeigen euch wie fix ihr diesen Leckerbissen zaubert und die richtige Pfanne nicht unbedeutend ist… 

"Schlemmen Deluxe"

Jeder hat ja so sein Macken, oder? Torsten hat da eine Macke, die auch gerne mal in Rezepten für euch endet. Wenn er zum Wochenende Leckeren für unser  Sonntags-Frühstück kauft, dann übertreibt er einfach maßlos. Normalerweise bin ich der, der sich nicht entscheiden kann, aber an der Käse- und Wursttheke geht es Torsten auch so. Jeden Sonntag rolle ich die Augen und denke „Wer soll das essen?“ … ok, ich denke es nicht, er bekommt es jeden Sonntag zu hören. So haben wir dann immer üppige Reste!

Die gehen entweder an Nachbarn oder Freunde, aber ganz oft widmen wir uns der Resteverwertung. So war die Überlegung wohin mit dem übrigen Käse, da ich vor einer Ewigkeit bin ich mal über Käse-Pfannkuchen gestolpert und so kamen sie mir wieder in den Sinn. Pfannkuchen gehen immer und wir hatten sie viel zu lange nicht mehr! Also flott den Teig zusammen gerührt und die Vorfreude auf unserer „Schlemmen Deluxe“ ist direkt angestiegen.

Die perfekte Pfannkuchen-Pfanne!

Jeder, der schon mal Pfannkuchen, Crêpes & Co gemacht hat, weiß, dass die richtige Pfanne hier das A und O ist. Wir haben euch ja schon oft von unseren Tefal-Pfannen erzählt, die wir schon seit über einem Jahr testen und lieben … hier durfte die Antihaft-Beschichtung zeigen was in ihr steckt. Aber nicht nur die Beschichtung erleichtert euch das Pfannkuchen backen!

PNG Bild 795DB29AA590 1 | Heute steht bei uns gönnen auf dem Programm! Wir schlagen mittlerweile definitiv seltener über die Stränge und umso mehr lieben wir die Momente, an denen es bei uns Torte, Käse, Pasta, Pizza & Co. ganz ohne Reue gibt. In genau diese Kategorie fällt auch unser heutiges Rezept und alleine beim Namen läuft uns das Wasser im Mund zusammen - Käse-Pfannkuchen ... geil, oder? Wir zeigen euch wie fix ihr diesen Leckerbissen zaubert und die richtige Pfanne nicht unbedeutend ist... 

THERMO-SIGNAL™ Wann kann ich loslegen?

Jeder hat sich beim Aufwärmen einer Pfanne wohl schon mal nach dem richtigen Zeitpunkt zum Loslegen gefragt. Vor allem ungeduldige Menschen wie ich, neigen dazu viel zu früh loszulegen!

Sobald die Pfanne die optimale Brattemperatur hat verschwindet die Schrift in dem roten Punkt in der Mitte der Pfanne!

Also stimmt die Regel, dass der erste Pfannkuchen nie was wird, bei uns nicht mehr! Das hindet uns aber nicht, den ersten Käse-Pfannkuchen natürlich direkt aus der Pfanne zu futtern. So oder so, wir liebe diese Innovation von Tefal und man merkt es defintiv am Ergebnis. Also wenn ihr auch schon eine entsprechende Pfanne habt – achtet auf den roten Punkt!

Wir haben hier übrigens die neue „Unlimited On“-Pfanne in Ø24 cm genutzt. Neben dem Thermo-Signal™ ist sie bis zu 6x langlebiger als andere Tefal-Pfannen und dank kratzfester Beschichtung darf man auch mit einem Metall-Pfannenwender ran … wenn das meine Mutter sehen würde.

Pfannkuchen, viel Käse, krosser Speck und gesalzene Butter … so macht man uns so richtig happy. Wir hoffen auch euch? Probiert es unbedingt einmal aus. Ihr braucht nur ein paar Minuten uns wir vesprechen euch, ihr werdet es nicht bereuen. Also viel Spaß beim Nachkochen und noch mehr Spaß beim „Schlemmen Deluxe“.

Eure Jungs 

Kaesepfannkuchen Tefal 23 | Heute steht bei uns gönnen auf dem Programm! Wir schlagen mittlerweile definitiv seltener über die Stränge und umso mehr lieben wir die Momente, an denen es bei uns Torte, Käse, Pasta, Pizza & Co. ganz ohne Reue gibt. In genau diese Kategorie fällt auch unser heutiges Rezept und alleine beim Namen läuft uns das Wasser im Mund zusammen - Käse-Pfannkuchen ... geil, oder? Wir zeigen euch wie fix ihr diesen Leckerbissen zaubert und die richtige Pfanne nicht unbedeutend ist... 

Käse-Pfannkuchen

Rezept für einen super schnellen leckeren Käse-Pfannkuchen. Dazu etwas krosser Speck und salzige Butter - du wirst es lieben!
5 von 1 Bewertung
Gericht Frühstück, Snack
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 6 Scheiben Bacon
  • 300 g Mehl Typ 550
  • 1 TL NAtron
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 1 Pr. Zucker
  • 2 Eier M
  • 300 ml Vollmilch
  • 1 Camembert
  • 50 g Cheddar gerieben
  • 70 g Butter gesalzen

Anleitungen
 

  • Zu Beginn gebt den Bacon in die Pfanne ohne Fett und bratet ihn von beiden Seiten bei mittlerer Hitze kross. Legt ihn auf einem Küchenpapier zur Seite. Schneidet den Camembert in dünne Scheiben und stellt euch den Cheddar bereit.
  • Gebt alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und gebt unter rühren ⅓ der Milch hinzu. Weiter geht es mit dem ersten Ei, ein weiteres ⅓ Milch, danach das zweite Ei und zum Abschluss erneut ⅓ Milch. Rührt den Teig kräftig durch bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  • Heizt den Ofen 130 °C Umluft vor. Nun stellt erneut eine Pfanne auf und erhitzt sie auf mittlerer Hitze. Bei unserer Tefal-Pfanne verschwindet das Thermo-Signal am Pfannneboben und dann kommt 1 TL Butter in die Pfanne.
  • Nun kommt ein guter EL Pfannkuchenteig in die Pfanne und streicht in mit dem Löffel zu einem ca. 10cm großen Kreis. Legt nun von dem Camembert in die Mitte und streut ein wenig Cheddar darauf. Gebt erneut etwas Teig über den Käse!
  • Sobald der Teig am Rand Blasen wirft, wendet ihr den Käsepfannkuchen. Nun erneut 2-3 Minuten goldbraun anbraten. Dann legt ihn in eine feuerfeste Auflaufform und ab damit in den Ofen.
  • So bratet ihr nun jeden Pfannkuchen - insgesamt sollten es ca. 12 Pfannkuchen werden.
  • Wenn ihr damit fertig seid, wird angerichtet. Je 2 Pancakes auf einen Teller geben und einen Stich gesalzene Butter darauf geben sowie die Baconscheibe und dann heißt es gönnen!

Tipp von den Jungs

Die Käsepfannkuchen eignen sich perfekt zur Resteverwertung von Käse. Man kann so ziemlich jeden Käse in die Mitte geben! Tobt euch einfach aus ...
Stichwörter Cheddar | Käse | Pancakes | Pfanne
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.

Hier noch mehr Rezept von uns für euer Tefal-Kochgeschirr:

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Blogger & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

2 Antworten

  1. 5 stars
    Ein Frühstücks Traum 🤗😍 Ich habe sie in Omelettformen gemacht um eine einheitliche Form hinzukommen.
    Warum nur kommt man nicht selbst auf so tolle Rezept Ideen 🤔
    Danke für dieses unfassbar leckere Rezept (und für die Röllchen die ich mir angefuttert habe )🥴😉

    1. Hi Jess,
      den Tipp mit den Omelettformen werden wir auch beim nächsten Mal ausprobieren.
      Dann ist es ja nochmal viel leichter, eine einheitliche Größe hinzubekommen.
      Dann kann mal keiner meckern, dass sein Pfannkuchen zu klein geraten ist 😉.
      Vielen Dank fürs Ausprobieren. Wir sind happy, dass Dir unser Rezept so gut gefallen hat 😃
      Liebe Grüße
      Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."