Schnelle Thunfisch-Pasta mit Ricotta | Leichter Genuss für jeden Tag.

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Wir haben mal wieder was für die schnelle Küche für Euch. Eine flotte Pasta, die auch noch sommerlich frisch und leicht schmeckt. Nach all der üppigen Futterei im Urlaub wird zum Feierabend eher leicht gekocht … mal ausnahmsweise keine Sahnesauce oder kleine Unmengen an Käse etc. Die Mischung macht es für uns! Also ganz egal was Euer Grund ist, probiert diese leckere Thunfisch-Pasta mit Ricotta unbedingt einmal aus.

20 Minuten und schon fertig!

Wir wissen, Ihr seid genau so verrückt wie wir nach flotten Rezepten und heute geht’s extra schnell. Ca. 20 Minuten und es darf gefuttert werden … wie klingt das?! Bei uns ist das mittlerweile ein fester Bestandteil unserer Mittagspausen-Repertoires. Torsten konnte mich diesmal überzeugen, bei den Zutaten einen etwas “frischeren” und anderen Ansatz zu verfolgen.

Meistens mag ich es bei Pasta eher klassisch in 2 Richtungen. Eine würzige Tomatensauce oder eine feine Sahnesauce. Was wir also diesmal so für unsere Pasta genommen haben?

Eine Knaller Kombi – das können wir Euch auf jeden Fall versprechen! Vor allem der Zitronenabrieb macht die Pasta perfekt für warme Sommertage. Also speichert Euch unser Rezept definitiv ab!

Pasta am liebsten jeden Tag.

Am Ende kann man eh nie genug Pastarezepte haben, oder?! Ich wage mal die steile These, dass Nudelgerichte bei uns mit am häufigsten auf den Tisch kommen. Aber kein Wunder, man kann sie wunderbar vielfältig zubereiten und ganz oft ist eine Pasta eben auch schnell und unkompliziert zubereitet. Relativ neu ist bei uns, dass wir auch gerne zu Vollkorn- oder Linsennudeln greifen. Ich weiß noch, als Kind gab es einmal Vollkornspaghetti und … WOW … meine Mutter hatte es an diesem Tag nicht leicht mit meinen Brüdern und mir. Wir dachten, sie will uns vergiften oder so. Aber mittlerweile sind vollwertigen Nudeln wirklich lecker und ein paar Hersteller begeistern uns da total. Probiert Euch also da gerne auch mal durch, es lohnt sich. Auf den Fotos seht ihr übrigens auch eine Vollkornnudel!

Wir hoffen, Euch läuft auch schon das Wasser im Mund zusammen und Ihr habt richtig Lust, unsere schnelle Thunfisch-Pasta mit Ricotta auch auszuprobieren. Wir wünschen Euch ganz viel Spaß beim Nachkochen und noch mehr Spaß beim Schlemmen!

Eure Jungs 

Tuna Pasta 18 | Wir haben mal wieder was für die schnelle Küche für Euch. Eine flotte Pasta, die auch noch sommerlich frisch und leicht schmeckt. Nach all der üppigen Futterei im Urlaub wird zum Feierabend eher leicht gekocht ... mal ausnahmsweise keine Sahnesauce oder kleine Unmengen an Käse etc. Die Mischung macht es für uns! Also ganz egal was Euer Grund ist, probiert diese leckere Thunfisch-Pasta mit Ricotta unbedingt einmal aus.

Thunfisch-Pasta mit Ricotta

Rezept für eine schnelle Thunfisch-Pasta, die perfekt für den Sommer ist. In 20 Minuten fix und fertig!
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Gericht: Nudelgericht, Pasta
Stichwort: Pasta, Ricotta, Thunfisch
4 Personen
Kalorien: 446kcal

Zutaten
  

  • 300 g Pasta ggf. Vollkorn
  • 1 Stange Lauch in Scheiben
  • 2 TL Olivenöl
  • 200 g Cherrytomaten
  • 200 g Mais abgetropft
  • 100 g Ricotta
  • 200 g Thunfisch von Hand geangelt
  • ½ Zitrone Abrieb davon
  • ½ Bund Basilikum grob gehackt

Anleitungen
 

  • 300 g Pasta |1 Stange Lauch
    Schneidet den Lauch in dünne Scheiben. Bringt einen großen Topf Wasser zum Kochen und gebt die Nudeln und den Lauch hinein. Kocht die Nudeln nach Packungsanleitung al dente.
  • 2 TL Olivenöl |200 g Cherrytomaten
    Währenddessen erhitzt das Olivenöl in einer Pfanne auf mittlere Hitze. Röstet die Tomaten für ein paar Minuten darin an bis sie anfangen aufzuplatzen.
  • 200 g Mais
    Nun kommt der Mais in die Pfanne und wird ebenfalls für ca. 2 Minuten mit angeröstet.
  • Nudeln und Lauch sollten nun fertig sein. Schüttet sie ab und verwahrt ein Glas des Pastawassers. Gebt dann Nudeln und Lauch ebenfalls in die Pfanne.
  • 100 g Ricotta |200 g Thunfisch
    Ricotta und Thunfisch in die Pfanne geben und alles verrühren. Würzt mit Salz und einer ordentlichen Portion schwarzem Pfeffer.
  • ½ Zitrone |½ Bund Basilikum
    Bindet die Sauce mit dem Pastawasser ein wenig ab, bis sie die gewünschte Konsistenz hat. Zum Schluss reibt die Zitronenschale darüber und gebt das Basilikum dazu. FERTIG!

Nährwerte

Kalorien: 446kcal | Kohlenhydrate: 71g | Eiweiß: 24g | Fett: 8g | gesättigte Fettsäuren: 3g | ungesättigte Fettsäuren: 1g | mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Ballaststoffe: 4g | Zucker: 6g | Vitamin A: 549IU | Vitamin C: 21mg | Calcium: 88mg | Eisen: 3mg
Hast Du das Rezept ausprobiert?Markiere uns mit @diejungskochenundbacken oder nutze den Hashtag #rezeptvondenjungs!

Autor

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Fotograf & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."