Schnelle Pasta mit Tomate & Knoblauch

Der „One Pan“ oder „One Pot“-Trend ist definitiv kein neuer, aber man sagt ja nicht umsonst „Oldie but Goldie“. Wir sind immer noch riesen Fans dieser Zubereitungsmethode. Denn sie ist so unkompliziert und schnell – einfach perfekt für ein flottes Lunch im Home-Office oder auch am Abend als Feierabendküche. Unsere schnelle Pasta mit Tomate & Knoblauch ist also so schnell auf dem Tisch, das ihr es selbst kaum glauben könnt. Alles was ihr braucht ist eine Pfanne und 20 Minuten!

One-Pan-Pasta mit Tomate & Knoblauch

Ihr brauchr nur eine Pfanne und 20 Minuten! So schnell habt ihr noch nie eine Pasta gekocht.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht One-Pan-Pasta, Pasta, Pastagericht, Pfannengericht
Land & Region Italian, Italien
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen in feinen Scheiben
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 250 g frische Tomaten Sorte nach Wahl
  • 2 Stängel Basilikum frisch, Blätter davon
  • 250 g Spaghetti
  • 750 ml Wasser
  • Salz & Pfeffer

Außerdem {optional}

  • 2 Stängel Petersilie frisch, gehackt
  • Parmesan gerieben

Anleitungen
 

  • Erst schnibbelt ihr die frischen Zutaten – Zwiebeln schälen und würfeln; Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden; getrocknete Tomaten hacken; die frischen Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln.
  • Erhitzt das Olivenöl in der Pfanne und schwitzt die Zwiebelwürfel darin an. Dann auch den Knoblauch und die getrockneten Tomaten dazugeben und leicht anschwitzen.
  • Jetzt gebt ihr die frischen Tomaten, Basilikumblätter und die Spaghetti dazu. Schüttet das Wasser in die Pfanne und lasst das Ganze 10 Minuten köcheln, bis die Spaghetti al dente sind. FERTIG!
  • Zum Servieren gerne mit gehackter Petersilie und geriebenen Parmesan bestreuen.
Stichwörter Einfache Rezepte | Pfanne | Schnell
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."