Pizzaschnecken

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

 

pizzaschnecken 9 | Ihr könnt sie nun direkt heiß servieren oder auch abkühlen lassen und auf eine Party mitnehmen. Sie schmecken so oder so wirklich lecker!

Pizzaschnecken

5 von 1 Bewertung

Zutaten
  

  • 260 ml Wasser lauwarm
  • ½ Würfel Hefe frisch
  • 20 g Meersalz
  • 1 Prise Zucker
  • 25 ml Olivenöl
  • 500 g Weizenmehl
  • 2 EL frischer, gehackter Oregano ODER 1 EL getrockneter Oregano
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 150 g Kochschinken hauchdünn
  • 200 g Mozzarella Reibekäse
  • 100 g Parmesan grob gerieben
  • Parmesan und Kräuter

Anleitungen
 

  • Bereitet den Teig am Abend zuvor vor, indem ihr die Hefe mit dem Salz und Zucker im lauwarmen Wasser und Olivenöl auflöst. Diese Flüssigkeit gebt ihr nun zum Mehl und Oregano und knetet ihn mit dem Knethaken ordentlich durch.
  • Packt den Teig nun in eine Schüssel und lasst ihn über Nacht (oder bis ihr ihn am nächsten Tag verarbeiten wollt), verpackt in einer großen Tüte, im Kühlschrank gehen.
  • Bevor ihr mit dem Belegen beginnt, schneidet ihr den gekochten Schinken in kleine Quadrate. Mischt den Mozzarella mit dem Parmesan in einer Schüssel und stellt in einer anderen die passierten Tomaten bereit.
  • Nun teilt ihr den Hefeteig in 2 Teile und rollt jeden einzelnen auf eurer bemehlten Arbeitsfläche großzügig aus. Er darf ruhig etwas dünner ausgerollt werden. Dann bestreicht ihr die beiden Böden mit etwas passierten Tomaten (nicht zuviel, damit die Sauce nicht herausquillt!) und belegt sie mit dem Schinken und dem Käse.
  • Rollt nun von einer Seite her den belegten Teig zu Rollen zusammen. Schneidet etwa 1-2 cm dicke Scheiben aus den Rollen und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Bestreicht die Schnecken nun noch von oben mit etwas Tomatensauce und backt sie im auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten.
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.

Parmesan und Kräuter Pizzaschnecke Nahaufnahme

Ihr könnt sie nun direkt heiß servieren oder auch abkühlen lassen und auf eine Party mitnehmen. Sie schmecken so oder so wirklich lecker!

Was sind eure Party-Snacks, die ihr immer wieder auf eine Party mitbringen müsst, da sie von allen geliebt werden? Schreibt uns hier im Kommentar oder auch auf Facebook.

Eure Jungs

 

5 Antworten

  1. 5 stars
    Liebe Jungs, heute haben wir die Pizzaschnecken mit zum Picknick am See genommen und sie waren ratzfatz verputzt – besonders von meinen 3 Kindern… ☺️ Wirklich super lecker! Die nächtliche Ruhe habe ich dem Teig nicht gegönnt (irgendwie musste es mal wieder schneller gehen), aber sie sind dennoch sehr gut gelungen.
    Danke für das tolle Rezept!
    Alles Liebe!
    Eva

    1. Hallo liebe Eva,
      so schnell nach dem Karottenkuchen, unsere Schnecken zum Picknick? Das
      ist ja wirklich fast rekordverdächtig. Wir sollten Dich fest als Testbäckerin
      einstellen. Dann könntest Du, bevor wir unsere Rezepte posten, erst einmal aus-
      probieren, um zu schauen, ob das so auch verständlich genug geschrieben ist.
      Ganz lieben Dank auf jeden Fall für Deine schnelle Version (das ist ja absolut machbar),
      unserer Pizzaschnecken.
      Liebe Grüße
      Deine Jungs

      1. Testbäckerin?? Super gerne!! Ich liebe euren Blog und die Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe! Bin also sofort dabei! ☺️
        Liebe Grüße nach Köln!
        Eva

      2. Wenn Du also mal in der Nähe bist, einfach melden und vorbei schauen.
        Unser Foodstudio „Oma Lore“ hat ja meistens regulär geöffnet 😃.
        Liebe Grüße
        Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."