Himbeer-Streusel Muffins

von | 13. März 2015 | Cupcakes & Muffins, Rezepte

Himbeer-Streusel Muffins

Drucken Bewerten
Portionen: 12 große Muffins

Zutaten

  • 2 Eier, L
  • 50 g braunen Zucker
  • 150 g Zucker
  • 3 TL Magerquark
  • Milch, um den Quark auf 240 ml aufzugießen
  • 120 ml Pflanzenöl
  • 375 g Weizenmehl Type 405
  • 4 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 215 g Himbeeren, gefroren

UND FÜR DIE STREUSEL:

  • 60 g Butter
  • 100 g Weizenmehl Type 405
  • 80 g Zucker

Zubereitung

  • Da der Teig recht schnell angerührt ist, könnt ihr schon einmal euren Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze aufwärmen und 12 große Muffin-Förmchen bereit stellen.
  • Schlagt zunächst die Eier mit dem Zucker schön schaumig und rührt die Quark-Milch-Mischung, das Öl und den Vanilleextrakt hinzu. Jetzt rührt ihr von Hand die trockenen Zutaten unter den Teig. Zum Schluss hebt ihr die gefrorenen Himbeeren darunter.
  • Gebt 12 Papiercups in euer Muffinblech und verteilt mit einem Eisportionierer oder Löffel den Teig gleichmäßig hinein.
  • Verknetet nun die Zutaten für die Streusel von Hand und verteilt sie auf die 12 Cups.
  • Backt nun die Muffins für ca. 17-19 Minuten und lasst sie dann auf einem Kuchengitter abkühlen.

Die Muffins schmecken am Besten, wenn sie für ein paar Stunden im Kühlschrank durchgezogen sind, aber noch lauwarm sind sie auch ein Schmaus 😉

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Backen und vor allem beim Futtern, denn lange halten die fruchtigen Riesen-Muffins bestimmt nicht. Aber dafür ist der Aufwand auch recht gering …

Eure Jungs 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.