Portwein-Punsch mit Rosmarin | Gemütlich machen und genießen!

Was macht ihr, wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken? Wir machen es uns dann extra gerne gemütlich, machen ein paar Kerzen an, werfen uns eine Decke über und schlürfen dabei unseren Portwein-Punsch mit Rosmarin. Wir genießen diese ruhigen Stunden und dabei ist ein wärmendes Heißgetränk genau der richtige Begleiter. Kräftiger Portwein, Lorbeerblätter, Pfeffer, Nelken & Co. sorgen für winterliche Aromen und der braune Kandis von Diamant Zucker rundet unseren Punsch wunderbar ab!

Die Seele streicheln - so wichtig!

Ich tue mich ehrlicherweise ein wenig schwer damit, in die kalten Jahreszeiten zu starten. Mir fehlt die Sonne so sehr und mich an die kurzen Tage zu gewöhnen, ist auch nicht immer ganz einfach! Ich muss in den Herbstmonaten ganz besonders auf mich selbst achten – oft schwieriger, als man denkt!

Winterdepression klingt immer direkt so drastisch, aber bestimmt kennen einige von euch diese Abgeschlagenheit, wenn der Sommer endgültig vorbei ist. Torsten und ich haben seit vielen Jahren dafür das perfekte Heilmittel – Gemütlichkeit & Genuss. Ein wenig Kerzenschein, auf der Couch entspannen, Serien schauen und dabei ein heißes Getränk und schon erstrahlt das Ganze in ganz anderem Licht. Schon alleine der Duft, den so ein Punsch in der Wohnung verströmt, heitert mich total auf …

Was wir in den letzten Wochen für uns entdeckt haben, sind gemütliche Stunden auf dem Balkon! Warum sollte man die kleine Oase im Freien nur im Sommer nutzen?! Wir mögen es,  an kalten Tagen, es uns dort gemütlich zu machen – einfach schön warm einpacken und unser Portwein-Punsch mit Rosmarin wärmt dabei nochmal extra von innen! So ein Getränk ist dann einfach Balsam für meine Seele und wir können einfach mal abschalten und genießen.

Me-Time

Wie machst du es dir am liebsten gemütlich ?

Hast du Rituale oder Angewohnheiten für Herbst & Winter? Liebslingsgetränke? Leckereien? Oder etwas ganz anderes?

Brauner Kandis ist einfach perfekt für unseren Punsch.

Schon die Araber im 9. Jahrhundert haben Kandiszucker hergestellt und heute findet man die wunderschönen Zuckerkristalle in etlichen Nationen. Die Kristalle wachsen natürlich aus einer Zuckerlösung und für den braunen Kandis wird diese Zuckerlösung karamellisiert. Dadurch entsteht dieses feine Karameallaroma von braunem Kandis und genau dieser Geschmack passt ganz wunderbar zu vielen heißen Getränken.

Ob Tee, Glühwein oder eben ein leckerer Portwein-Punsch der braune Kandis kitzelt die Aromen nochmal deutlich heraus. Die malzigen Aromen passen perfekt zu kräftigeren Zutaten wie zum Beispiel dem Portwein. Er wärmt von Innen heraus und das lieben wir so sehr!

Was ich schon seit Kindertagen immer mache, mir ein Stück braunen Kandis zu schnappen und es genüßlich zu lutschen. Aber so oder so gehört er für uns besonders im Winter zum Wohlfühlen dazu! Er begleitet die Saison von Tees, heißen Drinks, gemütlichen Stunden und diese ganz besondere Zeit ist nur für uns.

Portwein Punsch mit Rosmarin 22 | Was macht ihr, wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken? Wir machen es uns dann extra gerne gemütlich, machen ein paar Kerzen an, werfen uns eine Decke über und schlürfen dabei unseren Portwein-Punsch mit Rosmarin. Wir genießen diese ruhigen Stunden und dabei ist ein wärmendes Heißgetränk genau der richtige Begleiter. Kräftiger Portwein, Lorbeerblätter, Pfeffer, Nelken & Co. sorgen für winterliche Aromen und der braune Kandis von Diamant Zucker rundet unseren Punsch wunderbar ab!

Also von uns eine Empfehlung von Herzen, unseren Portwein-Punsch mit Rosmarin einmal nachzukochen. Dann dick einpacken und sich von der wohligen Wärme die Seele streicheln zu lassen – habt dabei ganz viel Spaß und achtet ganz besonders auf euch in den kommenden Monaten.

Eure Jungs

Portwein Punsch mit Rosmarin 13 | Was macht ihr, wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken? Wir machen es uns dann extra gerne gemütlich, machen ein paar Kerzen an, werfen uns eine Decke über und schlürfen dabei unseren Portwein-Punsch mit Rosmarin. Wir genießen diese ruhigen Stunden und dabei ist ein wärmendes Heißgetränk genau der richtige Begleiter. Kräftiger Portwein, Lorbeerblätter, Pfeffer, Nelken & Co. sorgen für winterliche Aromen und der braune Kandis von Diamant Zucker rundet unseren Punsch wunderbar ab!

Portwein-Punsch mit Rosmarin

Rezept für einen wohlig wärmenden Portwein-Punsch mit Rosmarin. Perfekt für entspannte Stunden an kalten Tagen!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Getränk, Heißgetränk, Punsch
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 750 ml Portwein rot, tawny
  • 2 Zimtstangen
  • 1 TL Tellicherrypfefferkörner
  • 6 Lorbeerblätter
  • 6 Nelken
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 200 g Diamant Brauner Kandis
  • 1 Zitrone Saft & Schale

Deko

  • weitere Rosmarinzweige

Anleitungen
 

  • Schält von einer halben Zitrone Zesten herunter und entsaftet die komplette Zitrone. Gebt den Zitronensaft und die -zesten mit allen anderen Zutaten in einen Topf.
  • Erhitzt das ganze über ca. 30 Minuten bei geringer bis mittlerer Temperatur. Achtet darauf, dass die Flüssiglkeit nur leicht siedet und nicht kocht . Dann gebt den Punsch durch ein Sieb und zurück in den Topf.
  • Haltet den Portwein-Punsch bei geringer Hitze warm und genießt ihn mit einem Rosmarinzweig und einer Zitronenzeste als Deko.
    {Vorsicht, Portwein hat mehr Alkohol als herkömmlicher Rotwein.}

Tipp von den Jungs

Wenn ihr Portwein-Punsch übrig habt, dann füllt ihn  in eine keimfreie Flasche ab. Der Zucker und der Alkohol konservieren sehr gut und so ist der Punsch auch länger haltbar. Dann einfach in einem Topf oder der Mikrowelle erwärmen und genießen - aber Achtung: nicht zum Kochen bringen!
Stichwörter brauner Kandis | Glühwein | Kandiszucker | Portwein
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.
Position

Sascha

Ich habe ein Faible für bunte Muster und krasse Grafik-Shirts. In der Küche und im Leben bin ich total kreativ (manchmal sogar chaotisch, sagt Torsten). Sport gehört für mich – genau wie gutes Essen – zum Leben dazu.

Ich arbeite Selbstständig als Blogger & Content Creator. Ich bin nicht nur für unseren Food-Blog verantwortlich, ich unterstütze darüber hinaus Firmen, Hersteller und Touristik-Agenturen mit meinem Knowhow in Sachen Content, Fotografie, Film und Social Media.

2 Antworten

  1. 5 stars
    Ihr Lieben, das klingt mega lecker mit dem
    Punsch. Habe mir das Rezept gepinnt und hoffe auf kühlere Temperaturen, heute hatten wir selbst hier im Norden noch 16 Grad, und sobald es kühler würd probiere ich das mal aus.
    Habt einen gemütlichen Abend 😘😘

    1. Liebe Margie,
      das ist klasse, dass Du Dir unseren Punsch gepinnt hast. Als wir das
      Rezept das erste Mal gemacht haben, war das Wetter optimal dafür. Gerade
      ändert es sich allerdings viel zu oft. Daher sind wir gespannt auf Dein Feedback,
      sobald Du ihn probiert hast. Wir freuen uns darauf.
      Liebe Grüße
      Deine Jungs
      🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."

Du musst über 18 Jahre sein, um diese Seite zu besuchen!

Diese Seite enthält Informationen zu alkoholischen Getränken. Bitte bestätige uns dein Alter. 

Die Daten werden nicht gespeichert.