„Perfektes“ Steak

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
image 4 2 8 | Genießt es!!

"Perfektes" Steak

5 von 1 Bewertung
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 4 Steaks welches auch immer ihm mögt
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • hochwertiges Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Rosmarinzweige
  • 80 g Butter

Anleitungen
 

  • Die Steaks sollten ca. 2,5 cm dick sein. Tupft sie ab und würzt sie von beiden Seiten mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer und ein wenig Olivenöl. Gut auf dem Fleisch verreiben und in die mindestens 5 Minuten aufgeheizte Pfanne oder Grillpfanne geben.
  • KEIN ÖL IN DIE PFANNE!!! Gut in der Pfanne andrücken.
  • Jedes Steak nach einer guten Minute wenden und wieder eine gute Minute braten lassen. Soll das Steak medium werden, den Mittelfinger auf den Daumen legen und fühlen, wie fest sich der Muskel unter dem Daumen anfühlt. So sollte sich das Steak anfühlen.
  • Wieder gewendet in der Pfanne für jedes Steak eine halbe Knoblauchzehe über die oben liegende Steakseite reiben. 10 g Butter darauf schmelzen lassen und mit dem Rosmarinzweig über das Fleisch streichen. Das ganze ebenfalls in der Pfanne von der anderen Seite durchführen und danach die Steaks auf einem Teller 2-3 Minuten ziehen lassen.
  • Auf dem Teller anrichten und den Saft darüber geben.
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.

Genießt es!!

 

Eure Jungs

2 Antworten

  1. 5 stars
    Hallo Jungs,
    man lernt doch nie aus! Wer schreibt schon, wie man Fleisch „richtig“ brät? Ihr!!! … und das finde ich toll. Oft sind es doch die „simplen Dinge“, die aus einem Essen ein Menu machen. Richtig gebraten schmeckt es einfach besser!
    Danke Euch für Euer „perfektes (!) Steak 🙂
    Viele Grüße
    Benita

    1. Hallo liebe Benita,
      das macht uns wirklich sehr happy. Dieser Beitrag ist schon sooooo alt und wir wollten
      ihn immer mal neu machen, damit es auch wieder etwas nice aussieht, aber sind irgendwie nie dazu
      gekommen. Toll, dass du ihn gefunden hast und er Dir gefällt.
      Du hast absolut Recht. Die einfachsten Dinge sind manchmal so wichtig, zu erlesen.
      Und uns hat das perfekte Steak auch früher vor große Herausforderungen gestellt.
      Nochmals ganz lieben Danke,
      Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."