Oreo-Cupcakes

von | 13. Juli 2013 | Cupcakes & Muffins, Rezepte

Oreo-Cupcakes

Für 12 Cupcakes benötigt ihr:

275 g

Weizenmehl Type 405

2 TL

Backpulver

1 TL

Natron

3 EL

Kakaopulver

1

Ei

130 g

Zucker

80 ml

Öl

300 ml

Buttermilch

Und für das Frosting:

200 g 

weiche Butter

400 g

Puderzucker, gesiebt

8 St.

Oreos

1 EL

Vanille Extrakt

12 St.

Mini Oreos zum Verzieren

Da der Teig sehr schnell zubereitet ist, heizt den Ofen schon einmal auf 180°C Ober-/Unterhitze auf.

 

Vermischt nun die Trockenen Zutaten in einer Schüssel. Gebt nun ein verquirltes Ei, das Öl und die Buttermilch mit zur Mehlmischung und verrührt es mit einem Holzlöffel ordentlich durch. Füllt den Teig nun in das mit Papierförmchen ausgelegte Muffinblech und backt die Törtchen für ca. 15-20 Minuten.

 

Holt sie aus dem Ofen und lasst sie ein paar Minuten im Blech und danach einzeln auf einem Gitter komplett auskühlen.

 

In der Zwischenzeit bereitet ihr das Frosting zu. Schlagt dafür die Butter schön schaumig und gebt nach und nach den Puderzucker unter Rühren hinzu. Zerbröselt nun die Oreos entweder in einem Gefrierbeutel oder mit Hilfe eines Mixers und gebt die Brösel sowie den Vanilleextrakt mit unter die Buttermischung.

 

Sobald die Cupcakes völlig ausgekühlt sind, gebt ihr das Frosting in einen Spritzbeutel und verziert diese z.B. mit einer Sterntülle. Zum Schluss setzt ihr noch ein Mini-Oreo oben in das Topping und die leckeren Cupcakes können euch aus den Fingern gerissen werden 😉

 

Probiert es aus und erzählt uns, wie euch diese schnell zu backenden Cakes gefallen haben.

 

Eure Jungs

1 Kommentar

  1. Das war das erste Rezept welches ich von Euch nachgebacken habe für einen Kindergeburtstag.
    Seither muss ich die Oreo Cupcakes immer wieder backen, weil alle Kinder lieben.
    Ihr seit immer eine Inspiration für mich und ich liebe es eure tollen Rezepte nach zu kochen und backen.

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.