Orangenkuchen mit Minzstreuseln

Viel saftiger kann es gar nicht mehr werden!

von | 24. Februar 2019 | Kuchen & Torten

Die Sonne löst bei uns gerade einen großen Schwung an guter Laune aus. Wir sind wieder aktiver, machen einen schönen Spaziergang und es uns danach auch mal mit einem Kaffee und Kuchen gemütlich. Dabei steigt unsere Lust auf fruchtige Aromen wieder deutlich! Ende des Jahres können wir nicht genug von Kakao, Nuss, Nougat & Co. bekommen und nun, wo es Richtung Frühling geht, darf es auch wieder frischer sein. Genau deshalb war ein Orangenkuchen mit Minzstreuseln in der Sonne auch die beste Idee überhaupt, für einen entspannten Tag.

Orangen ohne Ende

Der Grund dafür, dass wir einen riesigen Berg an Orangen zu Hause hatten, war dann wieder deutlich typischer für den Februar, als die angenehmen Temperaturen. Torsten hatte nämlich mit einer Erkältung zu kämpfen. Die gute Oma Lore hat Torsten eingebläut, dass da viel Vitamin C hilft und als braver Enkel hält er sich auch heute noch dran.

Auf jeden Fall hat er es übertrieben und irgendwo mussten die Orangen ja hin. Daher lag der Gedanke, damit etwas zu backen mehr als nahe. Aber was nur? Torte, Gebäck oder einen Rührkuchen. Momentan sind wir aber beide extrem auf dem Rührkuchen-Trip und deshalb musste es auch jetzt einer werden. ABER saftig muss er sein und dabei habe ich mal eine etwas andere Herangehensweise ausprobiert und den Teig auf eine, für uns eher ungewöhnliche Art, zubereitet. Das Ergebnis war aber der absolute Wahnsinn – soviel muss schon mal verraten sein!


Orangenkuchen im Ofen mit rohen Minzstreuseln

Streusel sind ein Plus für einfach jeden Kuchen!

Ich glaube, wir wiederholen uns jetzt zum tausendsten Mal – Streusel sind einfach das Beste überhaupt und sie peppen so ziemlich alles enorm auf. Ich muss nur aufpassen, dass ich sie nicht schon im Rohzustand vernascht habe. Butter, Zucker und Mehl – das muss ja schmecken.


Orangenkuchen_Minzstreusel_Rezept-3
Orangenkuchen_Minzstreusel_Rezept-4
Orangenkuchen_Minzstreusel_Rezept-6
Orangenkuchen_Minzstreusel_Rezept-9
Orangenkuchen_Minzstreusel_Rezept-8
Orangenkuchen_Minzstreusel_Rezept-7

Für unseren heutigen Orangenkuchen sollte es aber etwas Besonderes werden und die Aromen des Teiges unterstreichen, aber auch noch erweitern. Wie wäre es also mit Orangenzesten und Minze im Streuselteig? Zugegeben, Torsten war da ein wenig skeptisch und ich von mir selbst überrascht, denn beim Backen bin ich nicht ganz so experimentierfreudig mit Aromen, wie beim Kochen. Aber die Aromen harmonieren super und das muss doch auch in einem Kuchen funktionieren.

Das Endergebnis war ein unfassbar saftiger Orangenkuchen mit richtig krossen Minzstreuseln, der direkt ganz viel Lust auf Sonne und gute Laune bringt. Einfach der perfekte Kuchen für jede Gelegenheit!

Jetzt wird dann auch das Rezept verraten und wir freuen uns riesig, wenn ihr unseren Orangenkuchen mit Minzstreuseln einmal nachbackt.

Eure Jungs


Orangenkuchen mit Minzstreuseln

Rezept für einen extrem saftigen Orangenkuchen mit Minzstreuseln. Ein Kuchen, der Lust auf Sonne und gute Laune macht und einfach perfekt für jede Gelegenheit ist!
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 55 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Gericht: Kuchen, Rührkuchen
Keyword: Mandelstreusel, Minze, Orangen
Portionen: 1 Kastenform

Zutaten

Orangenkuchen

  • 200 g Butter
  • 350 g Mehl
  • 1 Pckg Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier, (L)
  • 350 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • 1 Pckg Vanillezucker

Minzstreusel

  • 30 g Butter, geschmolzen
  • 80 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 1 Orange, Zesten davon
  • 4-5 Stängel Minze, frisch und gehackt

Zubereitung

Orangenkuchen

  • Heizt euren Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Gebt alle Zutaten, bis zum Zucker, in eine Rührschüssel und verrührt sie zu einer krümeligen Masse. Habt ihr eine Küchenmaschine, ist der K-Rührer dafür am besten geeignet. 
  • Gebt die Eier, Orangensaft und den Vanillezucker in ein Gefäß und verrührt es gründlich mit dem Schneebesen. Lasst nun die flüssige Masse unter ständigem Rühren nach und nach in den krümeligen Teig laufen. Rührt so lange, bis ein homogener Teig entstanden ist.
  • Fettet und bemehlt eine Kastenform und gebt den Teig hinein. Stellt die Form in den Ofen. Den Timer stellt ihr auf 10 Minuten.

Minzstreusel

  • Während der 10 Minuten kümmert ihr euch um die Streusel. Gebt dafür die geschmolzene Butter, Zucker und Mehl in eine Schüssel und verrührt sie mit einem Holzlöffel zu einem streuseligen Teig. Gebt nun die Orangenzesten und die gehackte Minze dazu und rührt diese unter die Streusel.

Abschluss

  • Nach den 10 Minuten nehmt ihr den Kuchen aus dem Ofen und verteilt die Streusel vorsichtig über dem ganzen Orangenkuchenteig. Dann stellt ihn für ca. 40 Minuten zurück in den Ofen. Macht eine Stäbchenprobe und sollte kein roher Teig daran kleben bleiben, ist euer Orangenkuchen mit Minzstreuseln fertig.

Tipp von den Jungs

Ihr könnt den Kuchen auch einfach variieren. Auch mit Zitronen schmeckt das Ganze sehr lecker. Ersetzt den Orangensaft durch Milch und ihr habt ein wunderbares Basisrezept für einen saftigen Rührkuchen.
Habt ihr das Rezept ausprobiert?Erwähne @diejungskochenundbacken oder nutze #rezeptvondenjungs!

Orangenkuchen_Minzstreusel_Rezept-10
Orangenkuchen_Minzstreusel_Rezept-11

avatar

Sascha

Autor, Foto & Video

Schokolade | Sport | Zocken

Nougat – Panna Cotta Torte
Rezept für eine zartschmelzende Nougat – Panna Cotta Torte. Der Dessert Klassiker mal in Kuchenform und damit das Highlight für eure Kuchentafel.
Schau dir das Rezept an!
Nougat-Panna Cotta Torte ganz

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.