Rezept für Oma Lores Hühnersuppe. Nicht nur was für die Erkältungszeit. Super schnell vorbereitet und ohne jede Arbeit fertig gekocht. Yummy!

Oma Lores Hühnersuppe | Nicht nur für die kalten Tage!

Oma Lores Hühnersuppe! Sie hat es unglaublicherweise bis heute nicht auf unseren Blog geschafft. Aber jetzt ist es endlich soweit. Und wir freuen uns ganz besonders. Also ich noch mehr, als Sascha, da ich ja solch ein großer Suppenkasper bin. Aber Oma Lores Hühnersuppe war früher nicht einfach nur eine Suppe als Vorspeise, sie war und ist es auch bis heute immer noch ein Gesundheitselixier, wenn jemand bei uns erkältet ist oder sich eine Erkältung auch nur andeutet. Für diesen Rezeptbeitrag, den wir gemeinsam mit der Deutschen Geflügelwirtschaft, BVG für Euch vorbereitet haben, kommt Oma Lores Suppe endlich mal an die Öffentlichkeit.

Oma Lores Hühnersuppe - für kalte und kranke Tage.

Ich weiß nicht, ob es bei Euch früher so war oder heute sogar noch so ist, dass es, sobald sich ein Schnupfen, eine Erkältung oder womöglich eine Grippe angedeutet hat, sofort ein Suppenhuhn in einem riesigen Topf mit Wasser und Wurzelgemüse auf dem (Kohle-)Ofen stand und vor sich hin simmerte. Der Geruch, der vom Huhn auf dem, und von den brennenden Holzscheiten im Ofen zusammen das ganze Haus einnahmen – eine Geruchserinnerung von vielen aus meiner Kindheit, die ich niemals vergessen werde. Aber tatsächlich ist Hühnersuppe mit ihren Inhaltsstoffen Zink und Eisen ein guter Unterstützer gegen diese Krankheiten. Genauso hilft sie dabei, dass Schleimhäute wieder abschwellen, weil sie entzündungshemmende Wirkstoffe enthält. Ich habe da bisher nie nach gefragt, aber immer darauf vertraut, dass es hilft. Daher koche ich, sobald Sascha nur entfernt niest oder hustet, sofort Oma Lores Hühnersuppe.

Was Euch auch sofort zum Nachmachen anregen sollte, ist, dass Oma Lores Hühnersuppe in zirka 15 Minuten soweit vorbereitet ist, dass sie danach für ungefähr eineinhalb Stunden vor sich hin simmern kann und so überhaupt keine Arbeit mehr macht. Das Huhn in kaltes Wasser legen, das Wurzelgemüse und die Gewürze ebenfalls hinein geben und sobald es aufkocht, das austretende Eiweiss abschöpfen. Dann die Hitze reduzieren und bei geschlossenem Deckel darauf warten, bis sich all die leckeren Geschmacks- und Inhaltsstoffe des Geflügels ans Wasser abgegeben haben. Einfach nur simpel und daher sowas von perfekt. Vielen Dank Oma Lore, für Dein Rezept.

Hühnersuppe - immer mit Reis!

Bei uns zu Hause, und vermutlich habe ich das schon irgendwann einmal erzählt, gab es mittags an so gut wie jedem Tag, eine Suppe als Vorspeise. Sowohl bei Oma Lore, als auch bei meiner Ma. Das waren in der Regel Suppen vom Rind oder vom Huhn. Daher war auch außerhalb der Erkältungszeit oft eine Hühnersuppe da, die vertilgt werden wollte. Die Suppeneinlage bestand normalerweise aus Karotten,  Lauch und aus dem Fleisch, das beim Kochen abfiel. Zusätzlich kamen oft Nudeln in die Rinderbrühe. Aber beim Huhn kam fast immer Reis in Oma Lores Hühnersuppe hinein. Sascha war super verwundert, als ich diese Einlage auch für unser Rezept-Shooting mit drin haben wollte. Aber die Suppe muss ja authentisch bleiben. Sonst wir die Familien-Queen mit ihren 97 Jahren wohl nicht happy werden mit den Fotos von ihrem Rezept.

Was kommt denn bei Euch in die Hühnersuppe hinein? Oder esst ihr sie eher als Eintopf. Also die Suppe als Grundlage und hinein kommt jede Menge Gemüse und das zart gekochte Hühnerfleisch. Bei uns ist ja immer eine große Menge an Hühnerfleisch übrig geblieben, das zuviel war für die Einlage für die Suppe. Aber auch bei Oma Lore stand schon die Resteverwertung an oberster Stelle. Habe ich wohl von ihr und meiner Muddi so übernommen. Mit dem restlichen Hühnerfleisch könnt Ihr nämlich super ein Hühnerragout zubereiten. Fragt Ihr nach einem Rezept? Klar. Kommt aber erst noch, denn auch wir hatten genügend Fleisch übrig, das jetzt erst einmal eingefroren ist und auf die weitere Verarbeitung wartet.

Auf Grund der sozialen Aspekte der Nachhaltigkeit engagiert sich die europäische Geflügelwirtschaft dafür, bei den Verbrauchern ein Bewusstsein für die hohen Standards und die Vorzüge von Geflügelfleisch zu schaffen. Gleichzeitig wird gegen Lebensmittelverschwendung vorgegangen.

Die europäischen Geflügelzüchter  sind durchweg bestrebt, die Nutzung von natürlichen Ressourcen so effizient wie möglich zu gestalten – die stetige Entwicklung von neuen Technologien und Produktionsmethoden soll dieses Ziel unterstützen.

Wer mehr über die Anstrengungen der Deutschen Geflügelwirtschaft, BVG erfahren möchte, der kann sich über diesen Link darüber informieren:

Logo Verband Europäisches Geflügel

Sobald wir also Zeit dafür haben, kommt das Rezept natürlich auch noch auf den Blog. Denn ein richtig leckeres Hühnerragout hat schon was. Und auch da hatte Oma Lore ein Rezept auf Lager. Das nächste Ihrer Rezepte wird also bald folgen. Und jetzt wünschen wir Euch ganz viel Spaß beim super schnellen Zubereiten von Oma Lores Hühnersuppe. Und noch viel mehr Vergnügen beim Genießen.

Eure Jungs

Rezept für Oma Lores Hühnersuppe. Nicht nur was für die Erkältungszeit. Super schnell vorbereitet und ohne jede Arbeit fertig gekocht. Yummy!

Oma Lores Hühnersuppe

Rezept für Oma Lores Hühnersuppe. Nicht nur was für die Erkältungszeit. Super schnell vorbereitet und ohne jede Arbeit fertig gekocht. Yummy!
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Suppe, Vorspeise
Portionen 12 Portionen

Zubehör

  • 1 großer Topf mind. 5-6 Liter

Zutaten
  

Die Hühnersuppe

  • Wasser
  • 1 Huhn / Suppenhuhn ca. 1,5 kg
  • 1 Karotte in Stücke geschnitten
  • 1 Stück Selleriewurzel
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Stück Petersilienwurzel
  • 1 Stange Lauch halbiert oder geviertelt
  • 10 Pfefferkörner
  • 4 TL Salz

Die Einlage

  • 1 Karotte in feine Würfel geschnitten
  • 1 Stange Lauch in feine Scheiben geschnitten
  • Hühnerfleisch gezupft
  • etwas Petersilie gehackt als Finish

Anleitungen
 

Die Hühnersuppe

  • Stellt Euch alle Zutaten, wie oben beschrieben bereit und stellt einen großen Topf auf den Herd. Füllt ihn mit soviel kaltes Wasser, dass das Huhn noch genügend Platz hat.
  • Gebt dann das Huhn vorsichtig und alle übrigen Zutaten hinein und bringt alles zum Kochen. Sobald Eiweiß austritt, schöpft ihr dies mit einem Schöpflöffel ab. Macht das solange, bis kaum noch etwas an der Oberfläche schwimmt.
  • Füllt nun mit soviel Wasser auf, dass dass Huhn bedeckt ist. Sobald das Wasser wieder kocht, reduziert ihr die Temperatur (bei uns 3-4 von 9). Verschließt den Topf mit einem Deckel und lasst das Huhn nun für 90 Minuten darin sieden.
  • Nehmt das Huhn dann vorsichtig aus dem Topf heraus und gießt die Hühnersuppe durch ein Sieb in einen anderen Topf ab. Würzt noch mit Salz und Pfeffer nach und Eure Hühnersuppe ist fertig.

Die Einlage

  • Gebt das Gemüse in einen kleinen Topf und gebt 1-2 Kellen der fertigen Hühnersuppe dazu. Bringt alles für 4-5 Minuten zum leichten Köcheln und schüttet die Suppe wieder zurück in den großen Topf.
  • Verteilt nun das noch warme Gemüse, sowie einige Stücke vom noch heißen Hühnerfleisch in vorgewärmte Suppenteller und gießt mit der heißen Suppe auf.
  • Als Finish gebt noch etwas gehackte Petersilie darüber.

Notizen

Hühnersuppe kann in großer Menge zubereitet werden. Wer sie nicht komplett und auf einmal verbrauchen kann oder möchte, kann sie in keimfreie verschließbare Gläser abfüllen und bei 90 °C im Ofen für 45 Minuten einkochen. Bitte prüfen, ob der Deckel nach dem Erkalten ein der Mitte eingesunken ist, damit feststeht, dass das Glas vakumiert ist.
Stichwort Geflügel, Hühnchen, Hühnersuppe, Oma Lore Rezept
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!

Autor

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."