Nudelsalat mit Garnelen | Die perfekte Grillbeilage

Seid ihr auch schon mitten in der Grillsaison angekommen? Wir beide schaffen es in der Regel aktuell, jede Woche mindestens ein- bis zweimal etwas auf den Grill zu legen und drinnen oder draußen auf der Terrasse, gemütlich zusammen zu sitzen und es uns gut gehen zu lassen. Was sind da Eure Beilagen, die ihr zu Eurer Wurst, dem Fleisch oder den vegetarischen Leckereien vorbereitet? Bei uns oftmals – ok, nicht jedes Mal – der leckere Nudelsalat von Saschas Mama Moni. Aber auch wenn der Tradition ist, lassen wir uns immer wieder einmal etwas Neues einfallen. So wie für unseren Nudelsalat mit Garnelen, die wir mit der neuen Pastabutter von Kerrygold gemacht haben.

Die neuen Butter Ideen. Pastabutter.

Unser langjähriger Partner Kerrygold hat wieder ein neues Produkt entwickelt. Eigentlich heißt das, gleich drei. Die schon bekannte Kräuterbutter kommt in einem neuen Design und in neuer Verpackung daher. Eine leckere Tomaten-Kräuterbutter ergänzt den Buttertraum. Und nicht zuletzt gibt es eine Pastabutter, die mit Kerrygold Cheddar, Oregano, Basilikum, Paprika Zwiebeln und Knoblauch zubereitet ist. Die hat uns sofort angefixt, damit ein neues Rezept umzusetzen. Und heraus gekommen ist unser Nudelsalat mit Garnelen, den Ihr als warmen und kalten Nudelsalat genießen könnt. Also keine Sorge, wenn Ihr davon zuviel gemacht habt und beim Grillabend nicht alles gegessen wird. Am nächsten Tag schmeckt er noch genauso gut.

Zum Ausprobieren der neuen Pastabutter haben wir einfach nur Nudeln gekocht, in der Zwischenzeit etwas Gemüse in der Pfanne mit Pastabutter angebraten und sobald die Nudeln al dente waren, sofort mit etwas Nudelwasser in die Pfanne gegeben. Mehr braucht es eigentlich gar nicht. Daher waren wir vom ersten Moment an Fans davon und haben schon so einige weiter Ideen damit umgesetzt. Aber als neue Grillbeilage stellen wir Euch unseren neuen Nudelsalat mit Garnelen als erstes hier auf dem Blog vor. Und natürlich die tolle Pastabutter.

Nudelsalat mit Garnelen - warm oder kalt!

Aus meiner Kindheit kenne ich noch den warmen Kartoffelsalat. Den hat Oma Lore alle paar Wochen einmal auf dem Mittagstisch serviert. Ich habe ihn geliebt und wir werden ihn auf jeden Fall einmal nachmachen und Euch auch vorstellen. Kennt ihr den auch von früher? Oder gibt es den immer noch bei Euch hin und wieder auf den Tisch? Wenn ja würde uns echt interessieren, wie ihr den zubereitet. Denn nur wegen dieses Kartoffelsalats haben wir uns gedacht, dass man das bestimmt auch mit einem Nudelsalat machen könnte und haben es einfach ausprobiert. 

Und dazu muss ich sagen, dass es mal wieder ein Rezept ist, dass ihr in nur wenigen Minuten zubereiten könnt. Denn die Zeit des Pastakochens nutzt Ihr einfach dazu, um alles andere vorzubereiten. Dafür bratet ihr in der Pastabutter die Garnelen kurz an, mixt unter anderem Tomate, Chili und Basilikum mit der geschmolzenen Pastabutter zu einer Paste, die ihr dann einfach mit den heißen Nudeln verrührt und die übrigen Zutaten darunter mischt. Das ganze dauert nicht viel länger als die Zeit des Pastakochens und schon steht der warme Nudelsalat mit Garnelen auf dem Tisch.

Jetzt können wir Euch einfach nur noch empfehlen, unser neues Rezept auch sofort auszuprobieren und Euch davon zu überzeugen, wie schnell das geht und wie lecker der Salat ist. Schreibt uns in den Kommentaren oder per Mail, wie er Euch geschmeckt hat. Und jetzt erst einmal viel Spaß beim Kochen und beim Genießen.

Eure Jungs

Nudelsalat Kerrygold 18 | Seid ihr auch schon mitten in der Grillsaison angekommen? Wir beide schaffen es in der Regel aktuell, jede Woche mindestens ein- bis zweimal etwas auf den Grill zu legen und drinnen oder draußen auf der Terrasse, gemütlich zusammen zu sitzen und es uns gut gehen zu lassen. Was sind da Eure Beilagen, die ihr zu Eurer Wurst, dem Fleisch oder den vegetarischen Leckereien vorbereitet? Bei uns oftmals - ok, nicht jedes Mal - der leckere Nudelsalat von Saschas Mama Moni. Aber auch wenn der Tradition ist, lassen wir uns immer wieder einmal etwas Neues einfallen. So wie für unseren Nudelsalat mit Garnelen, die wir mit der neuen Pastabutter von Kerrygold gemacht haben.

Nudelsalat mit Garnelen | Die perfekte Grillbeilage

Rezept für Nudelsalat mit Garnelen. Mit der neuen Pastabutter von Kerrygold haben wir einen Nudelsalat gekocht, der warm und kalt schmeckt.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Grillbeilage, Salat
Portionen 10 Portionen

Zubehör

  • 1 Mixer

Zutaten
  

  • 100 g TK Erbsen
  • 300 g Nudeln Eure Lieblingspasta für einen Nudelsalat
  • 3 EL Kerrygold Pastabutter
  • 160 g Garnelen
  • 60 g getrocknete Tomaten ohne Flüssigkeit
  • 1 Chili
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Condimento
  • 2 Ripsentomaten
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 Handvoll Rispentomaten geviertelt oder halbiert
  • einige Basilikumblätter

Anleitungen
 

  • Bringt in einem großen Topf ausreichend Salzwasser für die Pasta zum Kochen. Blanchiert kurz die Erbsen darin und nehmt sie heraus. Kocht dann die Pasta darin al dente.
    100 g TK Erbsen, 300 g Nudeln
  • Unterdessen bratet ihr in einer Pfanne die Garnelen von beiden Seiten in der Pastabutter an und nehmt auch diese heraus.
    3 EL Kerrygold Pastabutter, 160 g Garnelen
  • gebt jetzt die übrigen Zutaten bis zu den Walnüssen mit der geschmolzenen Pastabutter in einen Mixer und mixt alles zu einer Paste.
    60 g getrocknete Tomaten, 1 Chili, 2 Knoblauchzehen, 2 TL Condimento, 2 Ripsentomaten, 1 Handvoll Walnüsse
  • Sobald die Nudeln gar sind, gebt ihr sie in eine Schüssel, verrührt sie mit der Paste und hebt die Erbsen und Garnelen, sowie weitere halbierte oder geviertelte Rispentomaten darunter. Verziert den Salat noch mit Basilikumblättern und serviert ihn warm.
    1 Handvoll Rispentomaten, einige Basilikumblätter
Stichwort Erbsen, Garnelen, Grillbeilage, Nudelsalat, Pastabutter, Tomaten, Walnüsse, warm und kalt
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!

Autor

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."