Melted Peanutbutter Cake – Der absolute Desserttraum mit Erdnuss

Share on pinterest
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Wie so oft in den letzten Wochen, spielte das Aprilwetter am vorletzten Wochenende mal wieder komplett verrückt. Morgens früh noch blendende Sonnenstrahlen, dann ein stockfinsterer Himmel und später dann Regen, Hagel und sogar Schnee. Ein richtiger Schietwettertag. Und sowas führt bei uns meist dazu, dass wir Lust auf etwas Süßes zum Wohlfühlen bekommen. Unser Favorit ist da definitiv etwas mit Schokolade, die ich dann am liebsten in einem Kuchen schmecken möchte. Und noch besser wird es dann, wenn wir als Erdnussbotschafter auch unsere Lieblingsnuss mit ins Spiel bringen. Was für ein Rezept wir hier und heute mit euch teilen wollen, ist unser Melted Peanutbutter Cake.

Melted Peanutbutter Cake - kein Fondant au Chocolat

Jeder von euch kennt doch bestimmt die kleinen Schokoladenküchlein, die nach dem Backen immer noch einen Kern aus flüssiger Schokolade haben, oder?! Eigentlich heißt dieses Dessert Fondant au chocolat. Es stammt aus Südfrankreich und wurde vom französischen Spitzenkoch Michel Bras in den 1980ern erfunden. Seit dieser Zeit hat sich das Küchlein seinen Weg durch die Küchen der Welt gemacht. Auch wir haben es vor einigen Jahren einmal ausprobiert. Es hat nicht funktioniert, wir waren total entmutigt und haben es bis jetzt dabei belassen. 

Und damit es nicht dabei bleibt, haben wir diesen Tag bei schlechtem Wetter einfach dazu genutzt, um mit ein wenig mehr an Backerfahrung, es noch einmal zu versuchen. Und es hat geklappt. Sofort beim ersten Mal. Daher macht euch bitte keine Sorgen. Probiert unser Rezept aus, denn es funktioniert so, wie wir es beschreiben. Aber unser Fondant au Chocolat heißt Melted Peanutbutter Cake, weil wir nicht nur Schokolade verwendet haben … nein, hier erwartet euch köstliche crunchy Erdnussbutter im Kern!

Geschummelt mit Wow-Effekt

Das Schöne an unseren Erdnuss-Küchlein ist, dass sie so ein wenig geschummelt sind. Was bei einem klassischen Schokokuchen mit flüßigem Kern schief gehen kann, ist klar – man backt sie zu lange und nix mehr ist flüßig. Da in unseren Melted Peanutbutter Cakes aber ein Erdnuss-Creme-Kern steckt, kann da nix schief gehen und ein schön flüßiger Kern ist garantiert! Ganz schön tricky, oder?!

Ein Gebot gibt es bei dieser Art Küchlein aber und das gilt auch hier. Die Förmchen müssen super gründlich und üppig gefettet sein! Das Dessert soll ja geschmeidig auf den Teller plumpsen. Wenn es dann angestochen wird und das Innenleben herausläuft, ist das immer wieder ein Wow-Effekt. Dann vermischt sich die Erdnuss-Creme, geschäumte Milch und Schokolade. DAS ist der wahr gewordene Desserthimmel! 

So hat unsere geliebte Erdnuss einen echten Starauftritt und auch für die Geschmacksknospen ist so einiges geboten. Wir haben dieses Dessert nun ganz weit oben auf der Liste und freuen uns schon aufs nächste Mal. Im Sommer werden wir es auch mal mit Erdbeeren als Deko zubereiten, denn das ist mit Sicherheit auch eine geniale Kombi!! Hach, wir freuen uns und beim Anblick der Bilder könnten wir auch sofort wieder schwach werden!

Wenn euch da nicht auch das Wasser im Mund zusammenläuft, wissen wir es auch nicht. Die Melted Peanutbutter Cakes wollen auf jeden Fall ganz schnell nachgebacken werden und wir sind super gespannt auf euer Feedback. Wir sind verliebt und wünschen viel Spaß beim Schlemmen.

Eure Jungs 

Melted Peanutbutter Cake 18 | Wie so oft in den letzten Wochen, spielte das Aprilwetter am vorletzten Wochenende mal wieder komplett verrückt. Morgens früh noch blendende Sonnenstrahlen, dann ein stockfinsterer Himmel und später dann Regen, Hagel und sogar Schnee. Ein richtiger Schietwettertag. Und sowas führt bei uns meist dazu, dass wir Lust auf etwas Süßes zum Wohlfühlen bekommen. Unser Favorit ist da definitiv etwas mit Schokolade, die ich dann am liebsten in einem Kuchen schmecken möchte. Und noch besser wird es dann, wenn wir als Erdnussbotschafter auch unsere Lieblingsnuss mit ins Spiel bringen. Was für ein Rezept wir hier und heute mit euch teilen wollen, ist unser Melted Peanutbutter Cake.

Melted Peanutcreme Cake

Rezept für einen Melted Peanutbutter Cake. Ein kleines Dessert-Küchlein mit einem flüßigen Kern aus Erdnussbutter. Ein absoluter Desserttraum!
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Dessert, Kaffeetafel
Portionen 6 Personen

Equipment

  • 6 ofenfeste Förmchen (ca. 170-200 ml Volumen)

Zutaten
  

  • 75 g Butter
  • 220 g dunkle Schokolade mindestens 70% Kakaoanteil
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 3 Eier Größe L
  • 3 Eigelb Größe L
  • 150 g Puderzucker
  • 150 g Weizenmehl Type 405
  • 3 EL Erdnussbutter crunchy

Deko

  • etwas Kakao
  • 1 Tasse aufgeschäumte Milch
  • 1 Handvoll Erdnüsse grob gehackt

Anleitungen
 

  • Schmelzt nun bei geringer bis mittlerer Temperatur in einem Topf die Butter mit der Schokolade. Rührt mit einem Löffel immer wieder mal um, damit nichts am Boden anpappt {Wenn ihr euch unsicher fühlt, schmelzt sie gerne im Wasserbad}. Rührt dann das Vanilleextrakt unter und stellt die flüssige Schokolade zur Seite, dass sie etwas abkühlen kann.
  • Fettet dann eure Förmchen wirklich gründlich und heizt den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Schlagt in einer Schüssel die Eier, die Eigelb und den Puderzucker richtig schaumig auf, so dass sich alles gut verbindet {Das dauert gerne 10-15 Minuten}. Das geht am besten natürlich mit dem der Küchenmaschine oder einem Handrührgerät. Rührt dann das Mehl und danach die flüssige Schokolade unter.
  • Verteilt den Teig nun auf eure Förmchen und setzt in die Mitte jeweils ca. 1/2 EL der Erdnuss Creme (quasi wie eine Nocke) und drückt sie ein wenig in den Teig, so dass sie soeben mit Teig bedeckt ist.
  • Stellt die Förmchen auf ein Backblech und backt sie für genau 12 Minuten auf der 2. Schiene von unten. Nehmt das Blech heraus und lasst die Küchlein für 40 Sekunden abkühlen und stürzt sie dann vorsichtig auf eure bereitgestellten Desserteller.
  • Siebt etwas Kakaopulver über das Küchlein und setzt dann 2-3 EL Milchschaum darauf. Nun verteilt noch ein paar der Erdnüsse darüber. Ganz oder leicht gehackt. Wie ihr es am liebsten mögt und genießt euer Melted Peanutbutter Cake mit heißem und flüssigem Kern.
Stichwörter Erdnussbutter | flüssiger Kern | Fondant au Chocolat | Küchlein
Rezept ausprobiert?Erzähl uns wie du es fandest.
Position

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

4 Antworten

  1. 5 stars
    Wie schon auf Instagram gezeigt, war das meine spontane Dessertrettung am Abend.
    Ich habe zusätzlich zur Erdnussbutter auch noch ein bisschen Schokosoße in die Mitte gegeben.
    Hab mich genau an die Backzeit gehalten und es hat perfekt geklappt.

    Danke für das wunderbare Rezept

    Eure Juli

    1. Liebe Juli,
      das war wirklich ein Knaller. Wir glauben, bisher ist noch kein Rezept so schnell
      nachgebacken worden, das wir online gestellt haben. Ganz lieben Dank dafür, dass
      du uns dein perfektes Stück auch gleich auf Instagram gezeigt hast.
      Die Schokosauce in der Mitte ist eine super schöne Ergänzung.
      Liebe Grüße
      Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Neue Beiträge

"Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, 
ist bleibend."