Rezept für mediterranen Nudelsalat. Perfekt für die Grillzeit als Beilage. Als kalter Salat oder auch warm als Pasta. Mit gerösteter Aubergine.

Mediterraner Nudelsalat mit geröstetem Gemüse

Eine italienische Pasta mit Aubergine brachte uns auf die Idee. Normalerweise bin ich ja nicht der größte Fan von mediterranen Nudelsalaten. Warum? Es sind oft die getrockneten Tomaten und Pinienkerne, die ich einfach nicht mehr sehen kann. Aber aufgeben? Nicht mit uns! Wir haben uns zusammengetan und diese richtig leckere Version kreiert, die absolut BBQ-tauglich ist und wunderbar zu Gegrilltem passt. Für diejenigen, die es warm mögen: Er funktioniert auch als heiße Pasta!

In diesem Jahr sind wir endlich auf die Aubergine gekommen, auch wenn wir sie bisher nicht so viel damit gekocht haben. Wenn wir euch aber so gar nicht von der Aubergine überzeugen können, dann seid ihr beim geröstetem Gemüse aber an sich recht frei! Denkt nur daran, dass das Gemüse fest genug ist, um die 40-minütige Röstzeit im Ofen zu überstehen und es nicht komplett auseinander fällt.

🚨 Speichert diesen Post und einem neuen leckeren Nudelsalat steht nichts mehr im weg!

Teilt super gerne eure Erfahrungen und Fotos mit uns – dazu nutzt einfach die Kommentarfunktion oder sendet uns auch gerne eine Nachricht.

Eure Jungs 👨🏻‍🤝‍👨🏼

3 weitere Ideen für Nudelsalate

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Vimeo. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Rezept

Zutaten:

250 g Cockatiltomaten, halbiert
400 g Aubergine, in Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe, gerieben
1,5 TL Salz
2 TL Oregano
1 TL Zucker
3 EL Olivenöl
2 TL Tomatenflocken (optional)

400 g Pasta, in Salzwasser gekocht

1 Handvoll Basilikum
25 ml Pastawasser
3 EL Ricotta
1 EL Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
Salz & Pfeffer

100 g Parmesan, gerieben

Zubereitung:

Heizt euren Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor

Bereitet alle Zutaten, bis zu den Tomatenflocken vor, gebt sie in eine Auflaufform und backt alles für 40 Minuten.

Kocht in der Zwischenzeit die Pasta al dente und haltet beim Abseihen eine Tasse Pastawasser zurück.

Gebt das Basilikum mit dem Pastawasser, dem Ricotta, Olivenöl, Zitronensaft und Salz & Pfeffer in einen Mixer und püriert alles gründlich zu einem Dressing.

Sobald das Gemüse fertig ist, vermengt ihr diese mit der Pasta, dem Dressing und dem geriebenen Parmesan in einer Schüssel und genießt unseren mediterranen Nudelsalat.

Rezept für mediterranen Nudelsalat. Perfekt für die Grillzeit als Beilage. Als kalter Salat oder auch warm als Pasta. Mit gerösteter Aubergine.

Mediterraner Nudelsalat mit geröstetem Gemüse

Entdecke unser Rezept für einen einzigartigen mediterranen Nudelsalat, der traditionelle Aromen mit geröstetem Gemüse vereint. Ganz ohne Pinienkerne und getrocknete Tomaten, bringt dieser Salat frische und authentische Geschmacksnoten direkt auf deinen Teller. Perfekt für Sommerpartys oder als schnelles Mittagessen. Suchst du nach einer neuen Nudelsalat-Variante? Dann ist unser mediterranes Rezept genau das Richtige für dich!
4.50 from 2 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gericht Hauptgericht, Vorspeise
Portionen 4 Portionen

{Bei Links in der Rezeptbox, handelt es sich um Affiliate-Links}

Zutaten
  

Das Gemüse

  • 250 g Cockatiltomaten halbiert
  • 400 g Aubergine in Würfel geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe gerieben
  • 1,5 TL Salz
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Tomatenflocken optional

Die Pasta

  • 400 g Pasta in Salzwasser gekocht

Das Dressing & Co.

  • 1 Handvoll Basilikum
  • 25 ml Pastawasser
  • 3 EL Ricotta
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 100 g Parmesan gerieben

Anleitungen
 

  • Heizt euren Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor
  • Bereitet alle Zutaten, bis zu den Tomatenflocken vor, gebt sie in eine Auflaufform und backt alles für 40 Minuten.
  • Kocht in der Zwischenzeit die Pasta al dente und haltet beim Abseihen eine Tasse Pastawasser zurück.
  • Gebt das Basilikum mit dem Pastawasser, dem Ricotta, Olivenöl, Zitronensaft und Salz & Pfeffer in einen Mixer und püriert alles gründlich zu einem Dressing.
  • Sobald das Gemüse fertig ist, vermengt ihr diese mit der Pasta, dem Dressing und dem geriebenen Parmesan in einer Schüssel und genießt unseren mediterranen Nudelsalat.

Notizen

Wer seine Hähnchenschenkel nochmal so richtig dunkel gebräunt haben möchte, der kann währen der letzten 5 Minuten den Grill im Ofen anschalten. Das solltet ihr aber nicht zu lange machen, denn die Hähnchenschenkel sollen ja schön saftig bleiben.
Stichwort Chili, gebackene Gurken, miso-glasiert, Misopaste, Thunfisch
Hast du das Rezept ausprobiert?Mention @diejungskochenundbacken or tag #rezeptvondenjungs!

Autor

Torsten

Ich liebe Ordnung und arbeite im Job  und in der Küche gern strukturiert (Sascha sagt, ich bin sein Ruhepol). Bei mir müssen Hemden und Shirts einfarbig sein – so fühle ich mich am wohlsten. Zu einem richtig guten Whisky würde ich niemals Nein sagen.

Ich bin ein totaler Familienmensch und fahre jeden Tag zu meiner lieben Oma Lore. Wir albern rum, lachen und sind einfach zusammen.Manchmal bringe ich ihr ein saftiges Stück Nusskuchen aus unserer Küche mit. Den mag‘ sie am liebsten.

6 Antworten

  1. 4 Sterne
    Klingt sehr lecker und das ist es ganz bestimmt!
    Ein kleiner Fehler hat sich eingeschlichen, vor dem Drückbaren Rezept steht Orangenhähnchen.
    Grüße,
    Jesse-Gabriel

    1. Ganz lieben Dank dafür.
      Wir haben das sofort angepasst ?.
      Wir hoffen, Dir schmeckt unser neuer Nudelsalat, wenn Du ihn ausprobierst …
      Liebe Grüße, Deine Jungs

  2. Jetzt lese ich Euch schon so lange, endlich bin ich mal dazu gekommen, etwas von Euren Inspirationen auszuprobieren. Trotz meiner Kochkünste war der Nudelsalat sowas von lecker, sogar die Kinder lieben ihn. Und die sind eigentlich sehr empfindlich, was “Salat” angeht. Den mache ich jetzt definitiv öfter.
    Danke dafür, lieber Torsten!

    LG Melissa

    1. Ach wie schön ist das denn, Melissa ?
      Wir freuen uns ja immer, wenn unsere Rezepte so gut ankommen, wie wir sie beim probieren selber fanden.
      Klasse, dass euch unser neuer auch so gut schmeckt. Vor allem den Kindern. Denn das kann ja manchmal schwierig sein,
      die Kleinen von etwas zu überzeugen. Aber großartig.
      Vielen lieben Dank für Deinen schönen Kommentar. Und hoffentlich haben wir noch ein paar Leckereien für Dich dabei, die
      Du auch mal ausprobieren möchtest.
      Liebe Grüße, Deine Jungs

    1. Hallo Alisa,
      Oh nein … dann hoffen wir, dass Di ihn bald probieren kannst ?.
      Freuen uns sehr auf deinen Kommentar danach ?.
      Liebe Grüße, Deine Jungs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating