Maple-Walnut Cupcakes

von | 13. Oktober 2017 | Cupcakes & Muffins, Rezepte

Maple-Walnut Cupcakes

Unsere liebe Tante Anneliese reist für ihr Leben gerne jedes Jahr für mehrere Wochen durch die Welt und es gibt noch kaum einen Fleck, wo sie bisher noch nicht gewesen ist … Da sind wir ein wenig neidisch! Aber vielleicht schaffen wir das ja auch irgendwann auch, so viele Reiseträume wahr zu machen.

 

Im letzten Jahr stand Kanada auf Annelieses Reiseplan. Und da sie ja weiss, dass wir total auf Ahornsirup stehen und den echt gerne verbacken oder zu Pancakes essen, hat sie uns als kleines Mitbringsel einen super leckeren Sirup mitgebracht, der hauptsächlich in und um die Provinz Québec gewonnen wird. Immerhin kommen über 80% der weltweiten Produktion aus Kanada.

 

Jetzt aber zu unserem Rezept, das wir uns mit dem süßen eingedickten Ahornsaft überlegt haben …

Maple-Walnut Cupcakes_Backen_Rezept

Maple-Walnut Cupcakes_Backen_Rezept

Maple-Walnut Cupcakes_Backen_Rezept

Maple-Walnut Cupcakes_Backen_Rezept

Maple-Walnut Cupcakes

Portionen: 12 – 14 Cupcakes

Zutaten

Für den Teig:

  • 170 g Butter
  • 170 g Zucker
  • 100 ml Vollmilch
  • 30 ml Ahornsirup
  • 1 TL Weißweinessig
  • 180 g Weizenmehl Type 405
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 3 Eier
  • 50 g zerstoßene Walnüsse

Für das Topping:

  • 250 g Mascarpone
  • 1/2 EL brauner Zucker
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL süße Sahne
  • einige Walnüsse
  • etwas brauner Zucker, zum karamellisieren
  • Ahornsirup

Zubereitung

  • Schlagt die Butter mit dem Zucker in einer Schüssel schön schaumig und dann nach und nach die Eier unter.
  • Vermischt in einem Gefäß die Milch, Ahornsirup und Weißweinessig.
  • In einer weiteren Schüssel vermischt ihr das Mehl, Salz, Backpulver und Natron miteinander.
  • Rührt nun abwechselnd die trockenen und feuchten Zutaten unter die Buttermischung. Beginnt und endet mit den trockenen Zutaten.
  • Heizt euren Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Verteilt den Teig gleichmäßig auf die mit Papiercups ausgelegten Mulden eures Muffinbleches.
  • Backt die kleinen Törtchen für ca. 18 Minuten.
  • Macht zur Sicherheit die Holzstäbchenprobe. Wenn nichts daran kleben bleibt, könnt ihr sie aus dem Ofen holen.
  • Kühlt die Cakes auf einem Kuchengitter ab.
  • Währenddessen schlagt ihr den braunen Zucker unter die Mascarpone.
  • Rührt dann den Ahornsirup und die Sahne dazu.
  • Bis zur Verwendung kaltstellen.
  • Erhitzt eine Pfanne, gebt Walnüsse ganz oder halbiert und den braunen Zucker hinein und lasst sie karamellisieren.
  • Dann komplett auskühlen lassen.
  • Wenn alles kühl ist, gebt das Frosting in einen Spritzbeutel mit Tülle eurer Wahl und verziert die Küchlein.
  • Gebt je eine ganze oder halbe karamellisierte Walnuss oben drauf und gießt etwas Ahornsirup darüber.
Habt ihr das Rezept ausprobiert?Erwähne @diejungskochenundbacken oder nutze #rezeptvondenjungs!

Habt ihr jetzt auch Lust auf leckere und fluffige Cupakes mit Ahornsirup bekommen? Dann nichts, wie ab in die Küche, den Ofen anheizen und euren Teig zusammen rühren.

Wir wünschen euch viel Spaß dabei und vor allem beim Verzehren.

Eure Jungs

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.